Skip to Content

<

Thüringer Natur (Community Celebration Event)

A cache by Thueringen-Natur Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 09 May 2020
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

09 May 2020, 14:00 - 17:00

Thüringer Natur

Samstag, 09. Mai 2020, 14 - 17 Uhr

Geocaching feiert 20jähriges Jubiläum und ich wurde ausgewählt, ein Event zu veranstalten. Was liegt da näher, als zurück zu den Wurzeln zu gehen und eine wunderschöne Wanderung durch die Thüringer Natur zu unternehmen? Warum soll man weit in den Urlaub fliegen, wo die schönsten Ecken gleich vor der Haustür liegen? Ich finde, daß die Hohenwarte-Talsperre zu den schönsten Wanderregionen in Deutschland gehört. Das Event findet an einem der schönsten Aussichtspunkte statt und natürlich werden wir dorthin wandern. Wir starten um 10:30 Uhr in Ziegenrück. Dort geht es gleich mal kräftig bergan zu unserem ersten Aussichtspunkt Reißersruh. Danach geht es allmählich wieder bergab und gemütlich entlang des Stausees, bevor der Aufstieg zur Teufelskanzel erfolgt. Nach einer kleinen Pause geht es auf die letzte Etappe zum Eventgelände an der Karl-Rühl-Hütte. Kurzwanderer starten in Paska und können immerhin noch einen guten Kilometer Wanderung genießen. Wer in Paska startet, folgt bitte der Ausschilderung "Fernsicht". Das offizielle Event startet um 14 Uhr und dauert mindestens bis 17 Uhr. Bei schönem Wetter werden wir sicherlich noch länger an diesem schönen Ort verweilen.

Wir wandern durch Thüringer Natur und da ist es natürlich selbstverständlich, daß wir auf den Wegen bleiben und keinen Müll hinterlassen. Auch das Eventgelände wird nach dem Event so aussehen, als wären wir nie da gewesen.

Hohenwarte

Hohenwarte-Talsperre

Die Hohenwarte-Talsperre ist die viertgrößte in Deutschland und ich finde, sie ist eine der schönsten. Nicht umsonst wird sie auch das Thüringer Meer genannt. Eine Länge von 27 Kilometern und ein Fassungsvermögen von 182 Millionen Kubikmetern sind schon beeindruckende Maße. Dementsprechend bietet der in den 30er Jahren zum Hochwasserschutz gebaute Stausee genügend Raum für die Weiße Flotte, Wassersportler, Badenixen, Wanderer und Erholungssuchende. Und der Hohenwarte-Stausee ist dabei nicht alleine, er ist Teil einer etwa 80 Kilometer langen Saale-Kaskade. Der Bleiloch-Stausee ist die Talsperre mit dem größten Fassungsvermögen in Deutschland, daneben gibt es noch die Talsperre Wisenta, einige Vorsperren und das Oberbecken Hohenwarte II. Am Oberbecken ist der Besuch der Rohrbrücke empfehlenswert.

An der Linkenmühle gab es bis 1945 eine Brücke über den Stausee. Die Reste der Brücke existieren heute noch. In den Sommermonaten kann man seit einigen Jahren mit Thüringens einziger Autofähre übersetzen.

Hohenwarte-Stauseeweg

Hohenwarte-Stauseeweg

Der Qualitätswanderweg führt rund um das Thüringer Meer und ist etwa 74,4 Kilometer lang. Er führt durch wildromantische Landschaften und man hat manchmal den Eindruck, fernab jeglicher Zivilisation zu wandern. Wer diesen Wanderweg wählt, wird zu den schönsten Aussichtspunkten am Stausee geführt. Auch unser Event-Gelände befindet sich an einem solchen Aussichtspunkt. Ich selbst bin oft auf diesem Weg unterwegs und bin immer wieder begeistert von der herrlichen Thüringer Natur.

Ziegenrück

Wappen Ziegenrück

Die Kleinstadt Ziegenrück liegt am Nordrand des Thüringer Schiefergebirges an der Saale, die das Stadtgebiet in mehreren Schleifen durchzieht. Die Hänge am Rand ihres Tals steigen steil an und sind bewaldet. Darüber befinden sich als landwirtschaftliche Flächen genutzte Hochebenen. Ziegenrück wurde um das Jahr 1000 gegründet. Der Ortsname Ziegenrück ist auf die sorbische Bezeichnung Czegenruck (Flussbogen oder Flussschlinge) zurückzuführen. Die erste Urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1258. Sehenswert sind die Stadtkirche St. Bartholomäus und St. Nikolaus sowie die weithin sichtbare Kemenate Ziegenrück. Durch Ziegenrück verlaufen der Bergwanderweg Eisenach–Budapest, der Saale-Orla-Wanderweg und der Saale-Radweg. Hier endet von Rügen kommend der Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren. Sehenswert ist auch das Wasserkraftmuseum an der Fernmühle. (Quelle: Wikipedia)

Wie komme ich zum Event?

Wer mit dem Auto kommt und mitwandern möchte, nutzt bitte die Parkplätze in Ziegenrück. Neben den beiden angegebenen Parkplätzen gibt es noch weitere Parkplätze im Stadtgebiet.

Wer direkt zum Event kommt, kann das Auto auf dem ausgewiesenen Parkplatz in Paska stehen lassen. Alternativ können die Parkgelegenheiten in den Nebenstraßen des Ortes genutzt werden. Parkt nach Möglichkeit nicht an der Hauptstraße, versperrt bitte keine Einfahrten und laßt die Grünflächen unversehrt. Achtet bitte auch darauf, daß der Wanderbus genügend Platz zum Wenden hat. Von Paska folgt ihr der Ausschilderung zur "Fernsicht".

Wer mit dem Rad anreisen möchte und etwas sportlich ist, kann den Saale-Radweg nutzen.

Es gibt auch eine interessante Alternative: den Wanderbus Hohenwarte-Stausee. Dieser fährt um 9 Uhr ab Saalfeld und ist rechtzeitig zum Wanderstart in Ziegenrück. Zurück geht es um 17:20 Uhr ab Paska (Anmeldung bis Fr 15 Uhr unter 03671-52 51 999 erforderlich). Weitere Informationen finden sich bei Kombus (Linie 590).

Wann und wo beginnt die Wanderung und wie lang und wie schwierig ist diese?

Die Wanderung beginnt um 10:30 Uhr am angegebenen Startpunkt in Ziegenrück. Die Strecke ist etwa 7 Kilometer lang und in 3 Stunden gut zu schaffen. Das Gelände ist für Ungeübte durchaus ein wenig anspruchsvoll, es geht zunächst mal kräftig bergan und auch im Bereich der Teufelskanzel ist ein gewisses Maß an Trittsicherheit erforderlich. Nach den Anstrengungen werdet ihr mit grandiosen Ausblicken belohnt. Bei Wetterunbilden besteht an der Teufelskanzel eine gewisse Absturzgefahr. Da bestimmt nicht jeder Gurt und Karabiner zum Einklinken in das Stahlseil dabei haben wird, werden wir bei Unwetter einen alternativen Weg wählen. Bei gutem Wetter ist die Strecke eigentlich nicht gefährlich, wenn man ein wenig achtsam auf den schmalen Pfaden ist. Das Wandertempo wird eher gemäßigt sein, wir lassen niemanden zurück und wir machen auch einige Pausen. Für Kinderwagen und Fahrräder ist die Strecke nicht geeignet. Nach dem Event nehmen wir einen direkteren Weg nach Ziegenrück, der etwa 1,5 Kilometer lang ist. Wandert einfach mit, ihr werdet begeistert sein.

Muß ich bei der Wanderung dabei sein?

Natürlich nicht, das offizielle Event beginnt um 14 Uhr an den angegebenen Koordinaten. Ich finde die Landschaft aber viel zu schön, um einfach nur mit dem Auto zum Event zu fahren. Daher seid ihr alle eingeladen, mit mir zum Event-Gelände zu wandern.

Darf ich mit dem Auto bis zum Event-Gelände fahren?

Hier fahren keine Autos

Die Antwort ist ein klares NEIN! Der Weg ist dem land- und forstwirtschaftlichen Verkehr vorbehalten und wir halten uns natürlich an die Regeln. Schließlich wollen wir keinen Ärger und vernünftige Parkmöglichkeiten gibt es vor Ort ohnehin nicht. Von Paska sind es gerade einmal 1200 Meter. Ihr könnt die Strecke zu Fuß, mit einem Fahrrad, einem Tretroller, dem Skateboard, einem Esel oder wie auch immer überwinden, aber bitte nicht mit dem Auto.

Muß ich mich um meine Verpflegung selbst kümmern?

Wenn du an der Wanderung teilnimmst, solltest du ausreichend Getränke und Verpflegung dabei haben. Wie es dann mit der Verköstigung auf dem Event-Gelände aussieht, werde ich euch zu gegebener Zeit noch mitteilen.

Ich bin Rollstuhlfahrer. Kann ich am Event teilnehmen?

Rollstuhl mit Anschieber

Nun, diese Frage kann ich mit "möglicherweise ja" beantworten. Ein geteerter Wirtschaftsweg führt bis 150 Meter an das Event-Gelände heran. Die letzten Meter mußt du auf einem besseren Feldweg überwinden, der leicht bergan geht. Ob du das schaffst, hängt von deinem Rollstuhl ab und ob du ein oder zwei kräftige Anschieber findest. Der untere Teil des Event-Geländes am unteren Aussichtspunkt ist mit dem Rollstuhl eher nicht zu erreichen, daher auch T2,5. Aber von oben wirst du auch einen grandiosen Ausblick haben. Kinderwagen sollten keine größeren Probleme auf den letzten Metern haben.

Ich möchte ein paar Tage am Thüringer Meer verbringen. Wie finde ich eine Unterkunft?

Rund um das Thüringer Meer gibt es zahlreiche Campingplätze, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Eine gute Auflistung findest du z.B. auf www.thueringen.info.

Community Celebration Events - 2020

Dieses Event ist Teil einer limitierten Serie von "Community Celebration Events" zum 20jährigen Jubiläum von Geocaching. Geocacher veranstalten Events zwischen dem 2. Mai und dem 31. Dezember 2020. Erfahre mehr über diese Community Celebration Events im Geocaching Blog.

This Event is part of a limited release of Community Celebration Events to celebrate 20 years of geocaching. Geocachers hosted events between May 2, 2020 and December 31, 2020. Learn more about Community Celebration Events on the Geocaching Blog.

Additional Hints (Decrypt)

[Wanderschuhe nicht vergessen]

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.