Skip to content

<

Musik, ein schönes Hobby

A cache by DougA42 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/16/2020
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Das Geocachen habe ich erst im Mai 2020 begonnen. Vor vielen Jahren, es muss 1988 gewesen sein, entdeckte ich die Musik als Hobby für mich. Ich lernte etwas Gitarre spielen und kam dann auf den E-Bass. So bin ich seit dem in mehreren Bands als Bassist zu Gange gewesen und spiele nun den Bass in meiner aktuellen Band, die ich 2005 mit gegründet habe. Um eine kleine Verbindung zum Geocachen zu schaffen, habe ich mir die folgenden Fragen ausgedacht, mit deren Antworten man auf die Koordinaten des Verstecks der finalen Dose kommt.

An den hier angegebenen Koordinaten ist natürlich nichts zu finden, was diesen Cache angeht. Aber Musik machen lernen könnt ihr dort, wenn ihr möchtet. 


Ihr müsst die folgenden 6 Fragen beantworten, um die fehlenden Zahlen zur Berechnung zu bekommen. Es geht immer darum, Bands heraus zu finden und dann eine Frage dazu zu beantworten. Das ist zwar keine Hilfe, aber es geht hier immer um Lieblingsbands von mir.

ACHTUNG!
Es sind alles KEINE Mainstream-Bands. Das ist hier auf jeden Fall zu beachten!

 

Viel Spaß beim Herausfinden....


Frage 1:
Hier geht es um eine im Jahr 1977 gegründete Band, die 1978 ihr Debütalbum herausbrachte, das den gleichen Namen trägt, wie die Band selbst. Die Herkunft ist Nordamerika. Die Musikrichtung wird als Prog-Rock bezeichnet.
Als kleine Hilfe nenne ich den folgenden Satz, der sich auf ein Album bezieht: 
"Es ist der Einsteinturm auf dem stillen Ritter." (Vielleicht ist der Satz auch in einer anderen Sprache hilfreicher?)
Habt ihr den Bandnamen heraus, könnt ihr relativ leicht feststellen, wieviele Schlagzeuger die Band insgesamt hatte. Es werden alle Drummer gesucht, die auch feste Bandmitglieder sind bzw. waren. Keine Gastmusiker, die mal Live oder im Studio mitgespielt haben. Die Anzahl ist "A".

Hier könnt ihr prüfen, ob ihr die richtige Band gefunden habt. Die Zahl könnt ihr zum Schluß mit dem Checker für die Koordinaten prüfen.

Frage 2:
Es wird eine Band gesucht, die 1980 in England, so ziemlich mitten in England, gegründet wurde. Eigentlich war die ursprüngliche Musikrichtung der Gothic Rock. Jedoch änderte sich das später in den Hardrock-Bereich. Eine Besonderheit dieser Truppe ist, dass sie niemals einen REALEN Schlagzeuger hatten. Der Sänger ist Schlagzeuger (nein, nicht Phil Collins), aber er sagte von sich selbst, dass er ein ganz miserabler Schlagzeuger sei. Alle anderen Instrumente sind schon besetzt, also blieb für ihn nur der Gesang übrig.
Ein weiterer Hinweis ist, dass dieser Sänger auch in Deutschland gelebt hat.
Ein Hinweis noch: "Der Schlagzeug-Doktor spielt wie eine Lawine." (Vielleicht ist der Satz auch in einer anderen Sprache hilfreicher?)
Nun wisst ihr, um welche Band es sich dreht, oder?
Auf einem Album dieser Band spielt eine Frau den Bass, jedoch wurde sie niemals namentlich auf dem Cover genannt. Später hieß es sogar, sie sei gar nicht auf der Platte dabei gewesen. Es gibt auf diesem Album einen Song, dessen Titel ausschließlich aus vier Ziffern besteht. Die dritte Ziffer von links ist die gesuchte Zahl "B".

Hier könnt ihr prüfen, ob ihr die richtige Band gefunden habt. Achtet auf die richtige Schreibweise des Bandnamens, sonst zeigt der Checker falsch an, obwohl ihr die richtige Band habt! Die Zahl könnt ihr zum Schluß mit dem Checker für die Koordinaten prüfen.

Frage 3:
Natürlich muss auch hier wieder eine Band herausgefunden werden. Eine Band, die bereits 1969 gegründet wurde und noch immer mehr oder weniger aktiv ist. Die Truppe ist aus Deutschland. In den Songtexten wird häufig eine endzeitliche Thematik behandelt. Die Stilrichtung wird als Art-Rock oder Krautrock bezeichnet.
Im Jahr 2017 kam das 18te Studioalbum (Teil 1) heraus. 2019 erschien das 19te Studioalbum (Teil 2). Die Handlung dreht sich um eine französische Jungfrau.

Noch ein Hinweis: Der Schlagzeuger, der in den Jahren 1976 bis 1979 bei der gesuchten Band spielte, hat auch schon bei den Scorpions an den Drums gesessen.
Die gesuchte Band hat ein weiteres, früheres Album veröffentlicht, das nur vier Songs enthält. Zwei Songs je Schallplattenseite (kam zu der Zeit natürlich als LP raus). Die gesamte Albumspielzeit beträgt aber trotzdem 44 Minuten und 5 Sekunden. Dieses Album war deren kommerziell erfolgreichste Produktion. Im Titel des längsten Songs dieser Platte befindet sich ein Fehler, den ein Deutscher mit einer englischen Zeitangabe schon mal machen kann. Diese "falsche" Zahl wird gesucht und ist "C".

Hier könnt ihr prüfen, ob ihr die richtige Band gefunden habt. Die Zahl könnt ihr zum Schluß mit dem Checker für die Koordinaten prüfen.

Frage 4:
Nun suchen wir eine Band aus den nordischen Ländern Europas. Wer mich kennt, der weiß sofort, um welche Band es sich dreht, denn es ist meine Lieblingsband.
Es geht dort etwas härter zur Sache, wie es bei vielen skandinavischen Truppen so ist. Das Gründungsjahr ist mit 1996 verzeichnet. Die Richtung wird als Symphonic Metal bezeichnet.
Anfang der 2000er Jahre wurde der erste Bassist rausgeworfen. Sein Nachfolger spielte auch im Jahr 2020 noch in der Band. Er spielt nicht nur Bass, sondern ist auch Sänger. Jedoch nicht Leadsänger dieser Band. Der Gitarrist dieser Truppe ist relativ klein gewachsen. Das noch als kleine Hilfe.
Achso, der Leadgesang wird von einer Frau übernommen. Die aktuelle Sängerin, im Jahre 2020, ist bereits die dritte Frontfrau in der Bandgeschichte.
Um die gewünschte Zahl herauszubekommen, müsst ihr nur wissen, auf welchen Platz der deutschen Albumcharts es das 2011 erschienene Studioalbum der Band geschafft hat. Diese Zahl ist "D".

Hier könnt ihr prüfen, ob ihr die richtige Band gefunden habt. Die Zahl könnt ihr zum Schluß mit dem Checker für die Koordinaten prüfen.

Frage 5:
Wieder wird eine englische Independet-Band gesucht, gegründet im Jahr 1980. Die Musik geht in Richtung Post Punk und klingt auch durch den Gesang sehr britisch.
Der im Jahr 1982 (manche sagen auch direkt von Anfang an) hinzu gekommene Schlagzeuger ist leider schon vor längerer Zeit an einem Tumor verstorben.
Die Band spielte anfangs sehr lange Zeit als Trio. Gitarre/Gesang, Bass und Schlagzeug.
Ein kleiner Hinweis ist dieser hier: "Zahnlücke"
Um die gesuchte Zahl heraus zu finden, brauchen wir die Anzahl der Farben, die in den Titeln der Songs des vierten Studioalbums der Band genannt sind. Somit habt ihr jetzt die Zahl "E".

Hier könnt ihr prüfen, ob ihr die richtige Band gefunden habt. Die Zahl könnt ihr zum Schluß mit dem Checker für die Koordinaten prüfen.

Frage 6:
Diese Band hat in gewisser Weise auch etwas mit einer anderen hier schon gesuchten Band zu tun. Wieder geht es um eine europäische Kombo. Die Musikrichtung ist hier Rock, Wave oder Gothic-Rock.
Gegründet wurde die Band im Jahre 1986 eigentlich unter einem anderen Namen, den sie dann aber nicht verwenden durfte, denn ein ehemaliger Mitstreiter von zwei Mitgliedern der gesuchten Truppe brachte in Windeseile ein Album unter diesem Namen heraus. Dies machte er wegen der Ähnlichkeit dieses Namens und dem Namen seiner Band.
Der Sänger wurde im Jahr 1958 geboren. In der Band, in der er vorher spielte, war er Gitarrist und hat einen Großteil der Lieder komponiert.
Die Zahl "F" erhaltet ihr, wenn ihr herausfindet, auf welchem Platz das achte Studioalbum der Band acht Wochen lang in den deutschen Alternative-Charts (Independent Charts) gestanden hat.

Hier könnt ihr prüfen, ob ihr die richtige Band gefunden habt. Die Zahl könnt ihr zum Schluß mit dem Checker für die Koordinaten prüfen.


An dieser Stelle ein Dank an diejenigen, die sich als Beta-Tester für die Fragen zur Verfügung gestellt haben. 
Danke an SwedenPair und Der Olf für eure  Zeit!


Hier ist nun die Formel zur Koordinaten-Berechnung. Die abwechselnden Farben stehen je für eine Zahl (nicht unbedingt einzelne Ziffer):

N54° (D-E+F) (C-D-2) . (A+B) (D+E-B) (D/E)

E009° (B²-F) . (((2*B+D+F)*√(A)-F)*(D+A))


An den nun herausgefundenen Koordinaten findet ihr eine kleine Dose, die neben dem Logbuch ein paar Tauschgegenstände, einen kleinen Bleistift (damit die, die den Stift vergessen haben, sich auch eintragen können) und einen Anspitzer enthält. 
Außerdem ist für die ersten drei Finder je eine kleine Urkunde im Cache vorhanden.

Bitte versteckt die Dose wieder so, wie ihr sie vorgefunden habt und lasst Spitzer und Bleitift vor Ort.

Und nun wünsche ich Häppy Hunting!!

Additional Hints (Decrypt)

Mh qra Sentra: Nyyrf nhszrexfnz yrfra.
Vzzre abpu Ceboyrzr orvz Ornagjbegra? Qnaa fpuervog zve ehuvt!
Ceboyrzr zvg qre Sbezry? Qnaa fpuervog zve ehuvt!
-----
Svany: Hagra qeva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.