Skip to content

<

Stiftskirche Kaufungen

A cache by MacLob Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/04/2019
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 

Über dem alten Ortskern von Oberkaufungen erhebt sich die mächtige Stiftskirche des Heiligen Kreuzes.

Sie wurde von Kaiserin Kunigunde erbaut und am 13. Juli 1025, ein Jahr nach dem Tode ihres Gemahls, Kaiser Heinrich II., geweiht. Am gleichen Tage trat Kunigunde als Nonne in das 1017 von ihr gestiftete Benediktinerinnen-Kloster Kaufungen ein.

Sie starb hier im Jahre 1033 und fand ihre Grabstätte an der Seite ihres Gemahls im Bamberger Dom. Im Jahre 1200 wurde sie heilig gesprochen.

Die Stiftskirche ist das bedeutendste spätottonische Bauwerk im nördlichen Hessen. Äußerlich völlig schmucklos geht seine Wirkung von den kompakten kubischen Formen des aufgehenden Mauerwerks aus. Sie lassen deutlich den kreuzförmigen Grundriss erkennen und vermitteln den Eindruck großer Geschlossenheit.

Auf einem Bergsporn errichtet, hat dieStiftskirche mehrfach schwere Schäden erlitten und dadurch Veränderungen in der Bausubstanz erfahren. Der geplante Umbau der Basilika in eine gotische Hallenkirche blieb unvollendet. So finden sich romanische und gotische Bauelemente nebeneinander. Bemerkenswert ist das mächtige Westwerk mit der ehemaligen Eingangshalle, darüber die 1938 wieder freigelegte Kaiserempore mit zwei überaus schlanken Säulen.

An der Hinterwand der Kaiserempore fand die ältere Orgel mit klassizistischem Prospekt Aufstellung. An den Wänden und Pfeilern der Kirche befinden sich Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert, darunter eine die ganze nördliche Querschiffswand überspannende Darstellung des Zuges der Heiligen Drei Könige von der Burg des Herodes zum Stall von Bethlehem. Ebenfalls im nördlichen Querschiff ist die qualitätsvolle Grabplatte der Äbtissin Anna von der Borch (gest. 1512) angebracht. Der spätgotische Chor mit reicher Gewölbeausmalung wurde nach 1469 vollendet.

Auf dem alten Choraltar steht ein Kreuzretabel mit Szenen aus der Leidensgeschichte Christi und aus dem Leben der Kaiserin Kunigunde. Das Werk stammt von Hermann Pohl, Kassel, und wurde 1983 geschaffen. Vom gleichen Künstler stammen die beiden großen Bronzeleuchter. Im südlichen Querschiff, in dem sich im Mittelalter die Nonnenempore befand, steht die neue große Orgel, erbaut von Dieter Noeske, Rotenburg/Fulda.

(Quelle:https://www.foerderverein-stiftskirche-kaufungen.de)


Deine Aufgabe ist es die Stiftskirche zu umrunden und die gestellten Aufgaben zu absolvieren.

1. Bevor man das Kirchengelände betritt kommt man an einer Linde vorbei. An dieser Stelle stand schon einmal eine Linde, unter der das Hohe- oder Blutgericht tagte und verstöße gegen Leib und Leben ahndete.

A: In welchem Jahr ist die Linde durch ein Gewitter zusammengebrochen?

2. Am zweiten Wegpunkt hast du eine schöne Aussicht auf Oberkaufungen. Hier findest du ein Informationsschild "Kloster und Garten". Im oberen Teil siehst du eine angefertigte Handskizze.

B: Wie ist der Vorname des Zeichners?

3. Am dritten Wegpunkt kommt ihr an der Georgskappel vorbei. Hier handelt es sich um einen schlichten Kirchenbau mit Kirchenschiff, Apsis und Tischaltar, Triumphbogen mit Kreuz des Kaufunger Konvents und spätgotischer Holzempore.

C: Was seht ihr links vom Eingang hinter Gittern?

4. Am vierten Wegpunkt mach noch ein Foto von dir oder deinem Handy/ Navi, zusammen mit Kaiserin Kunigunde von Luxenburg

Logfreigabe

  • Sende die vor Ort ermittelten Antworten per Email mit deinem Geocaching Nicknamen im Betreff an folgende Emailadresse: A_B_C@gmx.de (Beispiel 1800_Karl_Tür@gmx.de)
  • Wenn Deine Antworten richtig sind, erhältst Du automatisch eine Antwort mit Logfreigabe.

Logs ohne eigenes Foto werden kommentarlos gelöscht!


Wer möchte kann gerne diesen Banner einfügen

<a href="https://coord.info/GC88ZDW" target="_blank"><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/7361f8a7-043e-4ad7-9982-de49176133bb_l.jpeg?rnd=0.9422724?rnd=0.2902578" alt width="350" height="210" border="0" /></a>

________________________________________________________________________________________________________________________

Virtuelle Belohnungen 2.0 - 2019/2020

Dieser virtuelle Cache ist Teil einer eingeschränkten Version von Virtuals, die zwischen dem 4. Juni 2019 und dem 4. Juni 2020 erstellt wurde. 
Nur 4.000 Cachebesitzern wurde die Möglichkeit gegeben, einen virtuellen Cache auszublenden. Weitere Informationen zu Virtual Rewards 2.0 finden Sie im Geocaching-Blog.

 

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.