Skip to Content

This cache is temporarily unavailable.

musil48: Es ist kaum mehr mit spätherbstlichem trockenem Wetter zu rechnen. Deshalb gehen die Lindenberg- wie auch die Horben-Runde nun in die Winterpause. (Wir beginnen heute mit dem Einsammeln der Boxen.)
Wiedereröffnung wird je nach Wetterentwicklung ungefähr Mitte April 2020 sein.
Wir danken allen Findern für ihre guten Feedbacks und wünschen ein schönes Jahresende.
Happy caching!
musil48

More
<

Horben-Runde (20) Bonus

A cache by musil48 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/31/2016
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Runde startet östlich von Müswangen und führt nach Süden bis zum Lieli-Wald, zweigt dort ab zum Horben und geht auf Aargauer Gebiet zum Start zurück. Entlang der etwa 10 km langen Strecke sind 20 Caches ausgelegt, darunter vier Kurzmultis und am Ende ein Bonus-Cache. Die Strecke führt durch Waldpartien, Waldrändern entlang und bietet Ausblicke ins Seetal und ins Reusstal. Sie eignet sich für Biker wie für Wanderer.


Der Forstverantwortliche des Kantons Luzern hat uns ebenso grünes Licht gegeben wie der zuständige Förster auf Aargauer Seite sowie die beiden Landwirte, auf deren Grund es Verstecke hat.

Beschreibung: Wenn ihr unterwegs auf der Horben-Runde alle Bonuszahlen (im Logbuch jeweils mit "BZ" bezeichnet) gesammelt habt, lassen sich nun, auf dem Bänkli - H-R 19 - sitzend, die Finalkoordinaten schnell bestimmen (Bei den oben angegebenen Koordinaten ist natürlich nichts versteckt.) :

47° 14. ABC E 008° 18.DEF

A = e - a

B = (e + g)/c

C = (f + g)/c

D = d + c

E = b + c - f

F = (c x d) - a

Zum Cache: Am Nullpunkt befindet ihr euch bei einem mächtigen Exemplar einer Baumart, die  euch schon unterwegs begegnet ist.

Ursprünglich hiess es: "Um ans Logbuch zu kommen, müsst ihr die Tarnung und dann die Abdeckungen entfernen. Die erste von beiden ist mit einer Kette am Boden verankert. Rupft daran nicht herum! Die Box selber ist ebenfalls im Boden verankert. Es ist nur der Deckel abzunehmen. Dazu den 'Stick' behutsam hin und her wiegen. Am Schluss baut ihr alles wieder in der richtigen Reihenfolge zurück." Da im Spätherbst 2018 das Hauptstück, obwohl angekettet, gestohlen wurde, ist nur noch der Rest der früheren Installation vorhanden. (Weil die entwendete 'Haube' in der Natur gewachsen war, liess sie sich leider nicht ersetzen.)

Zu den Logeinträgen: Klar, es gibt halt zu tun, wenn nach einer so langen Runde noch 20 Einträge geschrieben werden sollen. Trotzdem wären wir froh, wenn ihr nicht einen Eintrag schreibt und diesen 20mal kopiert. Es reicht, zu den einzelnen Caches Kurzeinträge zu machen (bitte nicht von der Art "gut gefunden"; wir sind an echten Feedbacks interessiert!) und am Schluss in einen Sammellog das Gesamterlebnis schildert. Danke.

 

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.