Skip to Content

<

Gemeinde Haar: Die Eislaufbahn DE/EN

A cache by pl1lkm Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/8/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

  Einleitung  

Mit dieser Cache-Serie möchte ich Euch die Gemeinde Haar vorstellen. Nicht nur dass hier so einige Caches versteckt sind, hier leisten die Gemeindemitarbeiter noch richtigen Service für die Bürger
Dieser Cache entstand in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Haar bei der ich mich herzlich bedanken möchte.


    englischer Text   

"Attention: You are about to download a file that contains information for finding this geocache. As a geocache owner, I assure you that this file is secure and contains no unwanted or dangerous code. It has not been reviewed by Geocaching Headquarters or Reviewer. Downloading this file is at your own risk. English text of the listing in a PDF file"



  Wichtiger Hinweis!  
  • Bitte bleibt auf dem geteerten Weg bis zur Dose. Dieser kleine Umweg dauert nur 10 Sekunden schont aber die Natur. Folgt bitte nicht, der bereits entstandenen, "Cacher-Autobahn"!
  • Attribute beachten!
  • Listing genau lesen!



  Listing Beschreibung  
Person 1: "Komm wir gehen, mit den Kindern zum Eislaufen."
Person 2: "Ich hab aber keine Lust in die Stadt zu fahren. Parkplätze bekommt man auch keine."
Person 1: "Brauchst du auch nicht. Wir können zu Fuß gehen. Die ist gar nicht so weit weg."
Person 2: "Hää? Hier in Haar? Wo soll da eine Eislaufbahn sein?"

Ihr fragt euch nun auch: Was, in Haar kann man Schlittschuh laufen? Ja kann man. Hier mal schnell ein paar Fakten vom Bauausschuss:

Am 20. Januar 1971 fand die erste Sitzung des Grundstücks- und Bauausschusses statt. Der damalige Elternbeirat der Volksschule Haar schien diesbezüglich eine Anfrage bei der Gemeinde gestellt zu haben. In der Niederschrift der Sitzung am 20.01.1971 geht unter Punkt 36 hervor:

“In Vollzug des Gemeinderatsbeschlusses vom 2.Dezember 1970 hat die Firma Förster gutachtlich zur Anlegung eines Eislaufplatzes Stellung genommen. Die Ausführungen vom 5.1.1971 werden zur Kenntnis genommen. Die Verwaltung wird beauftragt den Vorsitzenden des Elternbeirates an der Volksschule Haar in geeigneter Weise vorläufig zu unterrichten. Da die Gemeinde an der Einrichtung eines Eislaufplatzes, der ggf. in den Sommermonaten als Rollschuhbahn verwendet werden kann interessiert ist, soll in der Gemeinde Dornach eine entspr. Ortsbesichtigung mit Erfahrungsaustausch vorgenommen werden.“

Natürlich wurde von den entsprechenden Herren dieser Erfahrungsaustausch durchgeführt und entsprechende Flächen im Gemeindegebiet gesucht. So kam es bei der 10. Sitzung des Grundstücks- und Bauausschusses am Mittwoch, 13. Oktober 1971 zur folgender Niederschrift:

„19. Eislauf- und Rollschuhplatz:
In der vorausgegangenen Ortsbesichtigung hat sich der Bauausschuß über die Möglichkeiten für die Anlegung eines Eislauf- und Rollschuhplatzes informiert. Zur Debatte standen Flächen östlich oder westlich der Parkanlage. Zweckmäßig für die Anlage des Platzes erscheint das der Löwenbrauerei gehörende Gelände an der Westseite des Parkes. Insgesamt wird eine Fläche von etwas 1.300 qm benötigt. Um den Platz auch für Kleinfeldhandball- und Basketballspiele verwenden zu können, muß er eine Größe von 24 x 46 m aufweisen. Ursprünglich war eine Fläche von 20 x 40 m geplant. Voraussichtlich werden für die Anlegung des Platzes einschl. Beleuchtung Kosten in Höhe vom 40.000 DM entstehen.
Die Verwaltung wird beauftragt mit der Löwenbrauerei über die Verpachtung des in Frage kommenden Grundstückes zu verhandeln. Dem Gemeinderat wird vorgeschlagen, die Genehmigung zur Errichtung des Eislauf- und Rollschuhplatzes zu erteilen.“

Wie zu erwarten war waren diese Verhandlungen erfolgreich. Denn in der Sitzung am 11. November 1971 nahm der Ausschuss, unter Punkt 18 der Tagesordnung, davon Kenntnis, dass eine Vereinbarung zwischen der Gemeinde und der Löwenbräu AG ausgehandelt wurde. Die Gemeinde Haar pachtete also eine Teilfläche an der Parkstaße für die Errichtung eines Eislauf- und Rollschuhplatzes. Am Mittwoch 16. Februar 1972 fand eine weitere Sitzung des Grundstücks- und Bauausschusses statt.

„Der Vorsitzende berichtet über die Notwendigkeit der Erstellung eines Zaunes entlang des Eislaufplatzes als Abgrenzung zur Bahnlinie. Der Ausschuß erachtet die Errichtung eines Zaunes nicht für erforderlich. Genehmigt wird die Anlage eines Platzes zum Eisstockschießen. Die Ausführung ist so zu planen, daß diese Sportart auch im Sommer ausgeübt werden kann,“


Seitdem die Eislaufbahn gebaut wurde, kümmern sich die Mitarbeiter vom Bauhof der Gemeinde darum. Ihre Aufgabe ist es, im Winter Eis auf die Bahn zu bringen. Dazu spritzen sie, bei anhaltenden Frosttemperaturen, Wasser auf die Bahn. Die Kälte lässt es gefrieren. So werden, über Tage hinweg, mehrere Schichten aufgetragen. Diese Arbeit kommt natürlich zu dem zeitaufwendigen Winterdienst dazu. Wenn es viel schneit kommt es auch schon mal vor, dass die Mitarbeiter nicht sofort die Zeit finden, sich um die Eislaufbahn zu kümmern. Dies wird promt von den Bürgern Haars in der Öffentlichkeitsarbeit kund getan. Wenn die Bahn dann benutzt wird, muss sie von Zeit zu Zeit auch erneuert werden.
Die Benutzung ist natürlich kostenlos und die Eislaufbahn ist sogar bis 22°° Uhr beleuchtet.
Analog dazu lässt sich die Fläche im Sommer auch als Rollschuhbahn benutzen. Aber ich glaube da sind die Haarer lieber im Freibad.

  Listing Update  
  • Info Update am 23.02.2018 Bis Samstag Mittag wird die Eisfläche hergerichtet. Die Gemeindemitarbeiter bitten die Fläche bis dahin nicht zu betreten damit sie sauber gefrieren kann. Für die Dose muss sie auch nicht betreten werden. Ab Samstag Mittag ist dann auch mit erhöhten Muggles aufkommen zu rechnen. Zudem wird sie bis 22°° Uhr beleuchtet sein.
Zwei Fotos, mit freundlicher Erlaubnis der Gemeinde Haar

Ich würde mich über ein paar Fotos freuen die Euch beim Schlittschuhlaufen zeigen, vielleicht auch mit GPS?
Dies ist keine Log-Bedingung.

  Hinweise zum Cache  
Nun zum Cache:
Dieses mal ist es eine schöne Dose für zwischen durch. Bitte bleibt auf dem geteerten Weg bis zur Dose. Dieser kleine Umweg dauert nur 10 Sekunden schont aber die Natur. Folgt bitte nicht, der bereits entstandenen, "Cacher-Autobahn"! Ebenso bitte ich euch ohne Gewalt an die Sache ran zugehen. An Wochenenden, bei länger anhaltenden frostigen Tagen, ist hier immer viel los. Ob es dann ratsam ist die Dose zu suchen, weiß ich nicht. Sicher kann ich euch aber sagen, dass Schlittschuhe und heißer Tee euch viel Spaß bereiten werden. Die Dose lässt sich nicht ohne neun Volt Spannungsversorgung öffnen. Mit einer kurzen Kontaktierung, je nach Polarität, wird geöffnet oder verschlossen. Kleinere Trackables finden gut Platz. Sollten gerade die Mitarbeiter vom Haarer Bauhof an der Eisfläche arbeiten so lasst sie dieses tun und kommt später wieder.

Vielen Dank an Gnawatz und 19RedBull59 für den Betatest

  unbedingt beachten  
  Wie bei vielen anderen Caches gilt auch hier:  
  • Keine Zäune überklettern!
  • Keine Bahngleise oder Privatgelände betreten!
  • Sorgfältig mit dem Material des Caches umgehen! Hier steckt Zeit und Geld drin.
  • Nichts mit Gewalt öffnen!
  • Alles wieder so verstecken wie es war!
  • Nur online loggen, wenn man im Logbuch steht! Kontrolle des Logbuches wird durchgeführt!

  Bitte ein hilfreiches Log schreiben   Ich lese gerne Logs und ich würde Eure Meinung über die Dose gerne erfahren.
  1. persönliches gefallen des Caches
  2. eine Kurzbeschreibung über die Suche an sich.
  3. Zustand des Caches nach Bedarf wie z.B. Logbuch voll, nass oder kaputt ect.
Einfach nur "TFTC" oder mit "XYZ den 5. Cache heute gefunden" zu schreiben, hilft weder anderen Cachern, sich ein Urteil über die Dose zu bilden, noch mir als Owner den Zustand des Caches zu beurteilen. Ein DNF Log hilft mir als Owner bei der Pflege und Wartung.


Viel Spaß!!

Gruß Robert


  Caches vom pl1lkm  


Nominiert von Andi*1

Team Aying

Additional Hints (Decrypt)

arha Ibyg Oybpx Onggrevr jveq oraögvtg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

232 Logged Visits

Found it 207     Didn't find it 3     Write note 9     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 13 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.