Skip to Content

<

Basisende Raschütz

A cache by JTB4812 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/11/2019
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Bitte Listing komplett lesen!

Dies ist der 3. Cache zum dritten Basispunkt der Großenhainer Grundlinie

„Die Großenhainer Grundlinie war die Basislinie für die Königlich-Sächsische Triangulation und gleichzeitig der sächsische Beitrag zur Mitteleuropäischen Gradmessung. Sie besteht aus drei geodätischen Festpunkten:
- östliches Basisende Quersa (Station 32 im Königl. Sächs. Dreiecksnetz)
- Basismitte Großenhain (Station 33)
- westliches Basisende Raschütz (Station 34)
Die Punkte wurden in den Jahren 1869 bis 1872 angelegt.
Über einem in den Boden eingelassenen Grundpfeiler erhebt sich ein Basishäuschen, auf dem sich ein weiterer Pfeiler genau senkrecht über dem Basispfeiler befindet. In dieser Form existiert nur noch der Punkt Quersa.“
Quelle Wikipedia

Die anderen Caches der Linie findet Ihr hier:
- Großenhainer Grundlinie - GC7KBGE
- Basispunkt Quersa - GC206WB

Wir möchten euch hier aber nicht weiter mit Texten oder Infos zur Linie in dem Listing belasten.
Schaut einfach vor Ort an dem Basisendpunkt auf eine INFOTAFEL, da könnt Ihr mehr darüber erfahren.

Vielleicht ist es besser wenn Ihr zum hebe(l)n des Caches zu zweit seid.

Der Cache wurde offiziell von der Stadt Großenhain genehmigt - also bitte versucht aus Respekt der Flora und Fauna gegenüber die Wege nicht großartig zu verlassen.
Achtet auf Muggel und sucht den Cache bitte nicht unbedingt Nachts!
Wer einen schnellen Statistikpunkt sucht, sollte es hier lassen. Nehmt euch bitte Zeit für den Cache.
Es sollte Platz für ein paar TB´s oder Coins sein (im Behälter).
Bitte tarnt den Cache wieder so wie ihr ihn vorgefunden habt.
Wenn es dabei Probleme geben sollte, kontaktiert mich umgehend!

Nun viel Erfolg bei der Suche, wünscht Euch Team JTB4812
Mit freundlicher Unterstützung von schneematuffli und Metallbau Kokisch

Zu guter Letzt ECA Spezial Empfehlung:
- 2 große Schraubendreher oder
- 2 (massive) Stäbe (keine Äste-nix hohles)
- oder auch andere Sachen die zum hebeln taugen (z.B. große Rundfeile)
- notfalls reicht auch 1 Hebel

Länge min. 30cm - empfohlen ca. 40cm (nicht zu lang),
Max 12mm Durchmesser (auf den ersten 10cm)

Additional Hints (Decrypt)

Irefhpug zny rhre Tyüpx.
Nhpu trear zvg rgjnf zrue Xensg. :-)
Aruzg rf xbzcyrgg urenhf - nhpu hz rf mh irefgrura!
Aruzg AVPUG qvr Yöpure „vz Obqra“!
Jre Uvysr oenhpug zryqrg fvpu - orv Abgsäyyra zvg Gryrsbaahzzre süe fpuaryyr Uvysr.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

29 Logged Visits

Found it 21     Write note 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     

View Logbook

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.