Skip to Content

<

Zuercher Stadtgeschichte - Der Kreis 3 - #06

A cache by sydneymouse Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/09/2019
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Und die Nummer 6 der  Serie "Zuercher Stadtgeschichte - Der Kreis 3" laedt zur Suche ein.  Ziel der Serie ist es, allen BewohnerInnen und Gaesten, die die Stadt ihr Zuhause nennen bzw. die Limmatmetropole besuchen, Wissenswertes, Historisches und Kurioses ueber einen der zwoelf Stadtkreise in ihrer Rolle als Geocacher zu vermitteln. Die Suche nach den versteckten Boxen soll sie dabei an die verschiedensten Plaetze und durch die unterschiedlichen Quartiere fuehren, hat doch jeder Kreis und oftmals auch das Quartier seine eigene Geschichte, Kultur und  liebevollen Eigenheiten.  

In diesem Sinne: Viel Vergnuegen und erfolgreiches Loggen!

Wissenswertes zur Serie:

Gemeinsam mit den Kreisen 2 bis 8 ist der Kreis 3 im Uhrzeigersinn um das Stadtzentrum, den Kreis 1, angeordnet. Die Stadtkreise 9 bis 12 wiederum formen einen zweiten Ring, der den Norden der Stadt umschliesst. Der Kreis 3, bekannt als Wiedikon, umfasst ein sehr weitlaeufiges Gebiet - die Quartiere Sihlfeld, Alt-Wiedikon und Friesenberg - und ist ein typisches mittelstaendisches Wohnquartier. Per 2016 waren hier rd. 49'500 Menschen auf total 8.65km2 zu Hause. Gemaess Statistik der Stadt Zuerich zu Beginn des Jahres 2018 erfaehrt die Alterspyramide im Kreis 3 (uebrigens ebenso wie jene in den Kreisen 9 & 10) eine deutliche Verjuengung, denn in der Altersgruppe der 30- bis 39-Jaehrigen und der 0- bis 9-Jaehrigen waechst Wiedikon.

Wissenswertes zur GC-Location:

Die Suche nach der Dose fuehrt dich weiterhin durch Alt-Wiedikon, genauer gesagt durch das Friesenberg-Areal ins Rossweidli. Da es in dieser Gegend einige GCs zu finden gibt, die Auskunft zum Friesenberg geben, erspar ich dir hier entsprechende einschlaegige Informationen. Statt dessen erweitere ich deinen Wissensstand rund um die Namensherkunft Rossweidli, finden sich doch in der Zuercher Wochen-Chronik aus dem Jahr 1906 Texte, die auf das Bestehen des Landguts seit Beginn des 19. Jahrhunderts schliessen lassen.

Anfaenglich wurde auf den Haengen unterhalb der Fallaetsche Getreide angebaut. Rund um 1860 befand sich das damalige Berggut "Hinterberg" in Besitz von Jakob Nievergelt von Stallikon. Erst im Jahre 1873 erhielt das Gelaende eine andere Bestimmung und damit einhergehend auch eine neue Bezeichnung: Aus dem Hinterberg wurde die Rossweid, da das Gelaende unter dem Bezirksrichter I. Zuerrer gekauft wurde, um darauf sowohl eine Fohlenweide einzurichten, wie auch einen Pferdezuchtverein zu gruenden.

(b.o.p und sei dir gewiss, dass der Schwierigkeitsgrad bei Dunkelheit nochmals ein Stueckchen die Skala hochklettert. Für weniger feinmotorisch Begabte empfiehlt sich das Mitbringen einer Pinzette. Um vorsichtige Handhabung bei der Öffnung der Dose wird gebeten, heisst: halte den gerippten Teil der Box, nicht jedoch die Tarnung, und dreh den schmalen Teil im Uhrzeigersinn.

Additional Hints (Decrypt)


U1: nq Fgenffrarpxr / ng gur fgerrg pbeare
U2 va RAT: gb bcra gur obk, cyrnfr, ubyq gur evoorq cneg (abg gur pbire) naq zbir gur fznyy cneg pybpxjvfr
U3: Ovrar Znwn & Chpx / Znwn gur orr & Chpx

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

88 Logged Visits

Found it 81     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.