Skip to Content

This cache is temporarily unavailable.

Napsi2004: So, das Event ist Geschichte, aber im Frühjahr kommt der nächste CITO nach Traismauer, versprochen.

Vielleicht haben wir dann auch mehr zu tun, diesmal war der absolvierte Pfad ziemlich sauber.

Ich bedanke mich nochmals bei allen Teilnehmern und hoffe auf ein Wiedersehen in Traismauer

Happy Caching

Euer Napsi2004

More
<

CITO #3 Traismauer - DIE Donau

A cache by Napsi2004 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, September 15, 2018
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Traismauer - Das Ende der Traisen:

Hinlänglich ist bekannt, dass die Traisen, einer der größeren Flüsse im Mostviertel, in Traismauer sein Ende findet und in die Donau fließt. Grund genug, ein wenig diesen Fluss vorzustellen.

Name

Der Name des Flusses Traisen geht auf das keltische Wort *tragisamā zurück, was so viel bedeutet wie „die sehr schnelle“.Der Name ist auf einem römerzeitlichen Stein, der in St. Pölten gefunden wurde, überliefert.

Der Fluss war wiederum direkt oder indirekt Namensgeber für die angrenzenden Orte. Direkter Namensgeber war sie etwa für Traisen und Traismauer an der Mündung, in früherer Zeit ebenfalls für St. Pölten, dessen Name sich mit Treisma ad monasterium Sti Ypoliti im Jahr 976 auf den Fluss beziehen lässt.

Geographie und Geologie

Der Fluss hat eine Länge von 80 Kilometern und ein Einzugsgebiet von rund 1000 Quadratkilometern, das sich über einen Höhenbereich von 1750 bis herab auf 180 Meter erstreckt und ein Viertel der niederösterreichischen Kalkalpen entwässert. Darunter sind die hohen Kalkstöcke von Gippel und Göller sowie die Bergmassive von Reisalpe, Tirolerkogel, Türnitzer Höger (alle um 1400 m) und der ausgedehnte Block des Traisenberges (1230 m). Das gesamte Flusssystem misst etwa 530 Kilometer Fließgewässer.

Oberlauf

Der Fluss entspringt mit zwei Quellflüssen in der Nähe von St. Aegyd am Neuwalde und Türnitz in den Kalkalpen. Der südwestliche Teil heißt Türnitzer Traisen, der südöstliche Unrechttraisen. Die beiden Flüsse sind in ihrer Wassermenge vergleichbar. Im Schnitt führt die Traisen dort 10–15 Kubikmeter pro Sekunde. Der Oberlauf bis etwa Traisen liegt in den Kalkalpendecken.

Unterlauf

Im Unterlauf ab Wilhelmsburg durchfließt der Fluss die Tertiärmolasse des Alpenvorlandes in einem bis zu fünf Kilometer breiten Tal und hat nur mehr wenige Zuflüsse. Diese münden, bis auf den Nadelbach, in die über den gesamten Abschnitt parallel zur Traisen fließenden Mühlbäche ein. Die Mühlbäche, die in Altmannsdorf rechtsufrig und knapp südlich der West Autobahn linksufrig ausgeleitet werden, entnehmen einen Großteil des Mittelwassers. Flussab St. Pölten passiert die Traisen Herzogenburg, nachdem sie Traismauer durchflossen hat, mündet sie nach dem Kraftwerk Altenwörth in die Donau. Die Mündung wurde im Zuge des Baues des Donaukraftwerkes Altenwörth um acht Kilometer nach Osten verlegt :-(

Wasserqualität

36 Prozent der Traisen entsprechen noch weitgehend dem natürlichen Zustand („sehr guter Zustand“). Damit gehört sie im Oberlauf zu den reinsten Gewässern Österreichs. Weitere 14 Prozent sind als „gut“ zu bezeichnen (keinerlei Flussbau oder energiewirtschaftliche Eingriffe), während 50 Prozent der Gewässerstrecken anthropogen verändert sind.

Quelle: Wikipedia

Ablauf

Datum: 15.09.2018

Uhrzeit: 15.00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Route: wird noch genau bekannt gegeben

Startpunkt

mitzubringen: Handschuhe, Spieße,... Müllsäcke sind vorhanden

 

Belohnung

EIN SOUVENIER GIBT ES AUCH WIEDER

Ausserdem bekommen alle Teilnehmer ein ICON fürs Profil als Teilnahmegestätigung zur Verfügung gestellt

 

 

Ich freue mich auf Euer zahlreiches Kommen

Anschließend ist für uns im Cafe Herberts reserviert.

PS.: Ja, Traismauer ist immer noch nicht sauber cry

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

63 Logged Visits

Write note 3     Will Attend 25     Attended 31     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Announcement 2     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.