Skip to Content

<

Das verwaiste Waisenhaus

A cache by Volli68 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/5/2017
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Das verwaiste Waisenhaus

Dieser Cache soll Euch einen weiteren Ort in Braunschweig zeigen an dem die Zeit stehengeblieben ist! Von hier aus könnt Ihr den hinteren Teil eines trostlosen Grundstücks mit den Gemäuern einsehen.

Am früheren Waisenhaus an der vielbefahrenen Salzdahlumer Straße nagt der Zahn der Zeit an den verlassenen Gemäuern. Hunderte von Autofahrern kommen hier Tag für Tag an den freudlosen fensterhöhlernen Ruinen vorbei und fragen sich: Was ist da nur los?

Tatsächlich zeugen die heruntergekommenen Häuser von einer Zeit, als hier

noch bis zu 250 Kinder und Jugendliche spielten, lernten, schliefen. In den

1960er und 70er Jahren brummte das Große Waisenhaus. Davon, dass es den jugendlichen Gästen an nichts fehlte, zeugt noch heute die Ruine des Schwimmbads.

Bis 2004 war hier noch eine Jugendherberge. Nun erinnern Graffiti und andere "Hinterlassenschaften" an illegale Partys.

Das umzäunte Gelände wurde 2013 in Private Hand verkauft und darf nicht betreten werden.

Zur Historie (BZ) mit kleiner Anmerkung smiley :

Das Große Waisenhaus ist eine der ältesten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Es wird urkundlich erstmals 1245 erwähnt - als Hospital für Arme,

Gebrechliche, Alte und Kranke.

1676/77 erlebt die Stiftung eine Zäsur. Das Hospital wird zum "Armen-, Waisen-, Zucht- und Werkhaus".

Im Jahr 1748 werden die Waisenkinder räumlich getrennt. Es werden Waisen sowie von den Eltern verlassene, bettelnde Kinder unter 14 Jahren aufgenommen. Sie werden ab 1750 in der angesehenen, auch Bürgerkindern offenstehenden Waisenhausschule unterrichtet (bis 1917).

1784 bis 1787 wird das Waisenhaus Hinter Liebfrauen neu gebaut. 1944 treffen alliierte Bomben die Gebäude der Stiftung. Kinder und Jugendliche werden evakuiert. Sie ziehen ins Gebäude des ehem. Luftwaffenkommandos am Franzschen Feld.

1961 zieht das Waisenhaus mit etwa 250 Kindern und Jugendlichen in den Neubau an der Salzdahlumer Straße.

Bereits Ende der 1970er Jahre jedoch verliert die Heimerziehung durch Geburtenrückgang, Pflegestellenvermittlung und Ausbau ambulanter Betreuungsformen immer mehr an Bedeutung.

Anfang der 80iger habe ich selbst auf dem direkt an der Straße gelegenen Bolzplatz gegen Waisenhauskinder Fußball gespielt, wobei es oftmals sehr hitzig zuging. Es war kein Foul, es war keine Ecke und es war niemals Elfmeter !!  

1983 werden vier Häuser zu einem Jugendgästehaus umgebaut. 2004 dann

das Aus.

Viel Spaß mit dem Cache und passt ein wenig auf Klinikummuggels auf. Das Gelände darf nicht betreten werden.

Additional Hints (Decrypt)

jbure fgnzzra oybß qvr oeüpxragrvyr?

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

244 Logged Visits

Found it 234     Didn't find it 5     Write note 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 17 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.