Skip to Content

<

Auf den Spuren der Zisterzienser

A cache by whaleshark_de Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/1/2017
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Multi führt Euch nach Klosterlangheim.

Hier stand einst ein prächtiges Kloster der Zisterzienser. Dieses fiel im Jahre des Herren 1802 einem Brand und letztendlich 1803 der Säkularisation zum Opfer.

Ihr seht einige Überreste die die einstige Pracht des blühenden Zisterzienserklosters nur erahnen lassen.


Bitte betretet keinen Privatgrund (Gärten, Höfe etc...). Auch herrscht auf der StStr. 2203 die Ihr überqueren müsst manchmal reger Verkehr!


Wer mehr über das Kloster erfahren möchte dem empfehle ich einen Besuch unseres Heimatmuseums bzw. Wikipedia "Kloster Langheim". Auch kommt Ihr an einigen Informationstafelon vorbei die im Dorf verteilt sind.


Zu ermitteln sind an den einzelnen Stationen jeweils Zahlen. Evtl. ist es von Vorteil sich das Listing auszudrucken und mitzuführen.


Achtung, Koordinaten können schwanken!



Stellt Euer Cachemobil auf dem angegebenen Wander-Parkplatz ab und startet von hier.


Parken: N 50° 06.786 E 011° 06.478



Stage 1: N 50° 06.785 E 011° 06.506


Ihr steht auf der Brücke am Weg nach Vierzehnheiligen. Wieviele Lebensgroße Sandsteinfiguren säumen hier links und rechts den Weg über die Brücke ?


A =


Geht weiter zum Gedenkstein zur 850 Jahrfeier der Klostergründung.


Stage 2: N 50° 06.770 E 011° 06.602


Auf der linken Seite des Sandsteins sind zwei 4-Stellige Zahlen eingemeiselt.


B = obere 4-stellige Zahl =


C = untere 4-stellige Zahl =


Bleibt auf dem Gehsteig rechts, passiert das einstige Torhaus und begebt Euch in die Ortsmitte zur Südseite des Ökonomiehofs.


Stage 3: N 50° 06.708 E 011° 06.650


Der Ökonomiehof


Was ist seit einiger Zeit hier möglich?


D = Einkauf selbst erzeugter Landwirtschaftliche Produkte = 3454


D = Urlaub auf dem Bauernhof = 2320


D = Zahnärztliche Behandlung = 1199


Nun weiter, lasst die Ehemalige Wagenremise (Abteistr. 22) und die ehemalige Ochsenmühle rechts von Euch liegen und begebt Euch zum ehemaligen Backhaus.


Stage 4: N 50° 06.680 E 011° 06.672


Das ehemalige Backhaus


Oberhalb der Eingangstüre befindet sich das Wappen des wohl bekanntesten Mönches aus Klosterlangheim: Abt Mauritius Knauer. Aus seiner Feder stammt u.a. der "Hundertjährige Kalender".


E = die jetztige Hausnummer des ehemaligen Backhauses =



Dreht Euch um 180°. Was befindet sich hier in unmittelbarer Nähe?


F = Dorfbrunnen + Wegkreuz = 1500


F = Wegkreuz + Spielplatz = 2000


F = Spielplatz + Dorfbrunnen = 1000


Nun weiter, den Gehsteig entlang, rechts das ehemalige Bräuhaus. Von hier wurde früher das Langheimer Bier u.a. bis nach Thüringen exportiert.


Stage 5: N 50° 06.642 E 011° 06.702


Das Bräuhaus


Hier befindet sich


G = ein Meeting-Point der Bayerischen Staatsforsten ( Rettungspunkt ) = 650


G = ein Oberflur Hydrant = 800


G = ein Wehr mit Durchfluß = 200


Überquert hier die Straße. Geht weiter zur nächsten Station - Abkürzung durch die kleine Gasse erlaubt.


Stage 6: N 50° 06.679 E 011° 06.735


Das Heimatmuseum


Öffnungszeiten siehe Tafel, Besuch empfohlen!


H = 1968 - GOLD = 10


H = 2011 - SILBER = 50


H = 2002 - BRONZE = 90


Stage 7: N 50° 06.678 E 011° 06.776


Das ehemalige Priorat


Links neben der Eingangstüre befindet sich ein kleiner Holzschild (evtl. verdeckt durch Hecke).


Gesucht ist hier die zweistellige Nummer auf dem Holzschild.


I =


Stage 8: N 50° 06.686 E 011° 06.698


Der Konventbau


Der Südwestpavillon des ehemaligen Konventbaues, der von 1993 bis 1997 aufwändig restauriert wurde, beherbergt nun die Seminarräume der Schule der Dorf- und Flurentwicklung.


Vor dem Gebäude befindet sich eine Stehle mit Briefkasten. Was befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite des Briefkastens?


J = ein Zeitungsfach = 117


J = ein Handdruckschalter ( Feuermelder ) = 397


J = ein Schlüsselsafe = 682


Nun biegt ums Eck und begebt Euch zu Stage 9.


Stage 9: N 50° 06.728 E 011° 06.695


Die Sepulturkapelle


Gebaut um das Jahr 1629 heute noch in Betrieb als Filialkirche St. Michael.


Wann starb die Enkelin des Kaisers Friedrich Barbarossa? Gesucht ist die vierstellige Jahreszahl.


K =


Stage 10: N 50° 06.775 E 011° 06.612


Die Katharinenkapelle


Ihr steht vor dem wahrscheinlich ältesten Sakralen, noch erhaltenen Gebäude Oberfrankens! Es wurde um ca. 1250 als eines der ersten Hauptgebäude des ehemaligen Klosters errichtet.


Von hier startet der Nothelferweg nach 14-Heiligen


L = Katharina, Buch, Rad, Schwert = 200


L = Katharina, Dornenkrone, Dolch, Ritter = 600


L = Katharina, Drache, Mut, Lanze = 900



Benutzt die Tabelle und tragt eure ermittelten Werte ein:


A

B

C

D

E

F








G

H

i

J

K

L








Das Final findet Ihr bei


N 50° 06. ( A + B + C – D – E )


E 011° 06. ( F + G – H + i + J – K - L )


Bitte beachtet den Hint!


Logs gerne mit Bild, jedoch ohne Spoiler!


...wer möchte darf sich gerne nach erfolgreicher Suche das Banner in sein Profil einbinden:

<a href="http://www.coord.info/GC6X8EB" target="_blank"><img src="https://img.geocaching.com/cache/large/096d101d-d80e-4353-bb9f-72b3b3d140f0.jpg"border="0" style="width:290px;/>


Additional Hints (Decrypt)

Svany: avpug uvagra fhpura! Iba ibear aäurea!
Nz Rpx
Erpugf = Cevingtehaq!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

68 Logged Visits

Found it 63     Write note 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 16 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.