Skip to Content

<

TIMBUKTU und die 40 Kamele

A cache by die Gratulanten von tim.buktu Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/26/2019
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


TIMBUKTU

Timbuktu ist eine Oasenstadt am Rande der Sahara im westafrikanischen Staat Mali.
Timbuktu ist seit Jahrhunderten ein Zentrum des Transsaharahandels mit jährlich über 400 Karawanen. „Über 400 Karawanen“ bedeuten auch über 140 000 Kamele und rund 22 400 Tonnen Lasten.
Bei den Lehmmoscheen von Timbuktu handelt es sich um drei Moscheen der Stadt Timbuktu in Mali. Es wird davon ausgegangen, dass ihre Ursprünge auf das 14. beziehungsweise 15. Jahrhundert zurückgehen. Seit 1988 gehören sie neben örtlichen Friedhöfen und Mausoleen zum Welterbe der UNESCO. Aufgrund von terroristischen Anschlägen befinden sie sich seit 2012, nachdem sie von 1990 bis 2005 bereits eingetragen waren, auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes.

Das Klima ist wüstenhaft, es weht stets ein trockenheißer Wind „Harmattan“ aus der Sahara.

Die ursprüngliche Bauweise in Timbuktu war durch den Mangel an Steinen bedingt. Daher wurde überwiegend mit Lehm gebaut. Die älteren Berichte sprechen von bienenkorbähnlichen Rundbauten, in denen überwiegend die ärmere Bevölkerung lebte. Die von René Caillié 1828 angefertigte Ansicht von Timbuktu zeigt noch zahlreiche Häuser dieser Art.

Spätestens im 15. Jahrhundert setzte sich ein aufwändigerer Baustil durch, der vor allem die Häuser der Oberschicht (Verwaltungsbeamte, Kaufleute und Gelehrte) prägte. Besonders deutlich wird diese Form der Lehmarchitektur, der als „sudanesischer Stil“ bekannt geworden ist, an den Moscheen mit ihren sich nach oben verjüngenden Türmen.

Durch die bewegte Geschichte und die Lage am Schnittpunkt großer Handelsstraßen setzt sich die Bevölkerung Timbuktus aus den Angehörigen verschiedenster Volksgruppen zusammen. Darunter finden sich Berber, Mauren, Songhai, Mandinka und die Bambara.
Quelle zu dem Text: https://de.wikipedia.org/wiki/Lehmmoscheen_von_Timbuktu



Seit einigen Jahren soll sich am Rande der Lösshügel des Kaiserstuhls ein Geocacher namens tim.buktu aufhalten, der neulich seinen Geburtstag feierte.
Wir haben ihm eine kleine Moschee gebaut, und ihr könnt euch in das Gästebuch eintragen.
40 Kamele werden vor Ort sein und euch den Weg weisen.

Viel Spaß mit 'TIMBUKTU und die 40 Kamele' wünschen

LionSkip & freyding ~ Giraffen-Lisa & PiRad-ler ~ Mr.&Mrs. Rauchschwalbe


Zum Cache:
Der Cache steht auf Privatgelände unter wachsamen Augen des Besitzers! ;)
Im Sommer kann viel los sein, ist für einen erfolgreichen Zugriff aber nicht hinderlich.
Essen und Trinken in unmittelbarer Nähe. Bei Bedarf auch Übernachtungsmöglichkeiten

Additional Hints (Decrypt)

1. Fpuybffmnuy -> 040

2. Fpuybffmnuy -> 4 iba 40 Xnzryra va GVZOHXGH jreqra rhpu qra Jrt jrvfra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.