Skip to content

<

Rembrücken - DER Stadtteil von Heusenstamm

A cache by iHarald Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/14/2020
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Rembrücken -
DER Stadtteil von Heusenstamm

OrtsschildIm Jahre 2018 feierte der Heusenstammer Stadtteil Rembrücken seinen 750. Geburtstag. Eigentlich ein Anlass, hierzu einen Geocache zu verstecken; leider hat das zeitlich nicht geklappt - es kam immer irgendwas dazwischen. Doch jetzt ist die Zeit endlich reif - Dank Corona konnte ich endlich diesen Cache realisieren, den ich jetzt schon seit zwei Jahren zumindest rudimentär im Kopf hatte. Jetzt geht es also los ...

Wir beginnen die etwa 1,5 km lange Tour durch den Stadtteil an einem an der Ortsausfahrt gelegenen Parkplatz, an dem man dann auch gleich das Cachemobil parken kann. Hier findet sich ein Stadtplan (unten rechts ist der Stadtteil Rembrücken zu sehen - vielleicht ist es ja eine gute Idee, davon mal ein Foto zu machen), der unseren Startpunkt für den Spaziergang bildet. Das Ganze kann man alternativ natürlich auch problemlos mit dem Fahrrad machen - oder man macht einen kleinen Spaziergang, gern auch mit Kinderwagen ... schließlich geht es hier nur über befestige Wege und Straßen.

Der Multicache besteht - neben dem Startpunkt am Parkplatz und dem Final - aus insgesamt vier weiteren virtuellen Stationen, an denen sich die notwendigen Informationen finden, die man am Final benötigt, um damit dort die zum Öffnen notwendige Ziffernkombination zu erhalten.

Die Stationen sind allesamt unter den Wegpunkten aufgeführt - lauft diese einfach in der entsprechenden Reihenfolge ab. An jeder der Stationen finden sich Informationen über die Station oder über Rembrücken im Allgemeinen - entweder als Infoschild oder als Erinnerungstafel am entsprechenden Gebäude oder der Einrichtung. Am besten macht Ihr jeweils Fotos davon - dann habt Ihr alle Informationen im Zugriff, wenn Ihr am Final dann die Fragen dazu beantworten müsst. Natürlich könnt Ihr Euch auch einfach das abschreiben, was Ihr für wichtig haltet - in der Hoffnung, dass das dann auch das richtige war ;-) Aber so weit liegen die Stationen ja nicht auseinander - zur Not muss man dann halt noch mal zurück ... ;-)

Die optionale Station "Spielplatz" beinhaltet übrigens keinerlei Informationen - die habe ich lediglich eingefügt, falls Ihr mit Kindern unterwegs seid und ein kleines Päuschen einlegen wollt. Für den Cache selbst ist diese Station nicht notwendig und kann daher problemlos ausgelassen werden. Sie liegt aber (fast) auf dem Weg und bietet ggf. eine willkommene Abwechslung bevor es dann ans Beantworten der Fragen geht.

Das passiert dann nämlich am Final. Und hier kommt dann auch die mitgebrachte Technik zum Einsatz: ein Smartphone oder Tablet mit Internetverbindung. An der Station ruft Ihr dann bitte folgende Internetseite auf:

http://www.iharald.de/geocaching/gc8y71p/

Ihr werdet dann nach einem Benutzernamen und einem Passwort gefragt. Der Benutzername ist dabei die Nummer des Caches (gc8y71p), das Passwort steht auf dem Container, in dem sich das Logbuch befindet. Auf dieser Website findet Ihr dann die Fragen, deren (richtige) Antworten Euch Stück für Stück näher zum Logbuch bringen. Habt Ihr alle Antworten richtig, erhaltet Ihr den notwendigen Zahlencode für das Schloss, das Euch jetzt noch vom Logbuch trennt.

Und nun viel Spaß und Erfolg beim Beantworten der Fragen ... :-)

 

Infos zu den einzelnen Stationen:

Stage 2 - Dorfplatz

Hier hat sich früher das Leben im Ort abgespielt: Kirche, Feuerwehrhaus, Schule, Gasthaus. Die Kirche, das Gasthaus ("Zur Rose") und die "Alte Schule" (die heute aber nicht mehr als solche genutzt wird) sind noch vorhanden. Das Feuerwehrhaus ist bereits 1973 in einen Neubau umgezogen, der zwischenzeitlich zweimal erweitert wurde - da kommen wir aber später noch dran vorbei.

Dafür hat man an dieser Stelle jetzt einen großzügigen Dorfplatz mit Brunnen errichtet. Dieser ist zwar schon viele Jahre alt, ist aber an dieser Stelle erst relativ neu aufgebaut worden. Für die Beantwortung der Fragen solltet Ihr Euch hier mal ein bisschen umschauen - sowohl an der Kirche als auch am Brunnen finden sich Erinnerungstafeln und an der Alten Schule hängt ein Info-Schild. Alles das kann wichtig sein ...

Stage 3 - Denkmal

Hier kommen wir noch einmal auf das 750-jährige Jubiläum zu sprechen. Im Zuge der Jubiläumsfeierlichkeiten wurde nämlich diese Gedenktafel errichtet. Diese soll mit dem Rinderkopf einen Teil des (inoffiziellen) Wappens von Rembrücken darstellen und durch die beiden getrennten Metallplatten das Zusammenwachsen des "alten" mit dem "neuen" Ortsteil symbolisieren.

Auf der Rückseite hat man eine Zeittafel und eine Dankestafel angebracht - Ihr ahnt es schon: diese sollte man sich einmal merken :-)

Stage 4 - Haus der Begegnung

Das "Haus der Begegnung" ("HdB") hat auf seinem Weg bis zum heutigen Aussehen auch schon mehrere Stationen hinter sich: Sozialstation, "Praxis" des Dorfarztes, eine Art "Dorfgemeinschaftsraum", Nebenstelle des Heusenstammer Rathauses sowie Büroräume. Heute beherbergt das HdB einen von Jugendlichen selbst verwalteten Jugendraum, die Schulkindbetreuung, eine kleine Postfiliale, mehrere Räume für die Feuerwehr sowie einen großen Mehrzweckraum.

Direkt angrenzend steht das 1973 erbaute und 1988 sowie 1992 erweiterte Feuerwehrhaus; dahinter befindet sich eine kleine Parkanlage, ein Bolzplatz, die Kita und die Grundschule von Rembrücken. Ein weiterer Brunnen vor dem Haus der Begegnung wurde zum Umbau gestiftet; Details hierzu finden sich direkt am Brunnen.

Am HdB befindet sich erneut die Info-Tafel, die auch schon an der Alten Schule hing - bei genauerem Hinsehen werdet Ihr aber neben dem Gebäude noch eine weitere Erinnerungstafel finden. Auch diese könnte später vielleicht wichtig sein :-)

Stage 5 - Spielplatz (optional)

Wie schon erwähnt, hat der Spielplatz keine Bedeutung für den Multicache. Er liegt halt nur in der Nähe und ist - wenn man mit Kindern unterwegs ist - vielleicht als Zwischenstopp vor dem Final ganz nett. Am besten schaut Ihr mal selbst, ob Ihr da hingeht oder nicht.

FINAL

Du hast es fast geschafft. Hoffentlich hast Du alle notwendigen Informationen gesammelt - jetzt musst Du nur noch den Weg zum Final finden. Die Zielkoordinaten lauten dabei wie folgt:

  • N 50° A.BCD
  • E 008° EF.GHI

Die notwendigen Ziffern finden sich allesamt auf der Infotafel am Haus der Begegnung ("Aus der Geschichte Rembrückens"):

A = Wann wurde Rembrücken das erste Mal erwähnt? Die zweite Ziffer der vierstelligen Jahreszahl ist gesucht.

B = Welche Hausnummer hatte das "Hirtenhaus" in der Hauptstraße?

C = 1977 wurde Rembrücken als Stadtteil in die Stadt Heusenstamm eingegliedert. Am wievielten Januar geschah dies?

D = Anlass der Erwähnung 1268 war die Stiftung von 1/x Maß Weizenmehl an das Kloster Patershausen. Welche Zahl steht für "x"?

E = Wann wurde die "Alte Kapelle" in Rembrücken errichtet? Gesucht ist die dritte Ziffer der vierstelligen Jahreszahl.

F = In welchem Jahr erschien das Buch "Die Geschichte eines Dorfes" von Richard Wimmer? Gesucht ist die erste Ziffer der vierstelligen Jahreszahl.

G = Wieviel Steine liegen am oberen Rand der Brücke auf dem inoffiziellen Rembrücker Wappen?

H = Wieviel Jahre diente der Schulsaal als Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung?

I = Wann wurde die Kirche "Mariä Opferung" erbaut? Gesucht wird die zweite Ziffer der vierstelligen Jahreszahl.

 

Hast Du alles richtig? Am einfachsten prüfst Du das schnell mal mit dem Geochecker bevor Du Dich auf den (falschen) Weg machst:

 

Am Final angekommen, musst Du dann nach dem Container mit dem Logbuch suchen. Hinter der Gummiabdeckung befindet sich zum einen das Zahlenschloss und zum anderen das Passwort, um auf der Internetseite http://www.iharald.de/geocaching/gc8y71p/ die Fragen zu beantworten, deren Lösung dann den Zahlencode ergeben. Der notwendige Benutzername für die Website ist dabei die Nummer des Caches (gc8y71p).

Und wenn Du jetzt noch die zehn Fragen über Rembrücken richtig beantwortest, erhältst Du den Zahlencode für die Box und kannst Dich im Logbuch verewigen - viel Erfolg!

Wer übrigens noch mehr über Rembrücken wissen will, findet noch ein bisschen was im Internet unter https://www.rembruecken.de.

 

Banner

Wer es geschafft hat, bekommt natürlich auch eine Auszeichnung für das eigene Profil:

Hierzu muss einfach folgende Zeile in das eigene Profil eingefügt werden:

<p><a href="http://coord.info/GC8Y71P"><img src="https://img.geocaching.com/cache/large/a0da1316-afda-485a-84cf-0d7e4455b782.jpg" /></a></p>

 

Das "Siegertreppchen"

Siegertreppchen

Additional Hints (Decrypt)

Fvrufg Qh vz Jvaq qvr Snuar jrura,
znpug rf Fvaa, qbeguva mh trura.
Qbeg mjvfpura teüa haq oenha
qre Pnpuroruäygre uäatg nz Mnha.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.