Skip to content

<

Mach mal Pause auf dem Sedanplatz

A cache by Hermannsländer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/09/2019
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Achtung Rolli-Fahrer: Hier braucht ihr keine Hilfsmittel, könnt alles im sitzen erledigen. An den Startkoordinaten gutes Kopfsteinpflaster sonst nur gute Wege.

Bewertungen auf handicaching.com


Historisches Foto

So wie auf diesem Foto sah der Sedanplatz vor über 100 Jahren mal aus. Einer der Gärtner, die diesen Platz damals gestaltet haben, hat damals einen Schatz versteckt der bis heute nicht gefunden wurde. Die Schatzkarte hatte der Gärtner so gut versteckt, dass sie erst bei den letzten Umgestaltungsmaßnahmen auf dem Sedanplatz von ehrlichen Findern gefunden und den Erben zugestellt wurde.

Die Erben wollen sich selber nicht mehr auf die Suche begeben. Damit der Schatz nicht länger ungenutzt bleibt, haben sie uns die Schatzkarte zur Verfügung gestellt. Wir sollen Sie hier im Forum der besten Schatzsucher der Welt veröffentlichen, in der Hoffnung, dass das Erbe endlich gefunden wird. Wir sollen mitteilen, dass der Inhalt des Schatzes vom Finder für beliebige Zwecke sinnvoll genutzt werden darf, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

  • es werden bei der Suche keine Beete betreten
  • die Schatzkiste selber verbleibt am Fundort
  • jeder Finder trägt sich in einem Buch ein
  • jeder Finder berichtet in diesem Forum über seinen Fund

Wir kommen diesem Wunsch der Erben natürlich gerne nach. Hier darum jetzt ein Bild der gefundenen Schatzkarte (das Original möchten die Erben als Andenken behalten).

Schatzkarte

Auf den ersten Blick sieht es für uns so aus, als wenn auf dem Weg zum Schatz unterwegs noch weitere Hinweise zu finden sind.

In zahlreichen Gesprächen mit den Erben haben wir erfahren, dass der Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater ein Bastler war, der gerne kleine Kisten in Große gepackt hat. Man kann also davon ausgehen, dass es einen wasserdichten Behälter innerhalb eines nicht ganz so Dichten, viel größeren gibt. Der äußere Behälter ist wahrscheinlich verschlossen.

Um dem Wunsch der Erben nachzukommen bitten wir euch jetzt also, auf Schatzsuche zu gehen und uns später an dieser Stelle davon zu berichten. Wenn jeder Finder nur einen Teil des Schatzes entnimmt und dafür etwas anderes dort lässt, macht es für die nachfolgenden Schatzsucher bestimmt mehr Spaß dieses Rätsel zu lösen und die Erben können sich an vielen Einträgen im Logbuch erfreuen. Empfindliche und besonders wertvolle Gegenstände werden sich wahrscheinlich in dem wasserdichten Behälter befinden, weniger empfindliche in dem nicht ganz so dichten Äußeren - haltet es gerne auch so mit Gegenständen die Ihr hinterlasst. Es ist bestimmt im Sinne des Erblassers, wenn Ihr den inneren Behälter bei schlechtem Wetter einfach kurzzeitig mitnehmt um ihn an einem trockenen, abseits vom äußeren Behälter gelegenen Ort zu öffnen und sofort nach Erledigung eurer Pflichten zurückzubringen. Verschließt den äußeren Behälter aber bitte auch während eurer kurzen Abwesenheit.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.