Skip to content

<

Der Weg ist das Ziel

A cache by rondua Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/14/2020
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Weg ist das Ziel

Diese  Erkenntnis wird dem chinesischen Meister Konfuzius zugeschrieben. Bei diesem Letterbox Cache wird es Wirklichkeit.

Damit ihr am Ende des Weges zu eurem Ziel, der Dose mit dem Logbuch, kommt sind einige Dinge nötig oder sinnvoll:

  1. Ein mindestens 7m langes Tool zum Angeln der Dose (kann vorerst im Auto bleiben).
  2. Eine Möglichkeit zum Aufzeichnen eures Weges. Letzteres kann ein Ausdruck der Stenerner Landkarte, euer GPS-Gerät oder ein Smartphone sein.
  3. Am verschlossenen Tor ist ein Spiegel oder ein Smartphone mit Kamera sinnvoll.
  4. Wollt ihr den Stempel der Letterbox in eurem Stempelbuch verewigen, dann bringt selber ein Stempelkissen mit.
  5. Eine Pinzette macht  das Herausholen des Logbuchs einfacher.
  6. Nützlich ist ein Ausdruck des Listings oder dieser PDF-Laufzettel, da die Anweisungen zum Weg genaustens befolgt werden müssen. Abkürzungen oder Ungenauigkeiten führen euch nicht zum Ziel.
    Der Cache ist nur zu Fuß zu absolvieren!

Hier die Anweisungen für den Weg:

Lauft vom Startpunkt über die Straße in die Gasse zwischen dem Parkverbotsschild und einem Schaltkasten nach Norden. Geht weiter bis zur vierten Straßenlaterne mit der Nummer 16. Dort biegt links ab.Lasst zwei Häuserreihen links liegen bis ihr vor dem Haus Nr. 29 seid. Dreht um und lauft zurück um an einem kleinen Findling auf einer Rasenecke erneut die Richtung zu ändern.

Habt ihr die ca. 1m dicke Platane erreicht, wendet euch nach rechts zur nächsten dicken Platane. Dort angekommen geht es 30 Meter nach Osten, danach links ab. Geht es nicht mehr weiter, biegt rechts ab und schreitet 40 mal aus. An dieser etwas verschobenen Kreuzung solltet ihr weder bereits betretene Pfade noch den Privatweg (Betreten auf eigene Gefahr) benutzen. Bald geht es wieder nicht weiter. Ein paar Schritte nach links gefolgt von einigen nach rechts an der asphaltierten Straße. Folgt jedoch nicht dem Bogen der Pflasterung, sondern geht weiter geradeaus über die Straße zwischen den Garagen in die nächste Gasse. Dabei könnt ihr am Straßenschild eine Subtraktionsaufgabe mit Ergebnis -6 ablesen.

Hinter dem Carport links ab. Lauft bis vor eine Klinkerwand dann die Hälfte der Strecke wieder zurück. Dort rechts ab. Nach vier Häusern geht in Richtung des näheren der beiden fünfstöckigen Häuser. Hinter der weiß-roten Absperrung nach rechts. Falls es euch hier bekannt vorkommt: gut! Trotzdem weiter bis ihr vor einer brusthohen Hecke steht.

Den sich vor euch öffnenden Parkplatz umwandert einmal im Uhrzeigersinn auf dem ihn umgebenden Bürgersteig, bis ihr wieder an der Hecke seid. Lauft nun am rot-weiß gestreiften Haus entlang zu den Garagen. An erst sieben, dann acht und schließlich fünf Garagentoren vorbei geht es weiter.

Seht ihr ein weißes Garagentor frontal vor euch, überquert die gepflasterte Straße. Vorsicht mit dem Autoverkehr!

An der kniehohen Mauer entlang geht es zur Bushaltestelle. Dort angekommen, wendet euch nach Norden. Nehmt die zweite Abzweigung nach rechts. Ausruhen dürft ihr hier noch nicht, es geht noch ein wenig weiter. Am Bildstock bewegt euch so, dass der Metallzaun links von euch ist.

Nach der dritten Laterne biegt ihr rechts ab. Stoßt ihr vor dem höheren Haus wieder auf die Straße (links asphaltiert, recht gepflastert), lauft auf dem Bürgersteig nach links.

An der nächsten schwarz auf weiß angegebenen Rechenaufgabe (diesmal mit Ergebnis 4) dreht um 180° um und geht die letzten beiden Strecken zurück. An der blauen Dog Station führt euch der Weg wieder nach Süden.

Hinter zwei Bänken auf der rechten Seite biegt ihr wieder ab. Nach gut 100 Metern ist euer Spaziergang vorerst zu Ende.

Nun schaut euch genau an, was ihr geschafft habt. Seid ihr den Anweisungen gewissenhaft gefolgt, solltet ihr nun erkennen können, wo es weitergeht. Allerdings müsst ihr die Angaben von unten nach oben lesen. Hinter dem verschlossenen Tor findet ihr dann den letzten Hinweis auf die Dose.

Auf dem Weg zum Tor könnt ihr euer Tool aus dem geparkten Auto holen, falls ihr es nicht den gesamten Spaziergang mitgenommen habt.

Dieser Geocache ist ein Letterbox Hybrid.
Bitte beachtet die folgenden Regeln:
  • Ihr stempelt mit dem in der Letterbox liegenden Stempel in euer eigenes Stempelbuch.
    Dieser Stempel verbleibt in der Letterbox!
    Bringt bitte selber ein Stempelkissen mit, es liegt keines in der Dose!
  • Ihr loggt ganz normal im Logbuch. Dort ist sehr wenig Platz, bitte daher keine Stempel oder Aufkleber benutzen.
  • Die Dose bietet keinen Platz für Travelbugs oder Coins.

 

Ich danke dem Team BGA24 für den Betatest!

Viel Spaß mit dieser Letterbox wünscht rondua!

 

Additional Hints (Decrypt)

Reynhsra jreqra mjrv qervfgryyvtr Mnuyra. Irjraqrg qvr xyrvar süe Abeq, qvr tebßr süe Bfg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.