Skip to Content

<

Käsching-Grundlagen - Größe & Bewertung

A cache by KleinDomie Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/25/2018
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Käsching-GrundlagenDiese Serie soll Grundlagen erklären, die im Cacher-Alltag immer mal wieder vorkommen.
Einen Überblick aller Caches dieser Reihe findet ihr hier
.

Fortsetzungen dieser Serie sind ausdrücklich erwünscht!
Hierbei bitte immer das Logo, diesen Einführungstext und das Namensschema "Käsching-Gundlagen - [...]" verwenden. Viel Spaß!

CacheSerie in Döbeln von KleinDomie & H.E.R.A.

Käsching-Grundlagen – Größe & Bewertung

Heute schauen wir uns mal die Größen der Cachebehälter und deren Bewertungsmöglichkeiten an. Dieses Thema habe ich ja schon kurz in diesem Cache angesprochen, möchte mich aber heute nochmal intensiver damit befassen, da es immer wieder ein paar Unstimmigkeiten gibt.

Jeder kennt das, da liegt eine Dose auf 3m im Baum (den man schon hoch klettern könnte, wenn man will) und im Listing steht allerdings „T1,5“. Da sucht man schon erstmal in einem völlig anderen Blickwinkel und möglicherweise ist man auch nicht so der Klettermax, d.h. dann die Dose ist für einen nicht machbar (außer man hat so ein tolles „Kletteräffchen“ an der Hand, wie ich manchmal) oder wenn es vorher genau im Listing zu erkennen gewesen wäre hätte man ihn ignoriert. Tja, nützt ja nix...hoch da. An der Dose angekommen dann der nächste "Knaller" – eine Glasflasche! Spätestens jetzt bin ich nicht die Einzige die sich „WTF!“ denkt, oder?! Da mir dies und ggf. dir auch, schon öfter mal so oder so ähnlich passiert ist, ist nun dieser neue Cache entstanden, um genau solche Momente zu verringern oder ganz aus dem Cacheralltag zu verbannen.


Kommen wir nun erstmal zu den Cachegrößen und wie sie im Listing angegeben sind.

Cachegrößen micro: es passen weniger als 100ml in den Behälter
small: 100ml oder größer, aber weniger als 1Liter passen in den Behälter
regular: 1Liter oder größer, aber weniger als 20 Liter passen in den Behälter
large: 20L oder größer
other: in der Cachebeschreibung näher auf Behälter eingehen. Nano fällt unter die Cachegröße “micro”

zum besseren Verständnis:

MicroMicro: Meistens eine Filmdose, Petling oder eine magnetische Dose, es gibt aber auch Nanocaches mit ca. 1 cm Durchmesser und 1 cm Höhe. Zu beachten wäre bei Nanos das dass Logbuch immer in den Deckel gesteckt werden sollte, sonst wirds arg knifflig beim rausholen. Die Pinzette ist immer von Vorteil.

SmallSmall: Behälter mit weniger als etwa 1 Liter Stauraum. Kunststoff-Butterbrotdose (z.Bsp. Lock&Lock) oder Ähnliches. Also etwas kleiner als z.B. eine 1-Liter-H-Milch-Verpackung. Hier kann man dann auch gut Tauschgegenstände oder Travelbugs hineinlegen.

RegularRegular: Fest schließender Kunststoffbehälter, alte Geldkassetten, Koffer oder Munitionskisten, etwa so groß wie ein Schuhkarton. Manchmal auch wasserdichter Behälter aus dem AngelShop, da diese sich gut für Unterwassercaches eignen.

LargeLarge: Diese Größe ist doch eher selten geworden, aber man bekommt meistens was wirklich spektakuläres geboten da die Größe Behälter wie Farbeimer, Koffer oder Tonnen zulässt. Oft sind diese Behältnisse dann noch extra mit einem Schloss gesichert, damit der Finder es nicht ganz so einfach hat.

Other: In der Beschreibung angegebene andere oder nicht im Volumen messbare Größe wie z.B. Magnetstreifen. Allerdings kannst du auch beim einem NanoCache die Größe "other" angeben, musst dies aber auch so im Listing hinterlegen. EventCaches, Earthcaches & WebCamCaches werden auch mit der Größe "other" versehen, da es hier ja nichts "greifbares" zu finden gibt.

ungeeignet hingegen sind:

  • Marmeladengläser o.ä. Behältnisse aus Glas sind i.d.R. ungeeignet für einen Geocache, da das Glas schnell zerbricht und somit eine Verletzungsgefahr besteht. Zudem können sie in seltenen Fällen bei direkter Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas wirken und ein Feuer entfachen.
  • Dosen von Salaten, Margarine, Eiscreme, Ü-Eier und ähnliches sind ungeeignet, da sie zumeist nicht dicht sind und auch nicht die notwendige Festigkeit besitzen. Bei Kälte werden die verwendeten Kunststoffe spröde und zerbrechen oftmals schon bei leichtem Druck. Des Weiteren sind Tiere unter Umständen in der Lage noch geringste Überreste des Nahrungsgeruchs zu wittern, auch wenn der Behälter sorgfältig ausgespült wurde.
  • Tüten sind in der Regel nicht stabil genug und können von Tieren angenagt werden. Als Umverpackung für Cachedosen waren sie vor 2005 häufig. Sie schützen die Dose aber nicht vor Nässe weil die Tüte auf Dauer nicht dicht ist, sondern halten die Dose feucht.

Nun folgt das "Rating" (Bewertung) eines Caches.

Difficult/Schwierigkeit:

Difficultwertung Einfach: Beinahe offensichtliches Versteck, wird von erfahrenen Cachern fast sofort gefunden.
Mittel: Mehrere Versteckmöglichkeiten, aber mit Geduld aufzuspüren.
Anspruchsvoll: Richtig gut verborgen oder Multicache. Hier muss etwas mehr Zeit eingeplant werden.
Schwierig: Evtl. sind spezielle Kenntnisse und sorgfältige Vorbereitung erforderlich.
Extrem: Ernsthafte Herausforderung an Körper & Geist. Spezielle Fähigkeiten & Ausrüstung benötigt.

Terrain/Gelände:

Difficultwertung Behindertengerecht: Ebene, kurze Wege
Kindergerecht: Zwischen Straße und Cache besteht kein Barrierefreier Weg.
Anspruchsvoll: Mit Hindernissen wie Steilstücken, Unterholz oder mehrstündigen Fußmärschen.
Schwierig: Hier kann schon eine Leiter o. ä. erforderlich sein.
Extrem: Erfordert spezielle Fähigkeiten oder Erfahrung sowie Ausrüstung: Boot, Kletter- oder Tauchausrüstung.

zum besseren Verständnis:



Falls du dir immer noch nicht sicher bist ob dein Rating richtig ist, kannst du hier einen kleinen Test machen um es herauszufinden. Falls du aber einfach bei einem Cache den du machst/gemacht hast das Gefühl hast das dass Rating nicht wirklich passend ist, dann schreibe doch einfach mal den Owner an. Jeder empfindet die Schwierigkeit oder das Gelände anders. Es findet sich immer ein Weg.


Nun sind wir auch schon am Ende angelangt. Es könnten unter Umständen Fehler oder Lücken enthalten sein! Falls du somit Hilfen, Anregungen, Tipps oder Verbesserungen hast, dann kannst du mir gerne Bescheid geben und ich werde das Listing editieren. Hoffentlich hast du es etwas verstanden, denn dann hat es ja geholfen. Die Koordinaten solltest du mittlerweile auch entdeckt haben und ich wünsche dir nun viel Spaß bei der Suche. Bitte bring einen Stift mit, da ich nicht weiß wie lang der im Cache, vor Ort, verbleibt. Danke







Für alle Bannerliebhaber und die, die es werden wollen gibt es auch hier wieder was schmuckes für die Profilseite.


https://img.geocaching.com/cache/log/large/cc02e0ea-c4d4-4734-8f7e-f8f3beffe401.jpg?rnd=0.7578378



Quellenangabe Allgemeines: https://www.cachewiki.de/wiki/Hauptseite
https://wiki.opencaching.de/index.php/Beh%C3%A4ltergr%C3%B6%C3%9Fen
https://www.gc-reviewer.de/



Additional Hints (Decrypt)

*CYBCC* , iyyg mhe Fvpureurvg rvara yäatrera Snqra zvg Fpuenhor qena zvg aruzra - fbafg jveqf tts rva QAS (**AVPUG** anpu hagra fpuvrora, bora oüaqvt ervpug)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

34 Logged Visits

Found it 31     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.