Skip to Content

<

Gut Sierhagen

A cache by Gärtnermeister Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/2/2018
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Gut Sierhagen

 Herrenhaus Sierhagen

Das Gut Sierhagen, ursprünglich die wendische Adelsburg Syra, bzw. Zyra, ist ein Gut in der Gemeinde Altenkrempe bei Neustadt i.H. in der Neustädter Bucht. Die erste Erwähnung von Sierhagen (Syra) erfolgte im 12. Jahrhundert.

.

Geschichte

Um 1304 war Syra im Besitz von Volrad und seinen Brüdern aus dem Geschlecht der Syra. Um 1316 heißt es in einer Lübecker Urkunde, dass die „Feste Syra“ im Besitz der „mächtigen Ritter Marquard und Eccard von Westensee“ sei, die durch ein von Gerhard III zugeteiltes Lehen auch im Besitz von Grömitz, Körnik und dem halben Schlamin (Stamm der Edlen vom Westensee, altes führendes Geschlecht der Holsaten, mit einem Eichhörnchen im Wappen) waren.

.

Vom Mittelalter bis über die Mitte des 17. Jahrhunderts hinaus war Gut Sierhagen mit kleineren Unterbrechungen im Besitz der schleswig-holsteinischen Adelsfamilie Buchwaldt. 1666 waren die Grafen Dernath für zwei Generationen Herren auf Sierhagen. Ihnen folgte 1730 das Adelsgeschlecht Brockdorff nach. 1765 erwarb Wulf Heinrich von Thienen Sierhagen, der es später an die Plessen (später Scheel - Plessen) vererbte, in deren Besitz es seit 1809 ist. Auf dem Gut wurden Carl v. Scheel-Plessen und Victor Baron v- Plessen geboren.

Der heutige Guts-Chef ist Carl-Christian Graf von Scheel-Plessen

Bauten und Anlagen

 Hofanlage

Hof des Gutes Sierhagen

Die Gutsanlage besteht aus einem rechteckigen, von Wassergräben umgebenen Hof von ca. 100 m × 50 m, der von vier Gebäuden umstanden ist und im Südwesten und Osten durch Torhäuser (von 1738 bzw. 1857) zugänglich ist. Im Südosten der Anlage befindet sich, leicht abgesetzt von den Hofgebäuden das klassische Herrenhaus – ein rechteckiger, dreigeschossiger Bau mit einem gegliederten Walmdach und zentralem Giebel. Bei dem Herrenhaus handelte es sich ursprünglich um ein für Holstein typisches Doppelhaus, das 1825 unter dem Hamburger Architekten Alexis de Chateauneuf in klassizistischem Stil umgebaut wurde. Die für den Gutsbetrieb erforderlichen Scheunen befinden sich außerhalb des eigentlichen Hofgeländes und wurden um 1880 gebaut.

.

Das Gut Sierhagen umfasst eine Fläche von etwa 1.650 ha und wird von Carl Graf von Scheel-Plessen und seinem Sohn Carl-Christian von Scheel-Plessen geführt. Die Anlage steht der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung, ist jedoch gelegentlich Schauplatz von verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen. Der außerhalb des Gutsgeländes gelegene Eisberg bei Sierhagen ist ein jungsteinzeitlicher Grabhügel.

Gut Sierhagen war die Kulisse der Verfilmung des Romans Jauche und Levkojen von Christine Brückner aus dem Jahr 1978.

Quelle: Wikipedia

Viel Spaß beim Suchen

.

Flag Counter

Additional Hints (Decrypt)

Qhepusnueg ireobgra, zntargvfpu;-)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

12 Logged Visits

Found it 11     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.