Skip to Content

<

Mount Newtown

A cache by towntraffic Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/18/2019
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Mount Newtown


Die Alpen – für so manchen Norddeutschen ein beliebtes Reiseziel, denn die See hat man ja jeden Tag vor der Tür. Als Kinder waren auch wir regelmäßig mit unseren Eltern in den Bergen. Eine Autofahrt in den Süden statt der stressigen Flugreise, eine ruhige Ferienwohnung statt eines überfüllten und lauten Hotels, der Anblick von Wiesen, Kühen, Milchkannen und Schneebrettern in höheren Lagen, auch im Sommer, mehr brauchten wir damals nicht, um unseren Urlaub fernab der Heimat zu verbringen.

Häufig ging’s für uns in den südöstlichen Zipfel Deutschlands. Rosenheim, Traunstein, Siegsdorf, Berchtesgaden und Bad Reichenhall sowie Chiemsee und Königsee waren uns nicht fremd. Zu den Highlights gehörten für uns Kinder Besuche von Skisprungschanzen und Bobbahnen und natürlich Seilbahnfahrten. Auf vielen Almen und in Berghütten konnte man beim Wandern Stempel sammeln, fast ein bisschen so wie bei Letterboxen, damals allerdings noch ohne GPS und Geocaching-App.

Ein besonders schöner Ausflug führte uns seinerzeit auf den Spechtenkopf. Kreuz und quer und teils über unbefestigte Wege kraxelten wir dem höchsten Punkt entgegen. Oben angekommen fühlten wir uns wie die Könige der Welt – und natürlich wurde das obligatorische Foto neben dem Gipfelkreuz geschossen, schließlich musste man zurück daheim ein bisschen was zum Zeigen für Oma und Opa haben.

Von der Spitze dieses Berges bis nach unten schien es uns Kindern ganz schön weit zu sein. Wir schätzen die Entfernung bis ins Tal – und lagen natürlich total daneben, daran erinnere ich mich immer noch gut. Was aber natürlich auch daran lag, dass der Spechtenkopf eigentlich viel höher ist als er aussieht, denn auch der Startpunkt unserer Wanderung befand sich ja – für uns Küstenkinder – schon in recht ansehnlicher Höhe.

Über die Weihnachstage haben wir kürzlich gerade einen alten Karton mit Ansichtskarten herausgekramt. Darin befand sich auch eine Karte aus diesem Urlaub, die den Spechtenkopf zeigt. Und wie es damals bei uns Kindern so üblich war, hatten wir den Daheimgebliebenen hauptsächlich übers Wetter und übers Essen berichtet. Irgendwie lustig, wo damals so die Prioritäten lagen…

Die Postkarte selbst erwies sich aber auch auf ihrer Vorderseite als recht interessant, bot sie doch ein hübsches Panoramafoto und erklärte dem Empfänger gleichzeitig, welche anderen Bergkuppen man vom Fuße des Gipfelkreuzes aus in welchen Winkeln erkennen kann, zumindest bei guter Fernsicht. Zu einem vollen Kreis fehlen gerade einmal einhundertfünfzehn Grad.

So, nun seid ihr an der Reihe. Macht euch auf die Suche nach unserem Wanderpass, der sich natürlich nicht an den gelisteten Koordinaten befindet. In der Dose ist kein Platz für Tauschgegenstände. Bitte bringt einen Stift mit.

Und wer sich nicht sicher ist, kann seine ermittelten Finalkoords mit Hilfe des folgenden Checkers überprüfen:

Happy Hunting wünscht

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1 Logged Visit

Publish Listing 1     

View Logbook

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.