Skip to Content

Traditional Geocache

Lastal 2

A cache by tiroler2 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/9/2017
In Tirol, Austria
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



http://farm5.static.flickr.com/4460/37574500626_63568bd011.jpg


Lastal 2

Quellfassungen


SICHERHEIT GEHT VOR! LEST DAS GANZE LISTING BEVOR IHR LOS WANDERT!


Für die Trinkwasserversorgung der Gemeinde St. Ulrich am Pillersee sind hier im Lastal mehrere Quellen eingefasst worden.

Diese sind im gut zugänglichen Bereich des Tales. Im Talgrund sind noch weitere sehr schöne Quellen und Wasserläufe. Diese sind aber nur über einen Jägersteig und zum Teil weglos mit klettern erreichbar.

Diese Wasserfassung ist die innerste vom Lastal. Es befinden sich keine Cache an Bauwerken, diese bitte nicht betreten.

Hier sucht ihr einen micro der in einem natürlichen Behälter ist. Hint: unter Wurzelstock



http://farm5.static.flickr.com/4495/36952358553_d31b6fac90.jpg

Eine kurze Wanderung im Lastal

Diese kleine Wanderung in St. Ulrich am Pillersee soll euch einen kleinen aber schönen Teil vom Lastal am Fuß der Loferer Steinberge zeigen. Die Strecke führt vom Parkplatz ca. 130 Höhenmeter bergauf entlang des Alpenvereinssteiges zum Bachbett. Beachtet beim Aufstieg auf der anderen Talseite den alten Weg, dort geht es zurück.

Im meist ausgetrockneten Bachbett geht es ein kurzes Stück weglos abwärts. Anschließend geht es weiter abwärts auf einem alten Forstweg. Der alte Weg ist auf einer Länge von ca. 15 m abgebrochen, seht euch das beim Aufstieg an! Die direkte Linie ist da nicht machbar, es ist nötig diese Stelle zu umgehen. Entscheidet selber, wo es für euch am sichersten ist!

Am Ende kommt ihr leider noch ohne einen Steg über den Bach wieder zurück zum Ausgangspunkt. Das Material ist dort schon seit ca. 3 Wochen gelagert, wann der Steg erneuert wird kann ich nicht sagen. Bis dahin gilt: einen sicheren Weg über das wasserführende Bachbett wählen: ca. 25 cm tief und ca 2 m breit, einige große Steine ragen aus dem Wasser.

Wer sich wegen der Bachbett Querung unsicher ist: macht die Runde umgekehrt! So habt ihr 3 Cache gefunden und müsst nicht ohne einen Fund umdrehen!

Kein Cache ist es Wert seine Gesundheit zu gefährden!


!! Sicherheitsinformation !!


1. Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich!


2. Gute Schuhe sind nötig! Sandalen und High Heels sind hier die falsche Wahl...


3. Der Steig ist bei Nässe rutschig, ganz besonders wenn Laub am Boden liegt!


4. Das Bachbett: Hier ist von kleinen Steinen bis gewaltigen Felsblöcken alles zu finden. Das durchqueren ist nicht ganz einfach: T 3,5 - fast T4 ! Es sind nur ca. 25 m zu überwinden, diese sind aber anspruchsvoll! Am Ende ist ein kleiner Bach, meist ca. 20 cm tief und 1 m breit, also aufpassen. Nasse Steine sind rutschig (ja klar)


5. Bei Regen und nach einem Gewitter ist es gefährlich das Bachbett zu queren!


6. Bei Schnee ist die Runde nicht machbar, beachtet das Attribut, es ist zu eurer Sicherheit!



Additional Hints (Decrypt)

hagre Jhemryfgbpx, rva Zvpeb vz angüeyvpurz Zngrevny irefgrpxg;
Ovggr jvrqre nhs qvr Syvrfr yrtra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

6 Logged Visits

Found it 5     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/10/2017 1:15:01 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (9:15 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page