Skip to content

This cache has been archived.

Aalener: Platz für Neues!

More
<

Burgstall Winken

A cache by Aalener Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/09/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Burgstall Winken ist eine abgegangene Höhenburg bei 625 m ü. NN auf einer Hangterrasse über dem Hirschbach. Die Burg, von der keine urkundlichen Überlieferungen bekannt sind, wurde von den Herren von Winken, die sich auch als von den Winken und von Winkental bezeichneten, erbaut. Später sind sie als Bürger der Stadt Aalen nachgewiesen.

  

Die zweiteilige Burganlage in Hangspornlage teilte sich in eine 33 mal 40 Meter große Kernburg und in eine südlich davon gelegene 30 mal 45 Meter großen Vorburg auf. Die Vorburg oder Vorbefestigung wird durch einen gerade verlaufenden Graben mit dahinterliegenden und verflachten Wall vom Vorgelände abgeschnitten. Bauliche Überreste von einstigen Gebäuden sind dort nicht mehr zu erkennen. Zur Kernburg wird dieser Bereich durch einen zweiten, winkelförmig verlaufenden Abschnittsgraben begrenzt. Dieser Graben ist drei bis vier Meter tief und verläuft vom Berghang im Westen aus gerade nach Osten, biegt nach etwa 40 Meter nach Norden um und endet wiederum am Hang. An beiden Grabenenden sind noch Abraumhügel zu sehen, Zeichen der künstlichen Herkunft des Grabens.

Die Kernburg, deren Zugang wohl an der Südwestecke lag, weist an ihrer Westseite eine Geländestufe auf, möglicherweise befand sich hier ein Burghof. Eine weitere, kleinere Geländestufe im Norden der Kernburg könnte auf einen Zwinger hindeuten. Die einzigen Hinweise die auf frühere Gebäude deuten, sind ein Schutthügel am Ostrand und eine sieben mal neun Meter messende und 3,5 Meter tiefe Geländemulde an der Nordwestecke der Kernburg.

 

Auf diesen Ort wurde ich durch die Panoramaweg-Etappe 3 aufmerksam, als ich mir Fragen ausgedacht habe und dabei auf der Karte diesen Ort entdeckte.

Obwohl ich als Kind hier regelmäßig vorbei kam, wusste ich nichts von der ehemaligen Burg an diesem Ort. Die Burggräben hatte ich damals schon gesehen, aber mir nicht vorstellen können, dass es wirklich welche waren.

Als Abstecher vom Panoramaweg ist der Besuch des Caches möglich, aber der direkte "Weg" ist sehr beschwerlich und mindestens T 3.5, besser die ca. 600 Meter außen rum laufen.

Additional Hints (Decrypt)

hagre rvarz Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.