Skip to Content

<

Nürtinger Schokoladenseite

A cache by hannotte Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/4/2016
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Cache am Neckartalradweg bei Nürtingen.
 


Wer mit dem Fahrrad von Tübingen her auf dem Neckartalradweg nach Nürtingen kommt, fährt am besten gleich nach dem Wörthstadion und den Tennisplätzen bei N 48°37.441 E 009°19.669 auf die linke Neckarseite. Von der Brücke aus und der linken Flussseite hat man den besten Blick auf Nürtingens Altstadt mit der beeindruckenden Stadtkirche.

Kurz nach der Brücke biegt man gleich wieder rechts zum Neckar ab. Hier kommt man durch das Melchior-Areal. In dieser Fabrik wurde früher Baumwolle gesponnen und gefärbt. In Nürtingen gab es sehr viele Strickwarenfabriken, deshalb ist der Spitzname der Nürtinger auch heute noch „Stricknodla“. Heute ist dort die Freie Kunstakademie untergebracht. Auf dem Gelände der FKN ist auch der i-Punkt (N 48°37.578 E 009°19.879), in dem sich Radwanderer über Unterkunftsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in Nürtingen informieren können. Hier kann man parken, wenn man auf der B 313 unterwegs ist. Auch über die nächste Brücke, die Stadtbrücke kommt man dann bequem in die Innenstadt hinein.

Im Sommer gibt es hier manchmal einen Biergarten. Leider konnte ich die Öffnungszeiten nicht herausfinden. Er ist direkt an der neuen Fischtreppe, die es den Neckarfischen wieder ermöglichen soll, das Stauwehr zu überwinden. Dieses wurde für das Städtische Kraftwerk Nürtingen errichtet. Seit 1927 liefert es Strom für die Stadtwerke. Anfangs reichte die Erzeugung aus, um den Bedarf von ganz Nürtingen zu decken. Heute steuert es immerhin noch ca. 2 Mio Kilowattstunden pro Jahr bei.

Kurz vor der dieser Brücke, die man auf dem Radweg unterqueren kann, stehen noch mal zwei Bänke mit Informationstafeln über Nürtingen und den Neckar. Von diesen Bänken aus hat man wohl den besten Blick auf Nürtingens Altstadt und die Laurentiuskirche. Sie wurde vor ca. 500 Jahren erbaut. Unter anderem nach Plänen von Heinrich Schickhardt. Eine Besichtigung lohnt sich. 

Von hier aus kommt man bequem zum Cache. Achtung hohe Muggelgefahr! Aber man kann sich auch direkt auf den Fundort setzen und im Stealthmodus die Dose bergen. Seit dem 16.4.2018 ist die Dose nur noch ein Petling. Es hat also keinen Platz mehr für Tauschgegenstände. Für Kinderwagen und Rollstühle sind nur die letzten Meter schwierig.

Bitte geht bei Hochwasser kein Risiko ein! Es genügt, wenn ihr in eurem Log Tag und Uhrzeit schreibt, an dem ihr bei dem Cache gewesen seid.

Additional Hints (Decrypt)

Mjvfpura Fgrvara hagre Fgrvara

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

302 Logged Visits

Found it 277     Didn't find it 8     Write note 10     Publish Listing 1     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 14 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.