Skip to content

<

Essen 50 - Vogelheim

A cache by Lecker Essen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/25/2017
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Diese Cacheserie soll Euch die Besonderheiten der Stadt Essen und ihrer vielen, interessanten Stadtteile etwas näher bringen. Weitere Informationen findet Ihr auch hier : Lecker Essen





# 50


     Vogelheim     


Vogelheim (auf Borbecker Platt Vüegelheem genannt) ist ein nördlicher Stadtteil der Stadt Essen, und in seinem Stadtbezirk der jüngste.

In dem vom Bergbau geprägten Stadtteil wurde zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts für die Arbeiter Wohnraum in Siedlungen nahe der Zechen erschaffen. Die überwiegend zwei- bis dreigeschossige offene Bauweise prägt heute noch den gesamten Stadtteil. Nach der Zechenschließung verbesserte sich das Wohnumfeld weiterhin durch die Schaffung gehobener Wohnbebauung und die Ausweitung des Grünanteils (Begrünung Essen Norden, Waldentwicklungsprogramm Essener Norden). Bis auf die Hafen- und Krablerstraße ist das gesamte Wohngebiet verkehrsberuhigt. Es gibt vier Kindergärten. Im Stadtteil leben Menschen vieler Nationalitäten. Rund 17 Prozent der Bürger sind nicht deutscher Herkunft. Neben der katholischen und evangelischen Gemeinde sind auch die kroatische und eine spanische Gemeinde im Stadtteil ansässig. Die Gesamtschule Nord wurde am 21. September 1990 offiziell eingeweiht. Knapp 1000 Schüler besuchten 2012 die Gesamtschule Nord, davon haben 50 Prozent einen Migrationshintergrund. Etwa 400 Schüler erreichten das Abitur. In der Straße An der Walkmühle erinnert ein Gedenkstein an die erste Fabrikationsstätte und damit den Ursprung der Friedrich Krupp AG. 1812 wurde hier der erste Reckhammer durch den Firmengründer Friedrich Krupp errichtet. Um den zugezogenen Bergarbeitern der Zeche Emil 1/2, später Zeche Emil-Emscher Wohnraum zu bieten, wird 1903 die Bergbausiedlung Wildstraße erbaut. 1952 wird die Kirche St. Thomas Morus der katholischen Kirchengemeinde aus Trümmersteinen erbaut. Ein Gedenkstein an den Pfarrer Albert Schmidt befindet sich an der nach ihm benannten Straße. Ihm wurde in Anerkennung seiner besonderen Verdienste in Vogelheim, am 23. September 1969 die Ehrenplakette der Stadt Essen verliehen. Um die Schadstoffbelastung der Luft festzustellen wurde eine Messstation des Landesumweltamtes in der Hafenstraße/Wildstraße errichtet. Im Stadtteil befindet sich der Stadthafen, eine Feuerwache, die Wasserschutzpolizei, ein Briefverteilzentrum der Deutschen Post AG sowie der erste am 8. November 1963 eröffnete SB-Großmarkt der Metro AG.
Vogelheim ist Heimat des Fußballvereins Rot-Weiss Essen, der 1907 aus dem Vogelheimer Sportverein hervorging. Die Spielstätte des Vereins war bis zur Saison 2011/12 das Georg-Melches-Stadion an der Hafenstraße. Seit Beginn der Spielzeit 2012/13 ist der Verein im Stadion Essen beheimatet. Der bekannteste Vereinsspieler von Rot-Weiss Essen war Helmut Rahn, Fußballweltmeister 1954. Weitere bekannte Spieler waren Willi Lippens, Horst Hrubesch und Otto Rehhagel.
Quelle : Wikipedia



Kaum jemand weiß das der Verein Rot-Weiss Essen seinen Ursprung in Vogelheim hat. Hier ein kleiner Auszug aus der Wikipedia:

Rot-Weiss Essen ist der bekannteste Fußballverein aus Essen. Er wurde am 1. Februar 1907 als SV Vogelheim gegründet. Nach mehreren Zusammenschlüssen mit anderen Vereinen lautet der Name des Vereins seit 1923 Rot-Weiss Essen (kurz RWE).
Die größten Erfolge feierte der Verein in den 1950er Jahren. 1953 gewann RWE gegen Alemannia Aachen den DFB-Pokal. Zwei Jahre später, am 26. Juni 1955, wurde Rot-Weiss Essen durch einen 4:3-Sieg über den 1. FC Kaiserslautern zum bisher einzigen Mal Deutscher Meister.
Essen war in der Saison 1955/56 im Europapokal der Landesmeister vertreten. Damit war RWE neben dem 1. FC Saarbrücken, der für das damals noch selbständige Saarland antrat, der erste deutsche Verein in diesem Wettbewerb. RWE schied jedoch gleich in der ersten Runde mit 0:4 und 1:1 gegen den schottischen Meister Hibernian Edinburgh aus. 1994 erreichte der Verein das DFB-Pokalfinale in Berlin gegen Werder Bremen.
Der Verein stieg insgesamt dreimal in die Bundesliga auf (1966, 1969 und 1973). In der Saison 2005/06 gelang bereits einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in der Regionalliga Nord und somit der Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Dies war der zweite Aufstieg innerhalb von zwei Jahren; RWE hatte die Zweite Liga 2005 nach nur einem Jahr Zugehörigkeit wieder verlassen müssen.
Im November 2005 wurde Pelé Ehrenmitglied (Mitgliedsnummer 23101940) bei Rot-Weiss Essen. Bei der Verleihung der Mitgliedsurkunde sagte Pelé: „Es ist für mich eine große Ehre, jetzt dem Verein anzugehören, in dem der „Boss“ (Helmut Rahn) spielte.“ Der Verein hat 5044 Mitglieder (Stand 24. Oktober 2015).


Jetzt kommen wir endlich zum eigentlichen Cache:

Welcher bekannte ehemalige Essener Spieler machte mehr als 100 Bundesligaspiele für RWE und schoss 16 Tore in der Bundesliga für RWE? (es gibt nur 7 Spieler die mehr als 100 Bundesliga Einsätze für RWE hatten.) Wortwert von Vor- und Zuname. Dieser Wert ist euer A


Welcher bekannte Spieler schoss für RWE die meisten Bundesliga Tore und bestritt die meisten Bundesliga Spiele für RWE?
Wie heißt dieser Spieler? - Wortwert (Vor- und Zuname - nicht der Spitzname). Dieser Wert ist euer B

Wie viele Tore schoss er für RWE in der Bundesliga? Dieser Wert ist euer C

Wie viele Bundesliga Spiele absolvierte er für RWE? Dieser Wert ist euer D

Stand 1. 1. 2017 bezieht sich auf alle Fragen. Man kann ja nie wissen wann Sie wieder aufsteigen.

Berechnung der Finalkoordinaten:
N51 (D-B)x2-2.A+C-(3xC)-5 E006 C-21.A+C+D+(3xB)-56


Nehmt für die Finalkoordinaten noch einmal den Checker.
Merkt Euch die angezeigten Finalkoordinaten gut.
Ihr werdet sie für den Bezirksbonus benötigen!






Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.