Skip to Content

<

Von Ulmina bis Ilmenau!

A cache by 'Fire & Ice' Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/22/2018
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Von Ulmina bis Ilmenau

Eine "virtuelle" Reise durch Ilmenau!



Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau liegt in Thüringen, etwa 33 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Erfurt im Tal der Ilm am Nordrand des Thüringer Waldes. Sie ist die größte Stadt im Ilm-Kreis und die achtgrößte Thüringens.

Ilmenau hat für den südlichen Teil des Ilm-Kreises die Funktion eines Mittelzentrums. Sie besitzt als einzige Stadt Thüringens, die nicht auch Kreisstadt ist, den Status einer großen kreisangehörigen Stadt. Wichtigste Institution der Stadt ist die Technische Universität, an der rund 6000 Studierende eingeschrieben sind (Stand Wintersemester 2017/18). Die Universität ist nach der Friedrich-Schiller-Universität in Jena die zweitgrößte in Thüringen. Tragender Wirtschaftszweig ist der Maschinenbau. Historisch bedeutsam waren auch der Bergbau (Kupfer, Silber und Mangan), seit 1777 die Porzellanindustrie sowie die Glasindustrie. Zunehmend gewinnt auch der Tourismus an Bedeutung.

Die Stadt war über die Jahrhunderte hinweg relativ unbedeutend. Sie wuchs erst an, als nach der Gründung des Deutschen Reiches 1871 die Industrialisierung einsetzte. Wie andere Städte der neuen Bundesländer erlebte Ilmenau seit der Wende 1990 einen Strukturwandel von der Industrie zur Dienstleistungsbranche.

Zur Zeit Goethes und in den darauffolgenden Jahrzehnten war Ilmenau ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel der „Weimarer Prominenz“, bis zum Ersten Weltkrieg außerdem ein Kurbad.

Erste Ansiedlungen fanden in Ulmina vermutlich im 6. Jahrhundert statt. Ilmenau wurde 1273 erstmals urkundlich erwähnt und gehörte zur Grafschaft Kevernburg. Die Stadtrechte wurden Ilmenau 1341 verliehen, 1343 wurden die Grafen von Henneberg neue Herren über die Stadt und das Amt Ilmenau. Damals spielte der Silber- und Kupfer-Bergbau eine wichtige Rolle. Nach dem Aussterben der Henneberger 1583 kam Ilmenau an das Gesamthaus Sachsen, 1661 zu Sachsen-Weimar. Stadtbrände wüteten mehrfach in Ilmenau, zuletzt 1752, als fast die ganze Stadt ein Raub der Flammen wurde. Die Porzellanfabrikation wurde 1777 in Ilmenau begonnen und dauerte bis 2002 an. Die durchgängige Glasproduktion erfolgt seit 1852. 1879 bekam die Stadt mit der Bahnstrecke Erfurt–Ilmenau einen Anschluss an das Eisenbahnnetz. Das Thüringische Technikum, welches Grundstein der heutigen Universität ist, wurde 1894 eröffnet. Ilmenau gehörte ab 1920 zum Land Thüringen und von 1922 bis 1952 zum neueingerichteten Landkreis Arnstadt. 1952 wurde der Kreis geteilt und Ilmenau wurde Kreisstadt des neu geschaffenen Kreises Ilmenau, der 1994 wieder mit dem Kreis Arnstadt fusionierte und nun den Ilm-Kreis mit Verwaltungssitz in Arnstadt bildet. 1992 wurde die Technische Hochschule in eine Technische Universität umgewandelt.


Der virtuelle Cache


Als im vergangenen Jahr diese Aktion durch Groundspeak geboren wurde, war ich sehr gespannt, was daraus wird. Ich bekam auch ein Listing zugewiesen und mir war von Anfang an klar, wohin ich diesen Virtual platzieren wollte.

Doch erstmal hieß es abwarten! Was machen andere Cacher so daraus? Werden es 08/15-Foto-Caches oder anspruchsvolle Virtuals? Leider haben sich im vergangenen Jahr viele Caches der ersten Kategorie ausgebildet, was ich persönlich sehr schade finde!

Ich wollte es anders machen, weshalb der Cache nun nach reiflicher Überlegung und Arbeit erst jetzt auf der Plattform erscheint. Herausgekommen ist ein, nicht einfach mal so zu bewältigender Mehrstationen-Virtual mit einer interessanten D/T-Wertung.

Auch wenn dieser Cache von euch Einiges an Konzentration und Fitness abverlangen wird, hoffe ich doch, dass ihr Spaß damit habt und am Ende sagt … „Okay, es war nicht einfach, doch ich habe viel gesehen und über die Stadt Ilmenau erfahren!“

Wichtig ist für mich aber auch, dass ihr von diesem Cache keine Informationen zu den Lösungen an andere Cacher weitergebt. Natürlich kann man diesen Cache auch gut in einer Gruppe absolvieren, das macht mit Sicherheit Spaß! Couch Potatoes möchte ich aber definitiv nicht unterstützen und hoffe, dass ihr genauso darüber denkt!

Nun wünsche ich euch viel Spaß mit den Aufgaben …

Die Stationen des Caches führen euch sowohl durch, als auch in die nähere Umgebung Ilmenaus. Dabei müsst ihr einige Informationen herausbekommen, die euch immer zur nächsten Station führen sowie zwei Bilder machen, welche am Ende im Log angehangen werden müssen (Wichtig, da sonst eine Löschung des Logs erfolgt!). Diese Bilder müssen ensprechend den Vorgaben für virtuelle Caches aufgenommen werden. D.h. Gesichter müssen nicht gezeigt werden, man muss aber erkennen, das ihr wirklich vor Ort seid.
An Station 1 ist ein Bild von jedem einzelnen Account nötig! Sammellogs werden nicht akzeptiert! Die Stationen 2-19 sind meist zweistufig aufgebaut. Erstens müsst ihr mindestens einen Buchstaben ermitteln, der in die Tabelle eingetragen werden kann, wo am Ende ein vierteiliges Lösungswort herauskommt . Zweitens erhaltet ihr an allen Stationen Werte zur Berechnung des folgenden Wegpunktes. Die Stationen sind bewusst nur mit einer Nummer versehen, damit unsere "beliebten" Couch Potatoes, von Anfang an Schwierigkeiten haben werden. An Stage 20 ist dann eine Aufgabe zu erledigen, bei der ihr den Accountnamen (Pflicht) und/oder euch (freiwillig) vor dem Funkmast mit den Zinnen des Turmes fotografieren müsst. Der Turm ist immer kostenfrei geöffnet! Wichtig!!! Alle Logs ohne Bildnachweis Start und Final werden ohne Warnung gelöscht! Zusätzlich sendet das komplette Lösungswort (incl. Sonderzeichen) an meinen Account per Email (euer Accountname im Betreff) oder per PM über das Messagecenter. Zur Prüfung der Lösung gibt es am Ende des Listings einen Checker, damit ihr schonmal wisst, ob alles richtig ist. Achtet beim Checker auf Großschreibung aller Buchstaben und die korrekte Trennung der Teile.

Station 1
Goethe auf der Bank! Setz dich zu ihm und lass ein Foto von dir und/oder deinem GPS machen. Du benötigst es beim Log!
An seiner rechten Mantelseite befindet sich unten eine zweistellige Zahl (AB) und zwei Buchstaben!
Berechne die nächste Station nach folgender Formel: N 50° 41.1B5' E 10° 54.A1B'

Station 2
Hier findest du ein Denkmal.
Auf einer Seite befindet sich ein Spruch unter einem Kreuz. Der Erste Buchstabe des dort erwähnten Gebäudes wird für das Lösungswort benötigt!
Die letzten beiden Ziffern vom Sterbejahr des dort erwähnten ... Johann ...=CD
Nächste Station N 50° 41.1CD' E 10° 54.A0D'

Station 3
An diesem markanten Gebäude befindet sich ein silbernes Metallschild, welches das Objekt beschreibt.
Du brauchst von der Überschrift, zweite Zeile den vorletzten Buchstaben für das Lösungswort!
Die letzten beiden Ziffern in der mittleren Jahreszahl in der dritten Textzeile ergeben E und F!
Nächste Station N 50° 41.1(C-E)7' E 10° 54.(B+E)(B+E)F'

Station 4
Die Tafel an einem roten Haus nennt euch einen Freund Goethes!
Für das Lösungswort ist der erste Buchstabe des Vornamens gesucht!
Die letzten beiden Ziffern in der letzten Zeile sind GH!
Nächste Station N 50° 41.0(H+E)8' E 10° 5G.037'

Station 5
Auf der Linken Tafel sind Namen verzeichnet! Ein Nachname entspricht dem Namen eines Landes! Zweiter Buchstabe!
Anzahl der Personen auf dieser Tafel? IJ=
Nächste Station N 50° 41.1J2' E 10° 54.DDI'

Station 6
Eine Metalltafel an hellem Haus! Herr G.C. ...!
Ihr braucht den dritten Buchstaben des ersten Vornamens für das Lösungswort!
Die vorletzte Ziffer des Sterbejahres ist K!
Nächste Station N 50° 41.(H-I)0A' E 10° 54.(G+I)KJ'

Station 7
Hier findet ihr ein Haus, welches von einer Dame bewohnt wurde.
Den siebenten Buchstaben des Nachnamens setzt ihr an die entsprechende Position des Lösungswortes!
Letzte Ziffer der Jahreszahl entspricht der Variable L!
Nächste Station N 50° 41.JAA' E 10° 54.(K+1)FD'

Station 8
Diese Station führt euch an ein markantes Haus mit einer Jahreszahl zwischen der ersten und zweiten Etage. Die zweite Ziffer entspricht welchem Buchstaben im Alphabet? Setzt ihn in das Lösungswort ein!
Die erste Ziffer zwischen erster und zweiter Etage entspricht M!
Nächste Station N 50° 4M.056' E 10° 54.762'

Station 9
Ihr befindet euch hier an einem Gebäude einer jüdischen Familie!
Gesucht ist der Architekt des Gebäudes! Den 4. Buchstaben seines Vornamens bitte in das Lösungswort eintragen!
Wann wurde dieses Geschäft erbaut? Die letzte Ziffer der Jahreszahl ist N.
Nächste Station Nord 50° 4M.J4E' East 10° 54.N53'

Station 10
Was wurde hier letztmalig gefeiert? Für das Lösungswort braucht ihr den zweiten Buchstaben des Substantives!
In welchem Jahr? Die dritte Ziffer ist O!
Nächste Station: N 50° 4M.JO4' E 10° 54.K52

Station 11
Was befindet sich an dem Gebäude? (Überschrift=12 Buchstaben) Der letzte Buchstabe wird für das Lösungswort benötigt!
In welchem Jahr wurde der Uhrturm beim Hausumbau beseitigt? Die vierte Ziffer ist P.
Nächste Station: N 50° 41.02P' E 10° 54.K5P'

Station 12
Hier seht ihr einen Wasserspender!
Welche Plastik befindet sich darauf? Der männliche Part heißt? Ihr braucht den sechsten Buchstaben für das Lösungswort!
Die Anzahl der Entnahmemöglichkeiten für Wasser ist Q!
Nächste Station: N 50° 41.00G' E 10° 5Q.N06'

Station 13
Hier befindet sich ein weiteres Haus, welches früher als Poststation genutzt wurde. (Achtung! Altes (dunkles) Schild über der Tür am Gebäude nutzen!!!)
Welcher Freund wohnte hier? Der fünfte Buchstabe des zweiten Vornamens ist hier gefragt!
Die letzte Ziffer der zweiten Jahreszahl auf diesem Schild ist R!
Nächste Station bei: N 50° 40.A71' E 10° 54.(R+M)54'

Station 14
Um welches Gebäude handelt es sich? Den dritten Buchstaben des zweiten Wortes benötigt ihr für das Lösungswort.
Die zweite Ziffer des Tages der Einweihung entspricht S!
Wann diente es als Gründungslokal? Zweite Ziffer des Tages ist T!
Nächste Station: N 50° IT.7S4' E 10° 5S.8T0'

Nach der Berechnung der folgenden Station solltet ihr euch eine andere Parkmöglichkeit suchen. In den Wegpunkten gibt es eine gute Möglichkeit. Das direkte Anfahren aller Stationen ist nicht machbar! Für den folgenden Weg solltet ihr die Stadtschuhe in feste Wanderschuhe wechseln. Der Weg kann von nun an etwas beschwerlich sein.

Station 15
Hier befindet sich ein Platz, der nach einer Thüringer Stadt benannt wurde. Wie ist der Name des Platzes? Der zehnte Buchstabe wird für das Lösungswort benötigt!
Die Ziffern der Höhenangabe über NN auf diesem Schild benötigt ihr für die Berechnung der folgenden Stationen! (Höhe 1=) Nächste Station bei: N 50° IT.[(Höhe 1)+49]' E 10° 52.[(Höhe 1)+23]'

Station 16
Welche Berufsbezeichnung führte die benannte Person? Der dritte Buchstabe ist nun an der richtigen Stelle des Lösungswortes einzutragen!!!
Nächste Station: N 50° IT.[(Höhe 1)+193]' E 10° 52.[(Höhe 1)-30]'

Station 17
Begib dich ins obere Geschoß des Gebäudes!
Rechts neben der spanischen Übersetzung von Goethes "Wanderers Nachtlied", befindet sich hinter dem Glas, der Name einer bekannten Figur, die diesen Platz am 13.05.1999 besucht hat.
Diese Figur ist der zweite Teil der Lösung!
Die folgende Station ist bei N 50° HJ.JJH' E 10° 52.KTT'

Station 18
Hier befindet sich der Nachbau einer Einrichtung.
Wie heißt sie? Der zehnte Buchstabe wird benötigt!
Die nächste Station ist bei N 50° HJ.J15' E 10° 52.[(Höhe 1)+48]'

Station 19
Schild - 858 m üNN
Die Bezeichnung der Einrichtung auf diesem Schild ist hier gefragt! Ihr benötigt nun den dritten Buchstaben des ersten Wortes für das Lösungswort!
Auf geht es zur letzten Station bei N 50° IT.942' E 10° 52.[(Höhe 1)+66]'

Station 20
Über der Eingangstür zu diesem Gebäude befindet sich ein Schild. Letzte Zeile mittleres Wort, erster Buchstabe?
Damit ist der erste Teil des Lösungswortes komplett!

Im Inneren gibt es eine Metalltreppe mit sechs Treppenabsätzen und am Ende eine "Hühnerleiter".
Wieviele Stufen hat der sechste Treppenabsatz unmittelbar vor der "Hühnerleiter"?
Die Anzahl ist Teil 3 des Lösungswortes.

Oben angekommen findet ihr eine Kompassrose mit Entfernungsangaben und der Bezeichnung des jeweiligen Ortes!
Gesucht ist die Entfernung zu dem Thüringer Berg mit Turm im Westen auf der Richtungsscheibe in km!
Diese Zahl (mit Komma) ist Teil 4 des Lösungswortes.

Zusätzlich macht ein Foto mit einem Namensschild des Accountnamens (Pflicht) oder von euch selbst (freiwillig) mit den Zinnen und dem rot-weißem Funkmast im Hintergrund (s. Spoilerbild). Auch dieses Bild muss im Log enthalten sein, da ihr damit eure Anwesenheit nachweist.

Viel Spaß auf dem Weg von Ulmina bis Ilmenau wünscht euch

'Fire & Ice'





Außerdem steht euch bei den Bildern eine Lösungshilfe zur Koordinatenberechnung zur Verfügung! Beide Zettel könnt ihr euch ausdrucken. Das macht den Cache definitiv etwas leichter!

Wenn ihr wollt, könnt ihr euch bei erfolgreichem Abschluss, folgendes Bild im Profil einfügen.





Du kannst deine Rätsel-Lösung mit certitude überprüfen.


Letzte Aktualisierung: 27/08/2018

Virtual Reward - 2017/2018

This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

26 Logged Visits

Found it 20     Write note 4     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 60 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.