Skip to Content

<

Kärnan

A cache by towntraffic Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/9/2018
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Kärnan


Seit Anfang des 14. Jahrhunderts überragt er, auf einem Felsen gelegen, die Dächer Helsingborgs und prägt bis heute die Silhouette der bedeutenden Hafenstadt am Öresund - der sagenumwobene Kärnan.

Vermutlich war es König Erik VI. höchstpersönlich, der seinerzeit den Auftrag dazu erteilte, den imposanten Turm in seiner heutigen Form zu errichten, auch wenn er den Bau wohl nicht mehr selbst miterlebte. Der Kärnan war damals Teil einer kompletten Festungsanlage, die zu den wichtigsten seiner Art in ganz Dänemark gehörte. Viele Machthaber regierten von hier aus und finanzierten sich u.a. über die Eintreibung des Sundzolls, damals eine nicht unerhebliche Einnahmequelle.

Mit dem Frieden von Roskilde Mitte des 17. Jahrhunderts wurden der Kärnan wie auch die umliegende Region schwedisches Hoheitsgebiet, was abgesehen von einer kurzen Besatzungszeit während des Nordischen Krieges bis heute der Fall ist.

Da fortan die militärische Bedeutung Helsingborgs zugunsten von Kristianstad abnahm und gleichzeitig den verfeindeten Dänen die Möglichkeit zu nehmen, die Festung erneut einzunehmen und sich darin zu verschanzen, ließ König Karl XI. Ende des 17. Jahrhunderts die Festungsanlage fast vollständig zerstören. Lediglich der Kärnan selbst blieb als Machtsymbol erhalten und sollte fortan den Seefahrern bei der Navigation als Landmarke dienen.

Aber auch vor einem mittelalterlichen Bauwerk machte der Zahn der Zeit nicht Halt und so glich der Turm Ende des 19. Jahrhunderts nur noch einer Ruine. Man entschloss sich, den Turm umfassend zu restaurieren, was einige Stiländerungen mit sich brachte.

Heutzutage ist der Kärnan Wahrzeichen Helsingborgs und zugleich Touristenmagnet. Und noch immer ranken sich Legenden und Mythen um die historischen Gemäuer. Sind wirklich bereits alle Einzelheiten enttarnt? Überlieferungen zufolge soll sich ein bislang unbekanntes Schriftstück außerhalb Schwedens, ganz in der Nähe der gelisteten Koordinaten befinden.

Den genauen Aufenthaltsort ermittelt ihr wie folgt:

N54 0(A+B).(C+F)(F-G)(E+H) E010 4(D+F).(E+G)(A-E)(B+F)

Die Dose bietet keinen Platz für Tauschgegenstände. Bitte bringt einen Stift mit.

Happy hunting wünscht

Additional Hints (Decrypt)

fvrur Nggevohgr - avpug tnam fb ubpu jvr qre Xäeana, nore vzzre abpu ubpu traht :)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

28 Logged Visits

Found it 26     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.