Skip to Content

<

"Turbo-Tour" zum Hennenkobel #1

A cache by janerl79 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/27/2020
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Hallo, ich bin der Turbo-Hund und möchte euch hier unseren Lieblingsweg zum Hennenkobel vorstellen... Der Name täuscht allerdings ein bißchen, es ist bestimmt nicht der schnellste Weg zum Gipfel, aber wie wir finden ist es der schönste mit vielen Aussichtspunkten! Weil wir nicht so gern auf Teerstraßen wandern, gehen wir viel lieber von dieser Seite rauf. Parken könnt ihr z.B. beim Skilift ohne Probleme.
Die erste Dose könnte man auch noch direkt mit dem Auto ansteuern, quasi als "Hin und Mit". Die Bewohnerin des Hauses dort in der Nähe weiß übrigens warum ihr hier seid ;-)
Vom Ochsenbergweg geht es dann rechts in den Wald (hier ist ein Wegpunkt) und dann den Forstweg entlang. Nach Dose Nr. 3 müsst ihr dann auf die Beschilderung "Hennenkobel" achten. Ab hier ist der Weg nicht mehr kinderwagengeeignet und man muss ein bißchen auf Wurzeln und Steine auf dem Weg aufpassen. Auf der zweiten "Querstraße" geht es nach links und dann den Weg "Hennenkobel um die Felsen" entlang. Natürlich geht es nach der letzten Dose noch weiter zum Gipfel, um die tolle Aussicht zu geniessen und auch der "gläserne Kreuzweg" und der  Historische Quarzbruch ist dann nicht mehr weit.
Für den Rückweg gibt es verschiedene Möglichkeiten, man kann statt "unserem Weg" auch den steilen Weg wählen (er ist am Gipfel als Wanderweg 4 Richtung Zwiesel beschildert) oder nach dem Kreuzweg auf der Teerstraße nach unten gehen. Zum Parkplatz zurück kommt man dann über den Forstweg, in den man fast am unteren Ende der Straße bei der Schranke rechts einbiegen kann. Links halten, dann kommt ihr wieder bei der "Ochsenwies" (Dose Nr. 3) heraus. Von dort gibt es eine Abkürzung (siehe Wegpunkt) direkt zum Skilift.
Ach ja, für den Weg hinauf plant Frauchen immer eine gute Stunde ein. Schnaufen muss sie zwar immer wieder ein bißchen, aber es ist machbar ;-) Die Dauer vom Rückweg kommt dann natürlich auf die gewählte Strecke an. Je nach Jahreszeit, Witterung und Aktivität der Forstarbeiter kann der Weg teilweise sehr matschig sein, er wird auch nicht geräumt und nicht gestreut ;-) Gute Schuhe und Kreativität beim Umkreisen der Matschpfützen sind also oft notwendig...
Viel Spaß auf dieser Wanderung wünscht euch der Turbo-Hund!

 

Additional Hints (Decrypt)

Eüpxfrvgr bora erpugf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.