Skip to Content

This cache has been archived.

Geocaching HQ Admin: Thank you for hosting this geocaching event. The date of this event has passed. In order to reduce confusion from inactive event listings, this event has been automatically archived. Event owners are encouraged to archive their events within 30 days after the event (Mega-/Giga-Events within 60 days). Attendees can still log archived events.

More
<

Expedition: Zeitspalte

A cache by Scary-Cacher-Team by simply_polly Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, October 29, 2016
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ganz aktuell: wer nicht bis Oktober warten will kann uns im Rahmen der "Nacht der Vulkane" bei Mendig auf Burg Olbrück besuchen, dort gilt es, ein dunkles Geheimnis aufzuklären. Tickets gibt es auch für Burg Olbrück im Shop. Wir sind dort im Rahmen des Mega`s, daher ohne eigenes Listing.



Nie war die Lage so ernst wie jetzt.
Wir brauchen Euch, die Welt braucht Euch !

Expedition Zeitspalte



Das Institut für geotemporale Forschung ist erstmals zu Gast in Ringsheim.
Dieses Mal ist der Anlass allerdings mehr wie Ernst, es geht um nichts Geringeres, als um die Rettung der Welt ....

Vorwort:

Wir sind eine Truppe von Geocachern, keine Profi`s.
Die Scary-Cacher laden zum Event.
An den Eventkoordinaten befindet sich zwischen 19:00 und 23:00 Uhr das Eventlogbuch,
wer will, kann uns gerne auch in "Aktion" erleben und
ein Ticket zum Unkostenbeitrag von 12,50€ zum unten beschriebenen Event
über den Ticketshop unseres Partners Scareworks Entertainment erwerben.
Wer sich nicht traut oder nur Abenteuerluft schnuppern will ist am Grillplatz bestens
aufgehoben (natürlich kostenlos).



Und nun zum Wichtigstem, dem Listing:

Dieser Event-Multicache entführt Euch in ein phantastisch-gruseliges Abenteuer
mit ganz besonderen Wesen und spannenden Aufgaben.


Die Expedition wird in Teams zu maximal 8 Personen durchgeführt.

Wir schlagen dieses Jahr unser Basislager am Grillplatz in Ringsheim auf, wir haben dort Licht, Strom, Toiletten.
Die Kantine des Instituts wird Euch wieder gerne verpflegen,
Ihr kennt ja bereits unser Team am Grill.

Ihr erhaltet alle weiteren Info`s per Homepage oder Announcement,
bitte loggt daher zügig Euer "will attend".




Wer kann an der Expedition teilnehmen?

Teilnehmen kann jeder, der das 16. Lebensjahr vollendet, sich per "will attend" angemeldet hat ein Ticket gebucht hat und folgende Dinge mit sich führt:
1. eine UV-Lampe pro Team
2. eine kleine Schreibunterlage pro Team
3. bitte nur Stirnlampen oder noch besser Laternen nutzen. Alle Arten von Flakscheinwerfern zerstöre die Stimmung.
4. wer meint es zu brauchen: ein paar Einweghandschuhe oder etwas Wasser und Papiertücher zum Händewaschen
5. Jeder Teilnehmer hat die Haftungserklärung auf http://www.geotemporales-institut.de gelesen und erklärt sich damit einverstanden.

Der kostenlose Pflichtteil...
Am Event kann laut Guidelines natürlich jeder teilnehmen, an den Eventkoordinaten findet Ihr zwischen 19:00 Uhr und 23:00 Uhr am Startcounter der Expedition ein Logbuch.
Bitte fragt unseren Institutsmitarbeiter vor Ort wenn Ihr es nicht finden solltet. Der Besuch des Startpunktes ist kostenlos, wer will kann evtl. vorhandene Restplätze spontan nachbuchen oder einfach mit den anderen Teilnehmern etwas quatschen und sich kulinarisch verwöhnen lassen.Natürlich können auch gerne TB`s und Coin`s getauscht werden, wir nehmen jedoch keine TB`s in Form von Leitpfosten, Backsteinen, Kanaldeckeln etc. an, wir können solche Dinge nicht weiterreichen da wir durch die Events nur noch selten aktiv cachen. Kleinere TB`s werden in ein TB Hotel in der Nähe von Freiburg abgelegt.


Tickets erhaltet ihr aufgrund des riesigen planerischen Aufwandes
ausschließlich über den Ticketshop unseres Partners unter:

www.geotemporaler-shop.de

Ein „will-attend“ mit einer Wunschstartzeit reicht nicht aus !

Die Runde ist dieses Jahr 5 km lang,
dafür solltet Ihr etwa 3 Stunden einplanen.

Tickets sind gegen einen Unkostenbeitrag von 12,50 € im Shop erhältlich.
Wir verstehen diesen Betrag als Unkostenbeitrag, ein gewinnbringender
Eintritt wäre erheblich höher.


Was müsst Ihr bei der Anmeldung beachten?

1. Die Startgruppen bestehen aus bis zu 8 Personen, insgesamt stehen bis zu 160 Plätze zur Verfügung.
2. Die Starts erfolgen zwischen 19:00 Uhr und 23:00 Uhr im 12-Minuten-Takt
3. Die Startzeiten findet Ihr auf der Homepage und im Shop.
4. Start nur mit Ticket (www.geotemporaler-shop.de) möglich.
5. Wir weisen darauf hin, das 2016 unser Dr. L`Morte aufgrund seiner Arbeitspläne leider nicht dabei sein kann, wir haben aber trotzden tolle Stationen dabei.(wir sind halt alle Laiendarsteller)
6.
wer mich über das Kontaktformular anschreibt:
bitte anklicken, das ich Eure e-mail-Adresse mitgesendet bekomme,
sonst muß ich erst über das Listing nach Eurem Profil suchen...

zu Hause lasst Ihr bitte:

1. Haustiere aller Art, insbesondere Hunde.
2. Taschenlampen und Flagscheinwerfer jeder Art.
Letztes Jahr hatten wir eine ganz tolle Atmosphäre ohne die Dinger.
3. T5 Equipment. Ihr benötigt weder I-Phone, Laptop, Google noch Barcode-Scanner,…
Das Event ist ohne Tricks und Fallen aufgebaut, wir wollen, das JEDER, egal ob 1 oder 10.000 Logs, teilnehmen kann.

zum Ablauf:

Ihr startet vom Grillplatz in Ringsheim aus, ein Mitarbeiter des Instituts wird euch empfangen und zur Startuntersuchung schicken. Bitte seit pünktlich vor Ort, wir können nicht warten.
Nehmt Euch etwas Zeit an den Stationen und hört zu, wir erzählen Euch eine spannende Geschichte.
Solltet Ihr bei den Darstellern vor eine Aufgabe gestellt werden löst sie so, wie Ihr es gesagt bekommt. Sicher gibt es da auch eine „cachertypische“ Lösung, aber in dieser Nacht soll es allen Spaß bereiten.
Es muß kein Darsteller von oben bis unten abgeleuchtet werden, auch verbergen sich keine Hinweise unter den Kostümen.
Ihr befindet euch in den Reben, verhaltet euch bitte dementsprechend. Querfeldein ist tabu, nichts wegwerfen, ihr kennt das ja.

zu Eurer eigenen Sicherheit:

Hinweisschilder, wie zum Beispiel „Hochklettern verboten!“ oder „hier gibt es keinen Hinweis“ meinen genau das, was drauf steht!
Wir bauen auch Dinge an den Wegesrand, die ausschließlich der Gruselstimmung dienen.
Ihr erkennt Eure Aufgaben an einem Grablicht und einem gelben Hinweiszettel. Nur dort muß etwas gemacht werden. Kein Grablicht bedeutet Finger weg !
Eure nächste Aufgabe befindet sich an der Koordinate, die Ihr an der Aufgabe zuvor erhalten habt, auch wenn Ihr zwischendurch evtl. erschreckt werdet.

Anfahrt / Parken:
Bitte beachtet hier die Hinweise auf der Homepage, bildet Fahrgemeinschaften!
Es stehen viel zu wenig Parkplätze in nächster Umgebung zur Verfügung.
Beachtet die Hinweise auf der Homepage, nutzt die Ausweichparkplätze und bildet Fahrgemeinschaften.
Wir arbeiten an einer Übersicht mit möglichen P&R Plätzen, sobald diese fertig sind erfahrt Ihr es per Announcement.




Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

179 Logged Visits

Write note 8     Archive 1     Will Attend 80     Attended 86     Publish Listing 1     Announcement 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 27 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.