Skip to content

Die Jagd auf den Eberswalder Goldschatz Multi-cache

Hidden : 12/16/2019
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Jagd auf den Eberswalder Goldschatz



Das Foto zeigt eine Nachbildung vom Eberswalder Goldschatz, ausgestellt im Museum von Eberswalde. Die Aufnahme erfolgte durch B. Klitzke, genaue Quellenangabe am Ende des Textes.

Über den Geocache
Dieser Geocache ist innerhalb eines Projektes in Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde und dem Museum Eberswalde entstanden. Das Ziel des Projektes ist es, ein interaktives Angebot für die ganze Familie zu schaffen und wieder mehr Menschen für die Geschichte und Kultur Eberswaldes zu begeistern.
Um diesen Geocache zu loggen, ist es notwendig, das Museum in der Adler-Apotheke zu besuchen. Der Geocache besteht aus fünf Stationen zuzüglich Final. Die Stationen eins bis fünf befinden sich innerhalb des Museums.
Bei den Stationen drei und fünf müsst ihr Gegenstände in die Hand nehmen, sonst kommt ihr nicht zum Ziel. Das ist mit dem Museum abgestimmt und ausdrücklich erwünscht.
Um die Koordinaten für das Final zu erhalten, müssen die ersten beiden Etagen des Museums durchlaufen werden. Danach erhaltet ihr durch Eingabe eines Lösungssatzes in den Checker die finalen Koordinaten.


Du kannst deine Rätsel-Lösung mit certitude überprüfen.

Beim Final benötigt ihr die vier Codezahlen ABCD, die ihr im Verlauf der einzelnen Stationen erhalten habt.
Wir empfehlen auch den Besuch des Dachgeschosses, in dem sich derzeit eine attraktive Sonderausstellung befindet.

Öffnungszeiten des Museums
Montag geschlossen
Dienstag - Sonntag 10:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00

Was ihr für den Geocache benötigt:
- Spiegel
- Schreibzeug
- Taschenlampe - Taschenrechner
- Navi

Die Geschichte
Im ersten Raum…“ *hust* „Gehe zum großen orangenen einarmigen … *hust* im Museum.“ *röchel, hust* Das waren die letzten Worte meines Vaters. Ich versprach ihm, den Schatz meines Großvaters Wilhelm Kobaldi für ihn zu finden, den er sein ganzes Leben lang gesucht hatte. Doch das Leben spielte anders. Mein Mann bekam einen tollen Job in Amerika und ich bekam nie die Gelegenheit, nach dem Schatz zu suchen, nach welchem mein Vater so lange Zeit gesucht hatte. Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man glücklich ist. Viele Jahre strichen ins Land. Nach einem aufregenden Leben in Amerika, ereilte auch mich das Schicksal eines jeden Menschen, der Tod. Doch anstatt in das Jenseits einzuziehen, erwachte mein Geist in Eberswalde. Und noch während ich darüber nachgrübelte, warum ich keine Ruhe fand, fielen mir die letzten Worte meines Vaters ein. Mir wurde klar, dass ich keine Ruhe finden würde, bevor ich den Schatz gefunden hätte.


Als Dankeschön für unsere Besucher der Quellcode für ein Banner:

<p><a href="http://coord.info/GC8DGK1"><img src="https://img.geocaching.com:443/ac89acfd-5389-4bc8-9181-199d243e83e4.jpg " width="426" height="282" border="0"/></a><br /></p>

Bildquelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Eberswalder_Goldschatz#/media/Datei:Nachbildung_Goldschtz_ausgestellt_Foto_B._Klitzke.jpg

Additional Hints (Decrypt)

F1: Qlzb hagra, Fcvrtry, Xena avpug oreüuera!
F2: Qlzb hagra, Fcvrtry
F3: Qlzb va rvarz Ubymfpurvg
F4: DF = 21
F5: rezvggrygr Mnuy fhpura, nhs Frvgr 4 qvr 6 Jöegre va xhefvire Fpuevsg va Purpxre rvatrora, fgngg Yrremrvpura Ovaqrfgevpu irejraqra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)