Skip to Content

Event Cache

DartsturnierCB 2018

A cache by MidajaCB Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Friday, January 5, 2018
In Wien, Austria
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Geocaching goes Dart


Ein Dartturnier für Geocacher

Da Herr MidajaCB nicht nur dem Cachen ausgiebig fröhnt, sondern darüberhinaus auch ein weiteres Hobby sehr intensiv betreibt, hat es sich nahezu aufgedrängt, die beiden Hobbies bei Gelegenheit einfach miteinander zu verbinden. Vor genau zwei Jahren, am 05.01.2016, gab es also die erste Auflage des DartsturnierCB-Events und nachdem es ein voller Erfolg war, folgte 2017 die zweite Auflage, die ebenfalls sehr gut besucht war und dank Nichtraucherlocation deutlich mehr Anklang fand. Nun, wenn es gefällt, dann ist es natürlich auch dem Veranstalter eine Ehre, eine dritte Auflage zu veranstalten. Für die Dauer der Veranstaltung ist das Café Steel auch dieses Jahr wieder ein komplettes NICHTRAUCHERLOKAL. Darüber hinaus wird es aber erneut eine wesentliche Veränderung zum letzten Jahr geben: Vereinsmitglieder von Darts-Control dürfen am Event nur und ausschließlich außer Konkurrenz mitspielen - auch, wenn sie selbst Geocacher sind.

 

Der Veranstaltungsort

Im Café Steel, Pasettistraße 107 in 1200 Wien, genau gegenüber vom ÖAMTC-Stützpunkt versteckt sich ein kleines Juwel: Die beste Steeldart-Location in Wien. Hier ist der größte Steeldarts-Verein im gesamten deutschsprachigen Raum zu Hause: Der Dart Club Darts-Control. Hier im Café wird jeden Tag trainiert, um bei den internationalen Turnieren, Europa- und Weltmeisterschaften Leistung zu bringen.

Der Turnierveranstalter

Den Verein, der bei diesem Event als Gastgeber und Turnierleiter fungiert, möchten wir Euch kurz vorstellen:

DC Darts-Control ist ein Verein mit Tradition. Er wurde am 7. November 1988 in Wien-Floridsdorf gegründet. Der Steel-Darts-Verein Darts-Control ist eine Institution in Wien und auch darüber hinaus. Gründungsvater und Ehrenpräsident Franz Thaler, ein Urgestein des österreichischen Darts, vielfacher Wiener und österreichischer Meister und jahrelanges Mitglied des Nationalteams ist auch nach 29 Jahren noch aktives Mitglied des Vereins. Das Leitmotiv des Vereins „Steel-Darts mit Excellence“ besteht seit vielen Jahren, wird gelebt und darauf sind wir stolz.

Die gesamte Darts-Elite Österreichs ist im Prinzip Mitglied bei Darts-Control: Mensur Suljovic ist mittlerweile sogar Ehrenmitglied und darüber hinaus sind auch die Rodriguez-Brüder, Michael Rasztovits und auch die meisten und erfolgreichsten Jugendspieler Teil von Darts-Control. Bei uns finden aber nicht nur die Profis und angehenden Jungstars Raum und Zeit, sich am Vereinsleben zu beteiligen, sondern natürlich auch alle anderen - egal welchen Alters, Profession, Herkunft oder Religion: Wer Lust am Darts hat, findet bei Darts-Control ein gemütliches Zuhause.

Unser Selbstverständnis lässt sich mit folgenden Schlagworten am besten beschreiben:

  • Leidenschaft
  • Fairness
  • Spaß
  • Teamgeist
  • Verantwortung

Unter www.darts-control.at findet Ihr ausführlichere Informationen zum Verein, zu den Mansschaften und zu den Personen dahinter. Viel Spaß beim schmökern, klickern und Bilder schauen.

 

Steeldarts für Anfänger

Geocaching sollte jedem klar sein. Daher versuchen wir Euch nun Darts - genauer gesagt Steeldarts - näher zu erklären:

Darts ist ein klassischer, englischer Sport, der in unzähligen Varianten gespielt wird. Die „Königsdisziplin“ nennt sich „501 straight in double out“. Die Anfänge des Sports liegen im Dunkel der Geschichte: Zuerst waren es vermutlich Armbrustschützen, die zu Trainingszwecken im Winter die Bolzen mit der Hand auf Holzscheiben warfen.Abgesägte Baumscheiben oder die Böden von Holzfässern dienten dabei als Zielscheiben. Auch in der Seefahrt vertrieben sich Matrosen ihre Langeweile, indem sie mit kleinen Pfeilen nach einer am Mast befestigten Zielscheibe warfen (so sollen auch die Pilgerväter 1620 auf der Mayflower auf dem Weg nach Amerika gespielt haben). Außerdem gibt es noch wackere Darts- Schützen, die mit 100er-Nägeln um sich und vor allem auf ein Board werfen.
DIE OCHE (das ist die englische Bezeichnung für die Abwurfleiste) ist zum Board in einer Distanz von exakt 2,37 m angebracht – das Zentrum des Boards hängt in einer Höhe von 1,73 m über dem Boden.

Drei Pfeile bilden zusammen ein Dartset. Es wird immer nur ein Pfeil geworfen, drei Pfeile hintereinander. Dann werden vom Schreiber, der auch als Schiedsrichter fungiert, die geworfenen Punkte zusammengezählt und notiert. Im Anschluss kann der Spieler zum Board gehen und seine Darts abnehmen. Anschliessend wirft der Gegner. Das Wichtigste beim Dart ist die Konzentration. Ziel ist es, in immer gleichen Bewegungsvorgängen das Zielen und Werfen so zu trainieren, dass jeder Wurf dem vorhergehenden geicht und man so einen Standard erreicht, dass man mit nur wenigen Millimetern Abweichung die Darts in den gewünschten Feldern platzieren kann.

Das Dartboard ist in 20 Segmente gegliedert, wobei jedes Segment in weiß oder schwarz so viel Punkte zählt, wie angeschrieben sind. In der Mitte liegt das sogenannte Bull. Das rote Innenbull zählt 50 Punkte, das grüne Außenbull 25. Daneben gibt es ganz außen die roten und grünen Doppelfelder. Diese zählen den doppelten Wert des Segments. Innen gibt es noch die Triplefelder, ebenfalls in rot oder grün, die -wie der Name schon sagt - den dreifachen Wert zählen. Demnach ist der höchste auf dem Board erreichbare Wert mit einem Dartpfeil die Triple-20 mit 60 Punkten. Da man immer 3 Pfeile wirft, ist also der höchste Punktewert, den man mit einer Aufnahme (=3 Darts) erzielen kann die berühmte 180. Soviel zu den Basisinformationen.

 

Das Event

Zum eigentlichen Event möchten wir Euch herzlichst einladen!

Am 05-JAN-2018 ab 17Uhr beginnt das Event. Alles, was zum Dartspielen notwendig ist, befindet sich vor Ort und wird zur Verfügung gestellt. Ihr müsst nichts mitbringen und Kosten entstehen auch keine. Eine Konsumation von Speisen und Getränken ist nicht zwingend notwendig, lohnt sich aber.

Ziel der Veranstaltung ist es, dem geneigten Geocacher Darts im Allgemeinen näher zu bringen. Dazu habt Ihr vor Ort die Gelegenheit, von aktiven Dartspielern des Vereins Darts-Control die Regeln erklärt zu bekommen, die Bezeichnungen der einzelnen Spielbestandteile, worauf es ankommt und natürlich auch Tipps und Tricks, wie man relativ schnell die Trefferquote erhöhen kann.

Darüberhinaus werden der ein oder andere der österreichischen TOP5 Spieler anwesend sein und Euch gerne Autogramme geben, für Fotos zur Verfügung stehen oder vielleicht auch eine Partie mit Euch spielen.

Hauptakt der Veranstaltung ist jedoch ein eigenes Turnier für Euch Geocacher:

Sobald genug Teilnehmer anwesend sind, starten wir mit der Anmeldung und Gruppenauslosung. Gespielt wird in wechselnden Doppeln. Ihr spielt also vermutlich in jeder Runde mit einem neuen Doppelpartner gegen neue Gegner. Gespielt wird „Cricket“. Hierbei muss man die Zahlen 20, 19, 18, 17, 16, 15 und das Bull je dreimal treffen. Wer alle Zahlen und das Bull mit je drei Treffern ausgemacht hat, gewinnt das Spiel. Spätestens jedoch nach 10 Minuten Spielzeit ist das Spiel beendet. Wer in diesem Zeitraum die meisten Punkte erzielt, gewinnt das Spiel. Jeder des Siegerteams bekommt die erspielten Punkte gutgeschrieben. Es gibt in jeder Runde je nach Teilnehmerzahl bis zu 6 Doppelteams an einem der 8 Boards, so dass das Turnier auf maximal 96 Teilnehmer begrenzt ist. Auf jedem Board werden die besten 4 Spieler ermittelt, die in weiterer Folge im KO-System im Einzel gegeneinander antreten. Die ersten 4 Plätze werden mit Sachpreisen prämiert.

Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass wir den größten Jugendkader im österreichischen Darts haben und wir wöchentliche Jugendtrainings veranstalten. Von daher empfehlen wir das Event vor allem Kindern (ab ca. 8 Jahren) und Jugendlichen. Für die Betreuung ist durch unsere Jugendtrainerin gesorgt.

 

Wer nicht Darts spielen möchte, kann natürlich auch nur im Café Steel vorbeischauen. Das Logbuch liegt dort ab 17Uhr aus und kann geloggt werden. Es gibt keinen Konsumationszwang! Geplantes Ende ist gegen 23:00Uhr

Additional Hints (Decrypt)

Qnegf-Pbageby - Fgrryqnegf zvg Rkpryyrapr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

32 Logged Visits

Write note 1     Will Attend 30     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 14 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/19/2017 10:26:13 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (6:26 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page