Skip to content

<

Gesprengter Bunker

A cache by Eifel-Waldschrat Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/22/2016
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ja, hier war schon einmal ein Cache versteckt. "GC1G9C4 Am Schmugglerweg - Das Wellnesspaket". Es war einer der ersten Geocaches, die ich erfolgreich gesucht habe.
Da ich diese Stelle für besonders erlebenswert und interessant halte und auch noch ein schönes Versteck gefunden habe, habe ich hier nun einen Petling versteckt.
Bitte parkt an den angegebenen Parkplatzkoordinaten.


Gesprengter Bunker
 
Ganz in der Nähe der Versteck-Koordinaten befindet sich ein gesprengter Bunker. Er ist Teil des Westwalls, der aus mehr als 14.000 Bunkern, Stollen, zahllosen Gräben und Panzersperren bestand. Diese Verteidigungslinie des Deutschen Reichs war ca. 630 Kilometer lang, verlief, wie der Name schon sagt, entlang der westlichen Grenze des Deutschen Reichs und wurde auch Siegfried-Linie genannt.
Viele Bunker sind nach dem 2. Weltkrieg unbrauchbar gemacht worden, so wie dieser. Gut erhaltene Bunker sind wichtige Rückzugsgebiete für bedrohte Tierarten. Im Winter nehmen die zahlreichen Fledermausarten der Region die noch erhaltenen Bunker für ihren Winterschlaf an. Dann gilt ein unbedingtes Betretungsverbot! Bitte betretet entsprechende Bunker dann auf keinen Fall. Ihr stört die Tiere und sie gehen zu Grunde.
Dies ist hier jedoch nicht der Fall, weil der Bunker durch die Sprengung nicht mehr geschlossen ist. 
Wer mehr zum Thema Westwall erfahren möchte darf hier gerne weiterlesen  (visit link)
 
Ich habe den Cache absichtlich nicht IM Bunker versteckt, weil dort viele Eisenstangen eine Unfallquelle darstellen. Wer sich den Bunker näher anschauen möchte, kann das gerne auf eigene Gefahr tun. Seid vorsichtig und passt auf Kinder und vierbeinige Begleiter auf!
Beachtet die Attribute! Es könnte helfen.

25.04.2017
Korrektur und Ergänzung durch Lt. Knoblauch.

Zusätzliche Hinweise zum Bunker:

Der Bunker ist Bunker 427a. Mitsamt seines 20m entfernten Nachbarn Bunker 427 war er am 05.02.1945 Bataillonsgefechtsstand (GenLt. König) der letzten dt. Truppen der Verteidigung von Schmidt.
Die Front verlief entlang der Straße Strauch-Schmidt, wo sich die Soldaten eingegraben haben.
Bis heute findet man diese Stellungen (später von den Amerikanern genutzt) überall um Schmidt herum.
Das 311. USInfReg (der 8. USInfDiv) griff an diesem Tag vom RAD Lager (heute Parkplatz Buhlert) an und eroberte die Bunker links der Straße.
Beide Bunker sind Regelbauten vom Typ 10a (Doppelgruppenunterstand mit angehängtem Kampfraum ohne Flankierungsanlage).

Danke für die interessanten Ergänzungen!
 
 
 

Additional Hints (Decrypt)

Vue oenhpug rva Gbby. Ibemhtfjrvfr rvara Mbyyfgbpx zvg Zntarg hz qvr Qbfr ovggr iba "ibear" mh natrya.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.