Skip to content

This cache has been archived.

Team N51E06: Gesetzte Laufzeit beendet.

Team N51E06 🐸

More
<

WbiiB #Lindwurm 🐉

A cache by Team N51E06 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/20/2020
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



WbiiB #Lindwurm 🐉

Ein neues Rätsel der Bocholter BilderSerie führt euch in die Welt der Etymologie und Mythologie und hier stellen wir je nach Weltanschauung einmal die unterschiedlichen Bedeutungen des Lindwurms in zwei Absätzen vor und anschließend kommt noch eine Aufgabe zum Rätsel. 

Lindwurm (althochdeutsch lint „Schlange“) ist die Bezeichnung für ein schlangen- oder drachenartiges Fabelwesen.

Etymologie:
Das Wort ist seit dem 9. Jahrhundert bezeugt. Es stammt vom althochdeutschen und mittelhochdeutschen lintwurm. Im Altnordischen findet sich das Substantiv linnormr, das eine tautologische Zusammenfügung zur Verdeutlichung zweier Substantive mit der gleichen Bedeutung ist. Althochdeutsch lint und altnordisch linnr oder linni bedeuten „Schlange“. Das althochdeutsche Adjektiv lindi mit der Bedeutung „weich, nachgiebig“ ist damit verwandt. Das althochdeutsche wurm sowie das altnordische ormr bedeuten ebenfalls unter anderem „Schlange“ oder bezeichnen jedes kriechende Geschöpf.

Mythologie:
Der Lindwurm ist meist zweibeinig, aber auch vier oder mehr Beine sind möglich. Er ähnelt einem Drachen und wird manchmal als Unterart bezeichnet, hat keine oder nur kurze Flügel und wird vor allem in alten germanischen Sagen erwähnt. Gewöhnlich hat ein Lindwurm einen langen Schwanz und kurze Beine, teilweise wird er als menschenfressend beschrieben. Der „Drache“ Fafnir im Nibelungenlied ist ein Lindwurm. Der Lindwurm ist das Wahrzeichen der österreichischen Stadt Klagenfurt am Wörthersee und der slowenischen Hauptstadt Ljubljana (Laibach). In Orten, die Limb- oder Lind- im Namen tragen, ist oft eine Drachensage überliefert, wie beispielsweise in Limburg an der Lahn.
Quelle: Wikipedia

Aufgabe zu diesem Rätsel:
Wenn ihr die Position der Aufnahme des Listingbildes gefunden habt, liegen vor euren Füßen einige Felsbrocken. Wir benötigen die Anzahl derer, hängen noch eine 0 dran und dann haben wir den Wert X.

Zusätzliche Schwierigkeit:
Um bei der Peilung mit dem X-Wert nicht weitab im off zu landen, ist die gleiche Position zu finden, die wir für die Aufnahme des Listingbildes eingenommen haben. Aber keine Sorge, das finale SpoilerBild hilft sicherlich weiter.

Und so geht es zur Dose:
4X für m, X-15 für °

Viel Erfolg bei der Suche.
Team N51E06




Additional Hints (Decrypt)

Crgyvat na Fpuahe, ibefvpugvt orunaqrya.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.