Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Letterbox Hybrid

Tanganjika - Die Sprache Afrikas

A cache by watersphere Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/1/2018
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Begleitletterbox zum Multicache Tanganjika – Auf der Suche nach Dr. Livingstone


"Es fing damit an, dass der junge David einen Teil seines Einkommens abzweigte und sich ein Latein-Lehrbuch kaufte. Später ging er zur Abendschule, die sein Arbeitgeber eingerichtet hatte. David las alles, was er in die Finger bekam, vor allem Reiseliteratur und Erdkunde. Vielleicht hat er ja geahnt, dass sein Leben auf schicksalhafte Weise mit Afrika verwoben sein würde."

"Nach seiner Ankunft in Südafrika verbrachte er in und um Kuruman die erste Zeit mit dem Erlernen der einheimischen Sprachen - und dies überaus erfolgreich. Livingstone verstand zum Erstaunen der Menschen vor Ort bald die wichtigsten Mundarten.“



Immerhin gibt es in Südafrika auch heute noch 11 offizielle Sprachen. Eine davon ist Afrikaans, mit dem man vor Ort relativ gut ans Ziel kommt - vorausgesetzt, man läßt sich beim Lernen nicht ablenken:

A.: Wir starten mit den Grundlagen einer jeden Sprache. Wie würdest Du typischerweise jemanden in Afrikaans begrüßen?

6 - "Goeie dag"
8 - "Dag sê"
4 - "Hallo"
7 - Alle Antworten sind richtig
5 - Keine der Antworten ist richtig

B.: Gut, die Begrüßung ist geschafft. Andererseits, in einer freundlichen Unterhaltung ist es manchmal unhöflich, jemanden nicht zu fragen, wie es ihm geht. Welche der folgenden Fragen ist die korrekte Art, dies in Afrikaans zu tun?

7 - "Hoe dit met jou gaan?"
8 - "Jou gaan dit hoe?"
1 - "Gaan dit hoe met jou?"
4 - "Hoe gaan dit met jou?"

C.: Oh je! Jemand quasselt wild in Afrikaans drauf los, aber Du hast keine Ahnung was er redet! Wie würdest Du dieser Person mitteilen, dass Du seine Sprache nicht sprichst?

3 - "Ek kan nie Afrikaans praat nie."
2 - "Ek kan nie Afrikaans taal nie."
1 - "Ek kan nie Afrikaans hoor nie."
0 - "Ek kan nie Afrikaans loop nie."

D.: Um sich dieser Situation möglichst elegant zu entziehen und schnell wieder mit dem Cachen weitermachen zu können, solltest Du Dein Gegenüber nach der Uhrzeit fragen. Wie sähe die korrekte Formulierung dazu in Afrikaans aus?

8 - "Tot volgende keer?"
0 - "Hoe laat is dit?"
1 - "Wat is die tyd?"
9 - "Wat is jou naam?"

E.: Du suchst gerade mitten in der südafrikanischen Steppe einen Cache und kommst plötzlich an einem Gatter mit einem Schild vobei, auf dem "Pasop!" steht. Was sollte Dir das sagen?

3 - "Zutritt verboten!"
6 - "Vorsicht!"
4 - "Durchgang erlaubt!"
1 - "Hier lang!"

F.: Trotz des Schildes hast Du Dich verlaufen. Glücklicherweise hast Du es geschafft, eine andere Person zu finden. Du versuchst, ihr zu erklären, dass Du gerade Dein GPS in der Steppe verloren hast und zurück zum Abstellplatz Deines Cachemobil gelangen möchtest. Du weißt nicht, ob sie Dich verstanden hat, aber sie antwortet: "Gaan oor die brug en om die hoek." Aber was meinte Sie damit?

2 - "Geh über die Brücke und dann auf die Straße."
5 - "Geh doch dahin, wo der Pfeffer wächst!"
3 - "Geh über die Brücke und dann den Hügel hinunter."
4 - "Geh über die Brücke und dann um die Ecke."

G.: Mit welchem der folgenden Sätze solltest Du in korrektem Afrikaans dem Owner Deinen Dank aussprechen und Dich verabschieden, nachdem Du den Cache gefunden hast?

6 - "Veels dankie en tot siens "
3 - "Baie geluk en tot siens "
9 - "Baie dankie en tot volgende keer"
5 - "Veels geluk en mooi loop"



Mit den richtigen Antworten suche in der Nähe der folgenden Koordinaten einen mächtigen Eichenbrotbaum:

N53°5F.DBE E10°49.ADC

Begib Dich unter sein Blätterdach und folge dem Pfad ostwärts. Nach einiger Zeit siehst Du ein Totem des Bos-oor'Uile-Stammes. Gehe von diesem nun noch weitere

CEAm in CDG°

Und Du hast Dein Ziel erreicht.


Ihr bewegt Euch teilweise in einem Naturschutzgebiet. Für den Cache ist es nicht notwendig,
dort offizielle Wege und gekennzeichnete Bereiche zu verlassen oder auf Bäume zu klettern.

(Stempelkissen bitte selber mitbringen)

Happy Hunting wünscht Euch

Quellen:
Text: „Potsdamer Neueste Nachrichten“ vom 16.03.2013: „Entdecker David Livingstone Sein Herz blieb in Afrika“ von Esther Kogelboom (http://www.pnn.de/kultur/733965/)
Hintergrundbild: "Map livingstone travels africa"; Original uploaded by Hans Erren (Gutenberg project) [Public domain], via Wikimedia Commons

Additional Hints (Decrypt)

Avpug nyyrf, jnf qvr evpugvtra Ibxnorya raguäyg, vfg nhpu tenzzngvxnyvfpu haq fcenpuyvpu xbeerxg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

14 Logged Visits

Found it 12     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/4/2018 9:07:58 AM Pacific Daylight Time (4:07 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page