Skip to Content

This cache has been archived.

Geocaching HQ Admin: Thank you for hosting this geocaching event! The date of the event has passed. We automatically archive events after 30 days (60 days for Mega- and Giga-Events). Attendees can still log archived events, log trackables, and share their experiences.

More
<

6. Suhler CITO - Zeitzeugen der Dinosaurier

A cache by ebatt Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Sunday, 01 October 2017
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


:

6. Suhler Cache In Trash Out

"Zeitzeugen der Dinosaurier"

Das erste Herbst-CITO in Suhl findet am Sonntag, dem 01. Oktober 2017 von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr auf dem Suhler Friedberg statt und erfolgt in Zusammenarbeit mit der Suhler Naturschutzbehörde.


Parken könnt ihr entweder am Rand der Wendeschleife oder auf dem Möbelhaus-Parkplatz.

Worum gehts?


Am äußersten Rand des Gewerbegebietes und ehemaligen Militärgeländes wächst der in Deutschland gefährdete Keulen-Bärlapp.

Einige Infos zur Pflanze:

Der Keulenbärlapp ist eine ausdauernde, bis 20 cm hohe Pflanze, die aus einem zwischen 0,5 und 4 m langen am Boden kriechenden Spross und bis 30 cm aufrecht stehenden Trieben besteht. Der Keulenbärlapp bildet an günstigen Standorten regelrechte Teppiche. Diese Art ist auf kalkfreien kargen Böden in trockenen lichten Nadelwäldern, Heideflächen und Magerrasen zu finden. Sie meidet Schatten, wird sie von anderen Pflanzen überwuchert bzw. stark beschattet, geht sie ein.

Bärlapp gab es schon zu Zeiten der Dinosaurier. Der Keulen-Bärlapp ist in Deutschland laut Roter Liste gefährdet. Andere Bärlapparten sind aufgrund ihrer Seltenheit stark gefährdet und durch die BArtSchV besonders geschützt.

Der Bärlapp wurde früher als Heilmittel verwendet. So wurde er im 17. und 18. Jh. bei Nieren- und Blasenerkrankungen, Leberverstopfung, Rheumatismus und Hautleiden gebraucht. Das Sporenpulver wurde auf Wunden und Hautentzündungen gestreut. Weiterhin wurde das Pulver als „Blitzpulver“ verwendet. Wenn man das Pulver ins Feuer wirft entzündet es sich und eine funkensprühende Flamme entsteht. Diese Eigenschaft machte die Pflanze geheimnisvoll, so gibt es viele abergläubische Überlieferungen. Der Bärlapp war ein Mittel gegen Hexen und Geister.


Was ist zu tun?

  • Da der Bärlapp Licht zum Überleben braucht, entfernen wir die umliegenden Pflanzen. Vor allem Ginster und kleine Birken haben sich hier breit gemacht.
  • Wir kümmern uns vor allem um den Hangbereich neben der Wendeschleife. Dort beginnt die Bärlappwiese. Da es dort teilweise steil und bei Nässe sehr rutschig ist, habe ich die T-Wertung auch auf 4 gesetzt.
  • Die Kiefern, Gräser, Pilze, Algen und Teile der Weiden lassen wir stehen. Dazu wird es eine fachliche Einweisung des Suhler Naturführers Hartmut Kämpf geben.
  • Wir legen die Pflanzen dann auf einen Haufen, der am nächsten Tag gehäckselt und abtransportiert wird.

Ausrüstung:

  • Für dieses CITO brauchen wir neben den obligatorischen Handschuhen vor allem Werkzeug. Da wir auch kleine Birken entfernen wollen, wäre es gut, wenn ihr Astschneider oder sogar Sägen (z. B. Fuchsschwanz) mitbringen könntet. Bitte keine elektrischen oder Benzin betriebenen Geräte, so groß sind die Bäume nicht. Außerdem ist Sonntag.
  • Die Kinder können die Setzlinge ziehen.
  • Einige wenige Müllsäcke bringe ich mit. Ich hab dort etwas Müll rumliegen sehen, den sammeln wir natürlich mit auf. Es war aber wirklich nicht viel.
  • Ansonsten gilt der obligatorische Hinweis - Der Designeranzug und die High Heels bleiben bitte im Schrank. Es wird dreckig. Aber das wisst ihr als CITO erfahrene Geocacher ja bereits.

Versorgung:

  • Wir werden einige Kannen Kaffee und Tee kochen.
  • Wer mag, kann gerne Muffins oder anderen Fingerfood beisteuern. Auf Geschirr und Besteck wollen wir dieses Mal verzichten.

Souvenir:

  • Da dieses CITO-Event während der offiziellen “Cache In Trash Out-Woche" stattfindet, bekommt jeder Teilnehmer das offizielle online Herbst-CITO-Souvenir.

Ich freue mich auf euch. Gruß Erik aka ebatt

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.