Skip to Content

EarthCache

Earthcache Stuibenfall

A cache by Röbü-Cacher Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/21/2017
In Tirol, Austria
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Earthcache Stuibenfall

deutsch

Der Stuibenfall in der Gemeinde Umhausen ist mit einer Fallhöhe von 159 Metern der höchste Wasserfall in Tirol. Die Abflussmenge variiert je nach äußeren Bedingungen und Jahreszeit. Da der Bachlauf in großen Teilen von Schmelzwasser gespeist wird, hat er im Sommer die größte Wasserführung. Bis zu 2000 Liter pro Sekunde stürzen dann über die Felskante in die Tiefe.

Wasserfälle und ihre geologischen Phänomene

Bei einem Wasserfall handelt es sich um den Abschnitt eines Fließgewässers, an dem die Strömung mindestens teilweise in freien Fall übergeht. Dabei befinden sich oft stufige Absätze bzw. Kaskaden in der Fallstrecke, so dass - je nach Steilheit der Talstufe - daraus auch treppenartige (mehrstufige) Gebilde, ja sogar mehrfache Wasserfälle entstehen können. Typische Phänomene sind u.a. Kolkbildung am Fuß des Wasserfalls, vermehrte Frostsprengung an den Felsen im Gischtbereich, sowie erhöhte Luftfeuchte. Am Übertritt des Wassers entsteht aus einer anfänglichen Auskolkung eine Stufe mit Gumpe und schließlich wird das härtere Gestein unterspült. Mit der Zeit bricht das Gestein über der Höhlung. Die Lage des Wasserfalls verschiebt sich stromaufwärts und die Umgebung wird dadurch geologisch neu geformt.

Frostsprengung

Die Frostsprengung ist eine physikalische Form der Verwitterung. Wasser dringt die Poren, Risse und Klüfte des Gesteins ein und gefriert. Wegen der Volumenausdehnung des Eises brechen die Felsen. Das Gestein wird regelrecht abgesprengt. Die Frostsprengung kommt nur in Gebieten mit kalten Wintern vor.

schematische Darstellung der Frostsprengung

Gumpen

Hierbei handelt es sich um ein Tosbecken in der Prallzone des Wasserfalls mit starker Tiefenerosion bzw. beckenartige Strudeltöpfe, die von Sturzbächen/Wasserfällen in den felsigen Untergrund eines Bachbetts erodiert werden. Sie entstehen oft in dichter Folge und gestalten dann das Bachbett stufenförmig. Dadurch bildet der Bach Kaskaden. Die hiermit verbundene weitere Vergrößerung dieser Strudeltöpfe unterscheidet die Gumpen von Kolken.

Auskolkung

Unter einem Kolk versteht man eine kleine, wassergefüllte Vertiefung, die im Laufe der Zeit eine Aushöhlung zur Folge hat. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um eine Erosionserscheinung in einem Flussbett in Form einer Vertiefung in der Fließgewässersohle oder der Uferwand. Auslöser können Unregelmäßigkeiten in der Festigkeit des Untergrundes sein oder Fließhindernisse wie Baumwurzeln oder Steine in Sand- und Schotterbetten, sowie Wasserfälle.

Gumpen und Auskolkung

Quellen: eigene Recherche

Logbedingungen:

Um diesen Earth Cache zu loggen, musst du die folgenden Fragen beantworten. Schicke deine Lösungen bitte über unser Profil. Gehe zu den beiden Wegpunkten WP1 und WP2 und mache einige Beobachtungen:

  1. WP1: Kannst du am Fuße des Wasserfalls Auskolkungen erkennen? Falls ja, wie tief würdest du das Wasser an diesen Stellen schätzen?
  2. WP1: Kannst du auch Gumpen und Kaskaden erkennen?
  3. WP 2: Kannst Du in diesem Bereich Gumpen und Kaskaden beobachten? Falls ja, beschreibe ihre Form und ihre Größe.
  4. WP 2: Kannst du Zeichen von Frostsprengung erkennen? Falls ja, in welchen Bereichen? Wie groß sind die abgebrochenen Felsen?

(optional) Es wäre schön, wenn du ein Foto von dir mit dem Stuibenfall im Hintergrund hochladen würdest.

Ergänzende Anmerkung:

Wer den nah gelegenen Klettersteig begehen möchte, kann die Wegpunkte für diesen Earthcache natürlich auf dem Rückweg auch in umgekehrter Reihenfolge besuchen.


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

22 Logged Visits

Found it 21     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 21 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 12:01:32 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (8:01 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page