Skip to Content

<

Meuterei auf dem Hariksee

A cache by schwalmtalcacher Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/9/2017
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


nixnix

Meuterei auf dem Hariksee


Vor langer, langer Zeit, in einer schwülen Sommernacht segelte die stolze „Patschel“ mit 12 Mann Besatzung in den ruhigen Gewässern des berüchtigten Hariksees. Eine Woche zuvor hatte die Besatzung, eine wilde Horde blutrünstiger Piraten, das stattliche Inselschlösschen, den Herrensitz des Grafen von Brempt, um zahlreiche Truhen voll Gold und Juwelen erleichtert.

Der gnadenlose Kapitän Paul Gruft knechtete seine Besatzung, die durch die lange Zeit auf See und die zahlreichen Beutezüge bereits am Ende ihrer Kräfte war. Die Vorräte an Trinkwasser und Nahrung hatte er, um Platz für die riesige Menge an Beute zu schaffen, fast vollständig über Bord werfen lassen. Die Mannschaft darbte bei minimalen Lebensmittelrationen und harter körperlicher Arbeit, während Kapitän Gruft im Überfluss von den verbliebenen Vorräten lebte.

In dieser besagten Sommernacht meuterten die ausgehungerten Piraten gegen ihren Kapitän und setzten ihn in einem Beiboot in den entenverseuchten Gewässern des Hariksees aus. Doch sie wussten genau, bevor sie den Heimathafen anlaufen konnten, mussten sie die erbeuteten Reichtümer an einem sicheren Platz verstecken, denn sonst würde der Piratenkönig Schwalmus ihnen den Lohn ihrer Entbehrungen wieder entreißen. Denn dieser war noch raffgieriger und skrupelloser als Kapitän Gruft.

So geschah es, dass sie die erbeuteten Reichtümer an einem geheimen Ort versteckten, um sie auf einer ihrer nächsten Reisen in Sicherheit bringen zu können.

Doch als sie in den Hafen von Laar einliefen, erwarteten sie dort bereits König Schwalmus und Kapitän Gruft. Der Kapitän war durch Zufall durch ein anderes Piratenschiff gerettet und an Land gebracht worden. Zur Strafe für die Meuterei wurde die gesamte Besatzung, auch weil sie das Versteck des Schatzes nicht preisgeben wollte, bis zu ihrem Lebensende in den Kerkern der dunklen Mühlrather Mühle eingesperrt.

Mit dem Ableben des letzten Piraten ging somit auch das Wissen um das Versteck des Schatzes für immer verloren. Doch einer Legende nach, sollen die Piraten Hinweise hinterlassen haben, die zu den sagenumwobenen Reichtümern führen sollen.

Macht euch auf und erlebt das Abenteuer eures Lebens.....! Findet den Schatz, den die Piraten nach ihrer MEUTEREI AUF DEM HARIKSEE an einem unbekannten Ort versteckt haben!!!

Zum Cache:

Dieser Multi besteht aus insgesamt 11 Stationen inkl. Final und führt euch auf einen ca. 5 Kilometer langen Rundweg um den Hariksee herum. An jeder Station findet ihr Zahlen, die ihr zur Berechnung der Finalkoordinaten benötigt.
Auf eurem Weg haben wir dafür gesorgt, dass ihr euch, wenn ihr möchtet, mit Eis, leckerem Essen und Getränken, Minigolf und vielen anderen Dingen von der harten Suche nach den sagenumwobenen Reichtümern ablenken könnt. Bei schönem Wetter kann es an manchen Stationen sehr muggelig sein.

Für dieses Abenteuer benötigt ihr zwingend einen QR-Code-Reader, einen Stabmagnet oder ein Magnet an einer Schnur, eine Taschenlampe (auch bei Tageslicht) und eine gehörige Portion Mut.


Der Weg ist zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit einem geländegängigen Kinderwagen zu bewältigen. Achtung: Einmal müsst ihr eine Landstraße überqueren. Passt hier besonders auf eure kleinen Nachwuchspiraten auf.

Hinweis zum Final: Hier handelt es sich um ein Naturschutzgebiet bzw. Biotop, die offiziellen Wege müssen zu keiner Zeit verlassen werden.


Wer möchte und zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, kann sogar auf der berüchtigten „Patschel“ den Hariksee überqueren. An- und Ablegestellen findet ihr bei 51°13.153, 006°13.568 (Inselschlösschen) und 51°13.658, 006°13.135 (Mühlrather Mühle).



Station 1:

Im Hafen von Laar - N 51° 13.667 E 006° 13.055

Willkommen im Hafen von Laar. Sucht hier den verpixelten Hinweis und entschlüsselt ihn mit eurem elektronischen Helfer! Sobald ihr ihn gefunden habt, besteigt euer Schiff und segelt dem Sonnenuntergang entgegen!

A = _ _



Station 2:

Sonnenaufgang - N 51° 13.414 E 006° 13.113

Hier seht ihr nach eurer ersten Nacht auf See im Westen die „eckige“ Sonne aufgehen. Sie gibt euch einen weiteren entscheidenden Hinweis.

B = _ _



Station 3:

Brassen - N 51° 13.229 E 006° 13.169

Setzt die Segel richtig in den Wind! Dreht die 2 Brassen so lange um den Mast, bis ihr die richtige Position erreicht habt und die erforderlichen Zahlen ablesen könnt!

C = _ _



Station 4:

Dreht am Steuerrad! - N 51° 13.246 E 006° 13.346

Dreht solange an den stählernen Steuerrädern, bis alles einen Sinn ergibt!

D = _ _



Station 5:

Inselschlösschen - N 51° 13.130 E 006°13.584

Notiert euch die Zahl, die die Piraten auf ihrer metallenen Fahne nach der Plünderung des Inselschlösschens auf dem Turm hinterlassen haben und bildet die Quersumme, diese ist E! Aber merkt euch auch die vierstellige Zahl, sie könnte nochmal wichtig sein!

E = _ _



Station 6:

Ausguck - N 51° 13.134 E 006° 13.797

Begebt euch mit eurem Fernrohr auf den Ausguck und sucht den Hinweis, den die Piraten hinterlassen haben!

F = _ _



Station 7:

Seekarte - N 51° 13.236 E 006°13.676

Schaut auf die vergilbte Seekarte und notiert euch den direkten Weg von „Renneper Straße“ nach „Dam“.

G = (L) _ _ _



Station 8:

Leinen los - N 51° 13.325 E 006° 13.711

Findet die Leinen in der Kiste und schaut euch die beigefügten Fotos gut an, dann werdet ihr den gesuchten Hinweis finden!

H = _ _



Station 9:

Licht in dunkelster Nacht - N 51° 13.547 E 006° 13.507

In dieser stockfinsteren Nacht erhellt nicht mal das Mondlicht den düsteren See. Entzündet eure Fackel um an den Hinweis zu gelangen. Es gilt groß vor klein!

I = _ _



Station 10:

Geheimnisvolles Amulett - N 51° 13.696 E 006° 13.242

Auf einem Goldamulett haben die Piraten den letzten entscheidenden Hinweis für euch eingraviert. Findet es und ihr habt alle Informationen zusammen, um den sagenumwobenen Schatz zu finden!

J= _ _



Final 11:

Die Schatzhöhle

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ihr habt alle Gefahren überwunden und die erforderlichen Hinweise gefunden.

Um die Koordinaten der Schatzhöhle zur erhalten, muss nur noch diese piratenschwere Berechnung durchgeführt werden:


Die Nordkoordinate:

N 51° 13. XXX    XXX = A+ (E x F) – F + G – I


Die Ostkoordinate:

E 006° 13. YYY    YYY = B + C + D + (2 x E) + H + J


Nun öffnet die Schatzhöhle und bestaunt die unglaublichen Reichtümer, die die Piraten nach der Meuterei auf dem Hariksee hier versteckt haben. Vergesst nicht eure heldenhaften Namen im Logbuch der Patschel zu verewigen.

Wer nun herausgefunden hat, wo sich der Schatz versteckt, der darf sein Profil gerne mit diesem Banner schmücken, während sich die Piraten über jeden Favopunkt freuen!

   

nix

 
<a href="https://www.geocaching.com/geocache/GC77CWR_meuterei-auf-dem-hariksee?guid=ba6a3de0-ef1d-4db2-bb56-5d4f3a82eeba" target="_blank"><img src="https://img.geocaching.com/cache/large/7b8b5079-3885-41f4-ba8f-297e1f9dbe1b.gif" alt="nix" height="225width="400" /></a>
   

Die Fortsetzung dieser Geschichte findet ihr unter dem Link: Kapitän Gruft's Piratentest (Reloaded) - GC7ZXQE



Additional Hints (Decrypt)

Svany: Unfg qh qve jnf trzrexg??

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

280 Logged Visits

Found it 265     Didn't find it 1     Write note 11     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 28 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.