Skip to Content

EarthCache

Dolinen der Villacher Alpe

A cache by kiaw ³³ Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/15/2017
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


DOLINEN der Villacher Alpe

 

Die Villacher Alpe auch als Dobratsch Massiv bekannt, besteht hauptsächlich aus mitteltriadischen Wettersteinkalk, das reich an Karstphänomänen ist. Durch tektonische Vorgänge im Osten der Villacher Alpe kam es zu einer Nord-Süd orientierten Störung des Tales. Entlang der Störung haben sich Dolinen und verschiedene Arten von Höhlen gebildet. Vom gesamten Volumen der Villalcher Alpe besteht dieses zu einem Sechstel aus Höhlensystemen! Das hat damit zu tun, dass das Dobratsch Massiv ein ungewöhnliches Karstgebiet ist.

Dolinen sind trichter-, kessel- oder schlotförmige Hohlform im Karst mit unterirdischem Wasserabfluss. Dolinen entstehen durch Lösungsprozesse im verkarstungsfähigen Untergrund. Entlang von Schwächezonen im Gestein versickert das Wasser, dabei werden die Gesteinsfugen durch Korrosion aufgeweitet. Neben den von der Oberfläche her wirkenden Lösungsvorgängen können auch unterirdische einen bedeutenden Anteil an der Entstehung von Dolinen haben, wenn es über Höhlen im Gestein zu Nachsackungen oder Einstürzen kommt. Die Durchmesser von Dolinen liegen zwischen wenigen Metern und über einem Kilometer.

Entstehung einer Doline bzw. Karsthöhle:



Im Allgemeinen gibt es drei Arten von Dolinen:

  • Lösungsdoline

Hier wird das Gestein von der Geländeoberfläche her aufgelöst. Lösungsdolinen (oder Korrosionsdolinen) sind zumindest in humiden Regionen auf Karbonatkarst beschränkt, da Steinsalze bereits im Untergrund aufgelöst werden, bevor sie überhaupt an der Erdoberfläche großflächig freigelegt werden könnten. Selten entstehen Lösungsdolinen auch in stark abschüssigem Gelände, da der Oberflächenabfluss des Wassers hier zu schnell geschieht, als dass chemische Lösungsprozesse in Gang gesetzt werden könnten.

  • Sackungs- und Einsturzdolinen

Die Entstehung von Sackungs- und Einsturzdolinen geschieht bei verkarstungsfähigen Gesteinen im Untergrund, einhergehend mit Höhlenbildung. Die Doline wird schließlich durch das Nachbrechen (eines Teils) der Höhlendecke erzeugt, was sich an der Erdoberfläche entweder nur in Form einer trichterförmigen Senke oder aber in der Schaffung eines hochgelegenen Höhleneingangs zeigen kann. Bei Sackungsdolinen ist das Deckgestein selbst nicht verkarstungsfähig, bei Einsturzdolinen schon.

  • Schwemmlanddolinen

Bei Schwemmlanddolinen schwemmen  junge unverfestigte Sedimente über einen bereits verkarsteten Untergrund ein. Das Nachrutschen von Lockersediment erzeugt dabei einen Senkungstrichter an der Geländeoberfläche.

 

Auf der Villacher Alpe sind  Dolinen als auch Karsthöhlen die dominierende Karstform. Anhand der Höhenlage kann man auf der Villacher Alpe zwei Dolinentypen unterscheiden:

Am Dobratsch Gipfel kann man die Erste Art von Dolinen sehen. Diese nennt man Karrendolinen und sieht einem Karsttrichter sehr ähnlich. Vom Aussehen gibt es gezackte Umrisslinien die durch Felsvorsprünge und von karrig (rinnenförmig), zerfurchten Fels umgeben sind. Außerdem sammeln sich im Trichter Gesteine, die den Abzugskanal verdecken.

Die zweite Art von Doline wäre die Trichterdoline mit platten, meist begrasten Böschungen. Rinnen fehlen hier, sie sehen nach Altlandschaftskuppen aus. Man kann sie eher im Bereich der Almwirtschaft sehen als am Gipfel.  

Die Größe der Dolinen wechselt zwar, doch ihr oberer Durchmesser am Dobratsch erreicht selten mehr als 20 bis 30 Meter. Und wie du am Header sehen wirst, kannst du im Sommer auch noch Schnee im Trichter der Doline finden.  

Quellen: geo.dz, zobodat.at Foto: vgka.ch

 

Wenn du beim Header angelangt bist, sei bitte vorsichtig! Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich!!

Nun zu den Fragen:

  1. Sieh dich am Header um. Was glaubst du um welche Art und Typ von Doline es sich hier handelt? Begründe deine Antwort
  2. Denkst du, dass die Doline wachsen/größer/tiefer wird? Begründe deine Antwort

Optional kannst du gerne ein Foto von dir/deinem GPS zum Log hochladen.

 

Sende mir deine Antworten über mein GC Profil via Messenger - KEINE  E-Mail´s! Danach kannst du sofort loggen. Du benötigst meine Logerlaubnis nicht abzuwarten! Wenn etwas falsch sein sollte, melde ich mich bei dir.

Viel Spaß beim Wandern und Erkunden am Dobratsch wünscht Euch

kiaw³³  wink

 

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

5 Logged Visits

Found it 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.