Skip to content

24 - GC-VB Advent: Lieferservice Mystery Cache

Hidden : 12/01/2017
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Seit 2012 findet vierteljährlich das VB- Treffen der regionalen Geocacher statt (Regional ist dabei relativ: Jeder ist willkommen!). Das Besondere daran : Es gibt keinen Punkt dafür und trotzdem finden sich immer 30-40 Cacher bei den Treffen ein.

Irgendwann entstand die Idee:
Warum sollten wir nicht mal einen Geocache-Adventkalender in der Region erstellen?
Toll wäre es wenn 24 verschiedene Cacher je einen Cache dazu gestalten!
Erstmal die Idee beim VB-Treffen vorgestellt füllte sich die Liste schneller als erwartet
und schon bald war es nur noch die Frage:

Advent,Advent wann geht es los
die Vorfreude ist schon riesengroß!








Wir schreiben das Jahr 2017, kurz bevor die hektischste Zeit des Jahres hereinbricht, und der Advent beginnt. Zum 739 Mal treffen sich nun schon jene, die um die Weihnachtszeit besonders viel zu tun haben, auf ein Häferl Punsch, um den kommenden Arbeitseinsatz zu besprechen. Leise öffnet sich die Türe des Gmundner Stadtkellers, und herein tritt ein Mann in auffälliger roter Kleidung, weißem Rauschebart und Bischofsmütze. Es ist der Heilige Nikolaus, der erste der fleißigen Geschöpfe, die sich um das Wohl der anderen kümmern. Er setzt sich zu Tisch und blickt in der Gaststube umher, als mit einem lauten Rumps - dabei eine schwarze Rußwolke aufwirbelnd - der Weihnachtsmann durch den Kamin herab stürzt. Nahezu zeitgleich flattert das Christkind zum Fenster herein und nimmt am Tisch links neben dem Heiligen Nikolaus Platz. Der Weihnachtsmann klopft sich die Kleidung ab und gesellt sich ebenfalls zu Tisch.

Nikolaus:
Do schau her, da Chris und da Santa! Griaß eich!

Christkind und Weihnachtsmann:
Seavas Klaus!

Christkind:
Wo stecken denn die drei Kings?

Nikolaus:
Du kennst sie jo, die kommen immer z‘spot. Die tan sicha wieda Sterndal schau’n!

Kellner:
Wos deaf’s denn sein, die Herrschaften?

Weihnachtsmann:
Drei Punsch bitte! Das Essen b’stell ma später. Wir warten no auf drei, die kommen aber immer zu spät…

Christkind:
Habt‘s schon a Idee, wie ma‘s heuer mochen sollen?

Weihnachtsmann:
Ich würd sagen, dass die drei Kings das Team Orient bilden und mia drei das Team Arktis.

Nikolaus:
Wia kommst denn auf des?

Weihnachtsmann:
Najo, die drei san jo aus dem Morgenland zua‘gwandert, und wo mei Geschenkewerkstatt steht, muass i dia wohl ned erklären, oder?

Der Kellner serviert den Punsch, im selben Augenblick ertönt die Türglocke „Ding-Dong“. Der Wirt geht zur Tür und öffnet.

Kaspar, Melchior und Balthasar (im Chor):
Halleluja, die heiligen drei König sind da!

Wirt:
Seids ihr ned a bisserl z‘fruha dran?

Christkind, Nikolaus und Weihnachtsmann (im Chor):
Na! Z‘spot!!!

Kaspar, Melchior und Balthasar setzen sich zu den anderen. Der Kellner kommt und legt die Speisekarten auf den Tisch.

Kellner:
Wollt ihr drei auch an Punsch?

Kaspar, Melchior und Balthasar:
Jo kloar, bitte!

Christkind:
Habt’s a schöne Reise ghabt?

Kaspar, Melchior und Balthasar:
Ja’s ging so. Oba bei eich do is a wengerl költa ois bei uns daham. Bei dreizehn Grad Außentemperatur ziagts uns nemlich scho die Frostbeuln auf.

Christkind:
Wir haben uns vorher ausg’mocht, dass ihr das Team Orient seids, und wir das Team-Arktis. Passt des eh?

Kaspar, Melchior und Balthasar:
Jo klar, mia san schon seit ewigen Zeiten ein eingespielter Trupp.

Der Kellner kommt erneut zum Tisch.

Kellner:
Darf’s was zum Essen auch sein?

Christkind:
Eine Suppe hätt i gern, ned z‘kalt und ned z‘warn. Siebenundvierzig Grad wären optimal (lacht).

Kellner (leise zu sich selbst):
A so a Kasperl?!

Kellner:
Jawohl der Herr. Die anderen auch etwas?

Nikolaus, Weihnachtsmann, Kaspar, Melchior und Balthasar:
Nein danke!

Weihnachtsmann:
Ich hab mir z‘ammengeschrieben, welche Städte das Team Orient heuer beliefern soll. Das wären dann Lilienfeld, Frauenkirchen, Dornbirn, Vils, Schladming, Bregenz, Korneuburg, Oberndorf bei Salzburg, Kirchdorf an der Krems, Spielberg, Pregarten, Gföhl, Mittersill, Völkermarkt, Liezen, Eferding, Wien, Trieben, Friedberg, Wieselburg, Mistelbach, Geras, Retz, Fürstenfeld, Hall in Tirol, Hartberg, Stadtschlaining und Jennersdorf.

Christkind:
Dafür verteilen wir die Geschenke dann in Pressbaum, Straßburg, Radenthein, Krems an der Donau, Bleiburg, Schärding, Imst, Gallneukirchen, Kindberg, Bad St. Leonhard im Lavanttal, Feldkirch, Voitsberg, Stockerau, Oberwölz, Vöcklabruck, Zwettl in Niederösterreich, Ebreichsdorf, Sankt Andrä, Ybbs an der Donau, Feldbach, Gmünd in Kärnten, Neusiedl am See, Hermagor-Pressegger See, Neulengbach, Seekirchen am Wallersee, Grein, Neumarkt am Wallersee, Hallein, Güssing, Groß-Siegharts, Oberwart, Hainfeld und Berndorf.

Kaspar, Melchior und Balthasar:
Passt! Und am 24. Dezember, wenn ma dann fertig san mit’n arbeiten, dann treff ma uns wieda, ausgerechnet an der Stelle, an der wir uns schon letztes Jahr getroffen haben …

Die sechs lassen den Abend noch bei ein paar weiteren Häferl Punsch gemütlich ausklingen, und schon am nächsten Morgen machen sie sich ans Werk, ihren Arbeitseinsatz vorzubereiten.


Ob du wirklich richtig liegst ...

Additional Hints (No hints available.)