Skip to content

Reisacher Wasserschloß Traditional Geocache

Hidden : 04/09/2018
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wasser aus dem Herzen der Natur

Die Reisacher Grundwasserfassung ist eines der imposantesten Bauwerke der Münchner Trinkwasserversorgung. Der wunderschöne Rundbau liegt im Quellschutzgebiet Mangfalltal – einer herrlichen Wald- und Wiesenlandschaft, die die Städtische Forstverwaltung pflegt.

In der Reisacher Fassung wird das Grundwasser durch drei sternförmig auf einen Verteilungsschacht zuführenden Sammelstollen gewonnen. Die in den wasserführenden Untergrund eingesetzten Sammelstollen weisen eine Länge von insgesamt etwa 1,8 Kilometer auf.

Die Fassung wurde zwischen 1902 und 1912 über dem Hauptschacht errichtet. Die schwere Bronzetür ist, wie alles andere an diesem Schacht, noch original erhalten. Wie bei allen Wassereinrichtungen der SWM herrschen auch hier modernste technische Sicherheitsvorkehrungen.

Die trutzige Bauweise des Überbaus verkörpert den Stil vor dem Ersten Weltkrieg. Die Reisacher Fassung ist ein Vorläufer des heutigen Horizontalfilterbrunnens. Die Bauarbeiten gestalteten sich äußerst schwierig. Es galt, im Tagebau von Hand Baugruben von 1.906 Meter Länge und 9,5 Meter Tiefe auszuschachten und Speisekanäle von 2 Meter Höhe und 1,3 Meter Breite zu verlegen. Da das eindringende Grundwasser nur dem natürlichen Gefälle entlang in die Mangfall abgeleitet werden konnte, standen die Arbeiter oft tief im kalten Wasser.

Die Wassergewinnungsanlage ist ein Freispiegelwerk, bei dem das Wasser im freien Fluss ohne Einsatz von Pumpen zutage tritt. Zusätzlich zur Grundwasserfassung Reisach liegen im Gewinnungsgebiet Mangfalltal außerdem noch die Mühlthaler und die Gotzinger Hangquellfassung. Da diese drei Fassungen rund 100 Meter über dem Zentrum Münchens liegen, kann das Wasser in freiem Gefälle nach München geleitet werden. Sie liefern durchschnittlich etwa 2.800 Liter Wasser in der Sekunde und decken damit 85 Prozent des Münchner Wasserbedarfs.

Weitere Infos am Schild des M-Wasserwegs direkt bei der Grundwasserfassung Reisach.

Im Cache liegen Buntstifte bereit, die zur Benutzung und Verschönerung des Logbuches dienen sollen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diese und Spitzer sowie Radiergummi sollen immer im Cache liegen bleiben. Danke.

Additional Hints (Decrypt)

nHs nHTrAuÖUr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)