Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

J_682: ... nächstes Jahr geht es bei "Rocket Science V" mit Hoch und Weit weiter.

More

Event Cache

129. Freiburger GC-Stammtisch: Rocket Science IV

A cache by ts_682 & J_682 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Sunday, May 28, 2017
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Freiburger Geocaching-Stammtisch trifft sich in unregelmäßigen Abständen an wechselnden Orten. Neben den alten Freiburger Hasen sind GC-Neulinge und Geocacher aus aller Welt herzlich eingeladen! Kinder sind ebenfalls ausdrücklich willkommen.

129. Freiburger GC-Stammtisch: Rocket Science IV


Oldschool


Bisher hat der Freiburger Wasserraketen-Wettbewerb dreimal stattgefunden. Die Schussweiten der Siegerraketen beeindruckten dabei von Jahr zu Jahr mehr: 101 Meter, 105 Meter und schließlich 155 Meter. Höchste Zeit also, die nächste Runde einzuläuten, das Potential der 2017er Ingenieure zu testen und mit dem begehrten Wanderpokal zu ehren.

Um im vierten Jahr ein wenig Abwechslung in den Wettbewerb zu bringen, erweitern wir die Veranstaltung um eine zweite Disziplin im Anschluss an das klassische Weitschießen. In einem zweiten Durchgang geht es um den Titel des Höhenmeisters. Dazu werden die Raketen von uns (herzlichen Dank an fogg & Consortin für die technische Unterstützung) vor jedem Schuss mit einem Sensor ausgestattet, der die maximale Flughöhe aufzeichnet.

Zur Austragung der Wettkämpfe treffen wir uns am Sonntag, dem 28. Mai, von 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr auf der Wiese am Hang des Schlierbergs, oberhalb der Unterwiehre, um den Freiburger Raketenmeister 2017 zu küren.


“RocketScience2015”

Offizielles Reglement des GC-Raketenwettbewerbs


Allgemeine Regeln
  1. Zulässiges Baumaterial: Plastikflasche(n) bis zu einem Volumen von 2 Litern, Korken oder Ventil, Klebeband, Seitenflügel, Verkleidung, Startvorrichtung, mechanische Luftpumpe
  2. Es gibt kein Drucklimit für die Raketen beim Aufpumpen, aber Ihr seid für Eure und die Sicherheit der Zuschauer verantwortlich.
  3. Nur handelsübliche Pumpen, die ausschließlich mit Muskelkraft betrieben werden dürfen (sowohl hand-, als auch fussbetrieben), sind zulässig.
  4. Die Rakete darf nur durch das Wasserraketen-Prinzip (siehe Animation unten) betrieben werden; in der Flasche sind nur Wasser (in Umgebungstemperatur) und Umgebungsluft erlaubt.
  5. Jeder ist für seine Rakete verantwortlich! Achtet darauf, dass Euer Geschoss keine Personen verletzt oder fremdes Eigentum beschädigt.
  6. Keine Explosivstoffe, keine herkömmlichen Raketenbrennstoffe, keine Kernenergie, keine Warp-Gondeln
  7. Die Schiedsrichter (=Owner) haben immer Recht ;-)
  8. Mitzubringen neben der Rakete, inkl. Startrampe und Wasser (für mindestens 6 Schüsse), ist eine kleine Fahne (o.ä.) zur Markierung der Flugweite Eurer Rakete.

Regeln für Disziplin I ("Weite")
  1. Es gewinnt das Team, dessen Rakete am weitesten (nicht am höchsten) fliegt.
  2. Entscheidend ist, wo die Rakete letztendlich liegen bleibt; gerutschte Meter zählen auch, sofern die Rakete zuvor geflogen ist.
  3. Jedes Team hat drei Versuche - gewertet wird nur der weiteste Flug jeder Rakete.
  4. Die empfohlene Schussrichtung ist 226° (Waypoint Z dient als Richtungsmarkierung). Wir messen die Weite innerhalb eines Bereichs von ±30° per GPS vom Startpunkt aus.
  5. Der Abschusswinkel darf frei gewählt werden.

Regeln für Disziplin II ("Höhe")
  1. Es gewinnt das Team, dessen Rakete am höchsten (nicht am weitesten) fliegt.
  2. Entscheidend ist einzig der elektronisch gemessene Wert der erreichten Höhe.
  3. Jedes Team hat drei Versuche - gewertet wird nur der höchste Flug jeder Rakete.
  4. Es muss die Möglichkeit bestehen, für die Messung einen Chip der Größe 3x3x2cm an der Rakete zu befestigen.

Animiertes Funktionsprinzip einer Wasserrakete
(Quelle: Wikipedia)

Eine gute Anleitung für Anfänger mit nützlichen (Sicherheits-)tipps gibt es unter www.art-of-understanding.de oder bei der NASA. Natürlich soll der Spass im Vordergrund stehen, wer sich aber dennoch vorab vertieft mit der Materie auseinandersetzen will, findet im Internet diverse Quellen für das optimale Raketendesign (zum Beispiel gibt es einen Simulator von der NASA).


Anmeldung

Wir akzeptieren Anmeldungen von Einzelkämpfern und von Teams mit max. 4 Personen. Bitte gebt bei Eurer Anmeldung einen möglichst kämpferischen (Team-)Namen an. Verbale Einschüchterungen der anderen Teilnehmer bereits im will attend log sind durchaus willkommen ;-) 2015 wurden speziell in dieser Disziplin bereits im Vorfeld Höchstleitungen erbracht.


Startaufstellung

  1. Team Fliegende Erika (Giraffen-Lisa)
  2. Team Fliegendes Känguru (Skippy52)
  3. Team Red Dust (Die Tuniberger)
  4. Team Silverstar (WHY42 & Raleet)
  5. Team Düsentrieb (Das Krötenpaar)
  6. Team Der weiße Riese (Bugglinger)
  7. Team Star-Wars-Möve (MoeveJonathan)
  8. Team Rasmus Kanonenfurz (PiRad-ler)
  9. Team Das Verwunschene Aquarium (CorinnaBu)
  10. Mini-Fietser Team - powered by JanaDelfin (fietser_youwho)

Wir freue uns auf Euch!
ts & J




Offizielle Rangliste der 4. Freiburger GC-Wasserraketen-Meisterschaft


  1. 135m: Team Fliegendes Känguru (Skippy52)
  2. 128m: Team Der weiße Riese (Bugglinger)
  3. 114m: Team Düsentrieb (Das Krötenpaar)
  4. 89 m: Team Das Verwunschene Aquarium (CorinnaBu)
  5. 82 m: Team Fliegende Erika (Giraffen-Lisa)
  6. 71 m: Team Silverstar (WHY42 & Raleet )
  7. 65 m: Team Rasmus Kanonenfurz (PiRad-ler)
  8. 57 m: Team Star-Wars-Möve (MoeveJonathan)
  9. 15 m: Mini-Fietser Team - powered by JanaDelfin (fietser_youwho)
  10. Knallmeister: Team Red Dust (Die Tuniberger)

Offizielle Rangliste der 1. Freiburger GC-Wasserraketen-Höhen-Meisterschaft


ausgefallen

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

82 Logged Visits

Write note 19     Archive 1     Will Attend 23     Attended 36     Publish Listing 1     Announcement 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 12/23/2017 9:43:50 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (5:43 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page