Skip to Content

This cache has been archived.

casoli: Der Geritweg wird fortgesetzt, deswegen gibt es bald eine neue #7 und folgende

More
<

Geritweg #7 nächst Sparkassenkreuzung

A cache by casoli & Motiphilo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/28/2017
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Hier ist unsere "Petlingstrasse" zu Ende. Rechts geht es nach Gaaden, links über die Sparkassenkreuzung wieder zum Ausgangspunkt.


Die Wegemacher und der „Geritweg“
„Geritweg“ ist unsere inoffizielle Bezeichnung einer 2016 vom Österreichischen Touristenklub Sektion Baden eingerichteten grün markierten Variante des historischen Bettlergrabenweges (Einöde bis Kurpark Baden), der aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens auf der Straße
Pfaffstätten – Gaaden unattraktiv, ja gefährlich wurde. Man begeht den „Geritweg“ am besten vom Parkplatz Rudolfshof aus. Der Bettlergrabensteig wird nach 2,1 km (ca. 40 Gehminuten) erreicht. Wer ihn als Rundwanderweg machen will, der steigt den Graben links hoch bis zur „Sparkassenkreuzung“ , wendet sich dann nach links und folgt der gelben Markierung, die über die Theresienwarte (Cache !) wieder zurück zum Rudolfshof führt. Gesamtstrecke: 3,6 km, 110 Meter Höhenmeter, Zeitaufwand: eine gute Stunde.

Wer errichtet bzw. betreut Wanderwege ?
Es handelt sich überwiegend um ehrenamtliche Mitarbeiter alpiner Vereine, die sich bereit erklärt haben für die Begehbarkeit und die Ausschilderung bzw. Markierung der Wege zu sorgen. Es gibt sie nicht in ausreichender Zahl, was am Zustand mancher Wege erkennbar ist.


Abhilfe ?

Gartenschere einstecken, selbst auch einmal eine störende Brombeerranke abschneiden oder einen heruntergefallenen Ast entfernen ! Danke !

Zu den Punkten:
1. Der „Geritweg“ wurde nach dem Vornamen der Betreuerin benannt , die nicht nur dankenswerterweise den Weg, sondern auch die Caches
betreut.


2. Der „Geritweg“ führt durch ein Mischwaldgebiet, das sich vorwiegend im Besitz der Gemeinde Pfaffstätten befindet. Im westlichen Teil quert es zahlreiche Fahnengrundstücke unterschiedlicher Eigentümer, die meist nicht breiter als 50 Meter sind. Diese Kleingrundstücke dienten unmittelbar nach dem Krieg vor allem als Brennstoffquelle, haben aber später nicht zuletzt auch durch Erbteilungen an Bedeutung verloren.
Sie werden mit Masse weder gepflegt noch genutzt, was Vor-und Nachteile mit sich bringt. Ungepflegte Wälder ermöglichen der Natur sich ungehindert zu entfalten, ungestört bleiben aber auch Schädlinge ( z.B. Borkenkäfer oder Pilze), die auch auf anliegendes Kulturland übergreifen
können.

3. Die Wegmacher hatten am „Geritweg“ nicht nur mit einem Dickichtabschnitt (Jungwald mit Brombeerranken und Waldrebe) sondern auch mit umgestürzten Bäumen, gefährlichen ,Hängern‘ und einsturzbereitem Totholz zu kämpfen. Gerit wird hier unterstützt vom CoCacheowner Motiphilo, der gerade einen Motorsägekurs absolviert hat.

Additional Hints (Decrypt)

Jhemryfgbpx

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

193 Logged Visits

Found it 189     Didn't find it 1     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.