Skip to Content

<

Ev. Kirche St. Georg

A cache by Das Mottenteam Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/25/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Hier möchten wir Euch unsere schöne Kirche in Schandelah vorstellen. Es handelt sich um die Kirche St. Georg. Für ein paar Infos haben wir mal in der Dorfchronik von 1982 geblättert und haben gefunden:

___________________________________________________________________________________________________________________ 


Die Anfänge der Schandelaher Kirche

Auch darüber wissen wir nur wenig. Von der alten Kirche, von der aber noch nicht bekannt ist, ob es die älteste Schandelaher Kirche ist, steht nur noch der wuchtige Turm, während das heutige Kirchenschiff nach Abbruch des alten im Jahre 1875 neuerbaut wurde. Schlüsse auf die Bauzeit des Turmes und der alten Kirche, nämlich um 1400/1500, lassen die gotischen „spitzbogigen und mit Naswerk versehenen und an den Kanten gekehlten Schallöffnungen“ zu. Wegen der Wuchtigkeit des Turmes mit den mächtigen Mauern hält Landeskirchenbauamt Renner es für möglich, daß der Turm noch älter ist als vermutet, aus romanischer Zeit stammt und ehemals Rundbogen hatte. Im Erdgeschoß besaß der Turm ursprünglich nur 2 schießschartenartige Öffnungen, dagegen nach außen hin keine Tür und wahrscheinlich einen nur schmalen Durchgang zum Kirchenschiff, der vielleicht nur mit einer Leiter zu erreichen war. So dürfte der Turm in Notzeiten als letzte Zuflucht der Dorfbewohner gediehnt haben. Geweiht war die Kirche St. Jürgen oder St. Georg. Sie unterstand, wie das gesamte Gebiet rechts der Oker, bis zur Reformationszeit dem Bischof von Halberstadt und dem Archidiakonat Lucklum, Kirchenpatrone waren im 14. Jh. Die Edlen von Dorstadt, um 1700 der Herzog, 1743 die Herren von Veltheim-Harbke.

Bemerkenswert und vermutlich sehr alt ist ein recht ausdrucksvolles Relief im Turm, rechts vom Eingang zum Kirchenraum, früher wohl außen an der Kirche, „aus Kalkstein und von guter Arbeit, 90cm hoch und 70cm breit, darstellend den Gekreuzigten und vor ihm knieenden Stifter (St. Georg) mit Rosenkranz in den Händen…

Gegen Ende des 18. Jh. Wurden an der Schandelaher Kirche mehrere bauliche Veränderungen vorgenommen. Im Staatsarchiv werden ein paar Kirchbauakten aufbewahrt, unter anderem ein Grundriß aus dem Jahre 1790, aus dem der frühere Zustand der Kirche zu entnehmen ist.

____________________________________________________________________________________________________________________ 


Aber wir wollen Euch nun nicht weiter langweilen. Fahrt zur Kirche und sammelt ein paar Informationen. Es handelt sich hierbei um einen Start-Ziel-Multi. Die Koordinaten zeigen auf die Kirche, die Ihr nicht betreten müsst. Sie ist auch üblicherweise abgeschlossen.

Es sind im Übrigen zwei Eingänge auf das Kirchengelände vorhanden. Einmal von der Hordorfer Straße aus, über eine Treppe, ein weiteres Mal gegenüberliegend, von der Jürgensstraße aus, damit auch ein behindertengerechter Eingang gesichert ist.

Ihr sucht folgendes:

A)      Auf der Hordorfer Straße befinden sich Fahrradständer. Wie viele Fahrräder können hier abgestellt werden?

B)      Links vom Eingang von der Hordorfer Straße hängt ein Schild. Suche

a.       1/1/9

b.       2/3/7 minus 1

c.       4/2/5

C)      Aus wie vielen Stufen besteht der gesamte Aufgang?

D)      Aus wieviel Steinplatten/Gehwegplatten besteht der Eingangsbereich Hordorfer Straße zwischen Stufe und Treppe (Rechteck)?

E)      Auf dem Gelände findet Ihr Gedenksteine. Hier sucht Ihr

a.       am rechten Gedenkstein 6/2/4

b.       Wie viele Personen fanden den Heldentod? Anzahl geteilt durch Sterbemonat Franz Löhr

c.       am linken Gedenkstein 3/7/1

      F)       Auf dem Kirchengelände stehen Lampen. Wie viele Lampen könnt Ihr zählen?

G)     Auch auf dem Kirchengelände können Fahrräder abgestellt werden. Wie viele Räder finden hier ihren Platz im Fahrradständer?

 

Nun habt Ihr alles Beisammen. Noch ein bisschen rechnen und Ihr findet die finale Dose.

 

N 52° C+G+1. Ba Bb Bc

E 010° D+F-A/4. Ea Eb Ec

 



 

 

 





___________________________

 

Und hier gibt es noch einen Banner für Alle, die diese gerne in ihr persönliches Profil einbinden.

<a href="http://coord.info/GC79PHF9"><img src="https://https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/4e375e59-4f0e-4d0e-8055-2f6bca712f2b_l.jpg"; alt width="243" height="148" border="0" /></a>

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Op avpug mh xbzcyvmvreg qraxra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

40 Logged Visits

Found it 38     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.