Skip to Content

Event Cache

4. Tullner Geocachers Punsch-Event

A cache by weltraumaeffchen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Sunday, December 3, 2017
In Niederösterreich, Austria
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Man kann durchaus schon von Tradition sprechen, wenn wir zum 4. Tullner Geocachers Punsch-Event einladen. Dieses findet heuer am 1. Adventsonntag, 03.12.2017 ab 16:00 im Weihnachtsdorf Tulln statt. Diesjähriger Schwerpunkt: der Adventkranz ...



DAS EVENT

Das Event findet am 03.12.2017 statt. Als Kernzeit planen wir 16:00 bis 19:00 ein. Damit bleibt vorher noch genug Zeit, einige Caches in der Gegend zu besuchen bzw. danach für den einen oder anderen Nachtcache. Vielleicht nutzt Ihr ja den "will attend"-Eintrag, um entsprechende Geocaching-Rudel zu bilden.

Das "Logbuch" liegt jedenfalls schon ab 14:00 und bis 22:00 auf. Zu finden ist es, passend zum Event, wieder in der "Punschkuchl". 

RÜCKBLICK
Fotos von den Events 2014, 2015 und 2016, sowie Euren kreativen Logeinträgen findet Ihr unter:

Die Eventlocation wird auch heuer wieder mit den Logbuch-Bastelleien der letzten Jahre geschmückt. Ein Weihnachtsbaum mit den schönen Gedichten aus 2014 und bunt bemalten Christbaumkugeln aus 2015, sowie die tolle Krippe mit den nicht zu übertreffenden (oder doch?) Krippenfiguren aus 2016 warten auf Euch.

AUFGABE
Wir waren von der Kreativität und Schönheit der Krippenfiguren vom letzten Jahr überwältigt! Schaut selbst nochmal in den Log-Fotos! Und da Ihr ja so gern bastelt, möchten wir Euch auch heuer dazu einen Anlass geben. Da das Event am ersten Adventsonntag statt findet und an diesem traditionell die erste Adventkerze angezündet wird, haben wir uns heuer den Adventkranz als Thema auserkoren.

Wir werden einen "nackten" großen Kranz samt der vier Kerzen zur Verfügung stellen.

Eure Aufgabe ist es, den Kranz zu schmücken. Die Vorgabe sind Werkstoffe aus der Natur, den Rest überlassen wir ganz Euch und sind schon sehr gespannt auf Eure Kreativität. Die einzige Vorgabe ist, dass Euer Beitrag maximal 5-10 cm groß ist, sonst passt er nicht auf den Kranz. Wir freuen uns natürlich v.a. über selbst gestaltete Beiträge.

Für die Spontanen unter Euch, stellen wir auch ein paar Bastelsachen zur Verfügung. Stifte für einen Log-Eintrag auf einer der vier Kerzen wird es auch geben.

Als Belohnung gibt es wieder einen Punsch nach Originalrezept (bitte um "Will Attend"-Logs zur Mengenabschätzung).

Um 19:00 zünden wir dann gemeinsam die erste Kerze auf dem bis dahin hoffentlich kreativ und schön geschmückten Adventkranz an, begleitet vom adventlichen Gesang.

GESCHICHTE DES ADVENTKRANZES
Der Adventkranz wurde 1839 vom evangelisch-lutherischen Theologen und Erzieher Johann Hinrich Wichern eingeführt, um den von ihm betreuten Straßenkindern die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen. Ursprünglich hatte er vier große Kerzen für die Adventsonntage und dazwischen pro Wochentag eine kleine Kerze, aufgestellt auf einem Wagenrad. Somit fasste der Kranz 18 bis 24 kleine Kerzen und vier Große, je nachdem auf welchen Wochentag der heilige Abend fiel. (Kleine Aufgabe für die Mystie-Löser unter Euch: wieviele Kerzen wären heuer nötig?)

Etwa 1860 entwickelte sich daraus der heute übliche Adventkranz mit vier Kerzen auf einem Ring aus Tannengrün. Erst 1925 übernahm auch die katholische Kirche diesen Brauch.

Zur ursprünglichen Idee eines "Countdowns" bis zum heiligen Abend, haben sich noch weitere Bedeutungen entwickelt. So soll der immer heller werdende Lichterschein die steigende Erwartung der Geburt Jesu andeuten. Die Kreisform mit den vier Kerzen symbolisiert den Erdkreis mit den vier Himmelsrichtungen, bzw. das ewige Leben.

Die Farben des Kranzes und der Kerzen werden ebenfalls gedeutet. Grün steht für die Hoffnung des Lebens, rot für die Farbe der Liebe Christus. In manchen Gegenden werden drei violette (liturgischen Farbe der Paramente) und eine rosa (= violett, durch das die festliche Farbe Weiß hindurchscheint) Kerzen verwendet. In Irland gibt es in der Mitte eine fünfte weiße Kerze, die am heiligen Abend angezündet wird.

Den weltweit größten hängenden Adventkranz beansprucht Mariazell für sich. Mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen hängt er über dem Brunnen am Hauptplatz.

Traditionellerweise werden die Kerzen immer der Reihe nach gegen den Uhrzeigersinn angezündet.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

32 Logged Visits

Write note 1     Will Attend 30     Publish Listing 1     

View Logbook

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/19/2017 2:28:21 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (10:28 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page