Skip to Content

<

Ibenkratz - reloaded

A cache by hinterher-schleich Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/05/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


IBENKRATZ

Aussehen
Der Ibenkratz gehoert zur Gattung der Spaßvoegel und ist relativ unauffaellig gefaerbt. Die Fluegeldecken und der Schwanz sind selbst im Sommer sehr dunkel, fast schwarz getoent. Man erkennt ihn an seinem langen, gelben Schnabel, dem roten herzfoermigen Brustfleck und den drei auffaellig rot-gruen gefaerbten Schopffedern.

Im ueberwiegend oliv-gruenen Schlichtkleid sehen Maennchen und Weibchen fast identisch aus und sind allenfalls anhand der leichten Groessenunterschiede auseinander zu halten. Die Weibchen haben jedoch ein deutlich glaenzenderes Gefieder, waehrend das des Maennchens stumpf und blass wirkt.

Gestaltlich aehnelt der Ibenkratz dem Satirepfau, ist aber nicht so plump gebaut und wirkt insgesamt wesentlich zierlicher. Mit einer Koerperlaenge von 18 bis 23 cm ist er zudem deutlich kleiner als dieser.

Verbreitung
Der Ibenkratz ist ein endemischer Einwohner der noerdlichen Edersee-Region. Hier besiedelt er einen sehr eingeschraenkten Lebensraum, der sich ab dem Seeufer gerade mal 3 - 5 km ins Landesinnere erstreckt.  Er bevorzugt das lichte Unterholz der Waelder und Feldholzinseln, in denen er struppige, unordentliche Nisthoehlen baut. Vorinstallierte Nisthilfen werden von diesen Voegeln sehr gerne angenommen.

Nahrung
Als Allesfresser, ernaehrt sich der Ibenkratz bevorzugt von Beeren, Insekten und Kaefern, wobei die Gattung der Wanderkaefer und deren Artgenossen eine besondere Delikatesse für diesen Vogel darstellt.

Verhalten
Ibenkratze gelten als sehr intelligente Voegel. Sie verfuegen ueber ein sehr gutes, technisches Verstaendnis und sind sogar in der Lage Werkzeuge zu benutzen.

Dieser extrem mimische und diebische Vogel stiehlt gerne alles was funkelt und glaenzt, um damit seine Nisthoehle zu schmuecken. Das soziale Verhalten des Ibenkratzes jedoch laesst sehr zu wuenschen uebrig.

Neueste Untersuchungen zeigen, dass man mit List und kleinen Tauschobjekten den Ibenkratz geradezu hypnotisieren und sich so seiner Nisthoehle naehern kann, ohne dass der Vogel auffliegt oder gar angreift.

Um dieses noch wenig erforschte Verhalten zu studieren, hat der bekannte Ornithologe Prof. Dr. K.-H. Protzklotz ein Notizbuch in einer Nisthoehle hinterlegt, damit vorbeikommende Vogelkundler hier ihre Forschungsarbeiten dokumentieren koennen.

*   *  *

Dieser Cache ist für Groß und Klein geeignet. Er besteht aus 13 Stationen plus Final und Bonus. Der Weg fuehrt euch ca. 6 km durch Felder und Wiesen und bietet an klaren, sonnigen Tagen atemberaubende Ausblicke ins Waldecker Land.

Unterwegs sind sehr leichte Raetsel zu loesen, deren Ergebnisse die Koordinaten für den Ibenkratz-Final bilden.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 2 = Mjrgfputraonhz
Fgngvba 3 = Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.