Skip to Content

Traditional Geocache

HIRSCHBICHL (2141m)

A cache by Karottencity Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/21/2017
In Tirol, Austria
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

(DE) Unscheinbarer Gipfel mit grandioser Aussicht!
(GB) Small summit with magnificent views!


(DE) Wanderempfehlung von www.outdooractive.com:
"Hirschbichl-Blindisalm-Alpe Stalle - an der Baumgrenze über dem Defereggental"

Vom Parkplatz bzw. von der Bushaltestelle Grünbichl an der Straße von Erlsbach zum Staller Sattel überqueren wir auf einem Steg den Staller Almbach und erreichen über den Weg mit der Nummer 85 mit angenehmer Steigung den gut 250 m höher gelegenen Erlasboden, von dem aus wir über den Höhenweg zum Hirschbichl weiterwandern. Hier angekommen befinden wir uns dann an einem besonderen historischen Platz, wurden doch dort im Jahre 1987 Geschossspitzen und Klingen aus Feuerstein gefunden, die auf einen Rastplatz von Jägern aus dem 7. bis 6. Jahrtausend v. Chr. hindeuten. Der freie Blick in die Bergwelt des Defereggen macht eine Rast empfehlenswert. Vom Hirschbichl steigen wir ca. 200 Höhenmeter ab und erreichen die unbewirtschaftete Lappachalm (ca. 1 ½ Stunden vom Ausgangspunkt am Grünbichl). Der Beschilderung zur Blindisalm folgen wir ca. 1 Stunde über den überwiegend schattig verlaufenden Weg ohne nennenswerte Höhendifferenzen und gelangen so zu der in den Sommermonaten bewirtschafteten Jausenstation. Spätestens jetzt sollte die Entscheidung getroffen sein, ob eine Einkehr hier oder erst bei der Alpe Stalle erfolgen sollte.
Der durch Wald führende Pfad 85 erfordert nochmals einen Anstieg und ebenso einen entsprechenden Abstieg. Dieser Weg endet auf dem Fahrweg, der von der Jesachalm zur Alpe Stalle führt. Von dort ist es dann nicht mehr weit bis zur Jausenstation Alpe Stalle. Etwa 1 ¼ Stunden sind für die Distanz anzusetzen. Von der Alpe Stalle gelangen wir entweder über den die Kehren des Güterweges abkürzenden Waldweg mit der Nummer 328 in einer weiteren knappen ½ Stunde Mariahilf-Pötsch.
Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen können wir auch direkt von der Blindisalm nach Mariahilf absteigen oder den direkten Weg von der Alm zur Alpe Stalle nehmen.
Wer sein Auto am Endpunkt in Mariahilf abstellt, muss eine Fahrgelegenheit zum Ausgangspunkt Grünbichl nutzen. Hierzu bietet sich ein Taxi oder der öffentliche Bus zum Staller Sattel an. Der erste Bus erreicht die Haltestelle Grünbichl allerdings erst um ca. 10:30 Uhr. Bei stabilem Wetter ist die Wanderung aber immer noch möglich. Vielleicht findet sich aber auch eine freundliche Person, die den Fahrdienst zum Startpunkt übernimmt.

Stift mitbringen nicht vergessen!

Viel Spaß beim Suchen wünscht

Karottencity




(GB) Hiking recommendation from www.outdooractive.com:
"Hirschbichl-Blindisalm-Alpe Stalle - on the tree line above the Defereggental":

From the parking lot or from the bus station Grünbichl on the road from Erlsbach to the Staller Sattel we cross the Staller Almbach on a footbridge and reach the Erlaboden, which is more than 250 m higher, by way of the number 85 with a pleasant gradient Höhenweg to the Hirschbichl. We arrived at a special historical place, where in 1987, we found some tips and blades of fire from Feuerstein, which were placed on a resting place for hunters from the 7th to 6th millennium BC, Chr. The free view into the mountains of the Defereggen makes a break recommended. From the Hirschbichl we descend approx. 200 altitudes and reach the unperformed Lappachalm (about 1 ½ hours from the starting point at Grünbichl). Follow the signs for the Blindisalm for approx. 1 hour over the predominantly shady path, without any significant elevation differences and thus arrive at the Jausenstation, which is operated during the summer months. At the latest, the decision should be made as to whether a stop should take place here or only at the Alpe Stalle.
The path through the forest 85 requires a further increase and likewise a corresponding descent. This path ends on the road leading from the Jesachalm to the Alpe Stalle. From there it is not far to the Alpe Stalle stop. About 1 ¼ hours are to be set for the distance. From the Alpe Stalle we either reach the forest path with the number 328, which shuts down the turns of the freight route, in another ½ hour Mariahilf-Pötsch.
In case of unfavorable climatic conditions, we can also descend directly from the Blindisalm to Mariahilf or take the direct route from the alpine pasture to the Alpe Stalle.
If you leave your car at the end point in Mariahilf, you need to use a driving facility to the starting point Grünbichl. A taxi or the public bus to the Staller Sattel can be booked. The first bus reaches the stop Grünbichl however only around 10:30 clock. In stable weather the hike is still possible. Perhaps there is also a friendly person, who takes the driving service to the starting point.

Bring Your Own Pen! [Machine Translation with www.babelfish.de]

Happy hunting wishes

Karottencity



Flag Counter

Additional Hints (Decrypt)

(QR) qra Oruäygre svaqrg zna va rvarz ubymvtra Irefgrpx
(TO) gur pbagnvare vf sbhaq va n jbbql uvqvat cynpr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1 Logged Visit

Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 10/10/2017 12:16:53 AM Pacific Daylight Time (7:16 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page