Skip to content

<

Bonus Adventure Lab "Die Lägern - Gratwanderung"

A cache by harupapa Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/05/2020
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Zu diesem Cache

Das ist der Bonuscache zum Adventure Lab "Die Lägern - Gratwanderung von Baden nach Regensberg".

Die Koordinaten zum Cache erhältst du im Journal der Station 5. Gewissermassen als krönenden Abschluss spazierst du anschliessend gemütlich durch das schöne Städtchen Regensberg und unterschreibst das Logbuch. Die D/T- Wertung dieses Caches bezieht sich auf das ganze Abenteuer inklusive Adventure Lab.

Wie bei Mysteries üblich findest du an den Ankerkoordinaten nichts. Es lohnt sich dennoch, hier kurz anzuhalten und die wunderbare Aussicht zu geniessen. Setz dich doch kurz auf eine Bank und erinnere dich an das heutige Abenteuer, das dich von der Altstadt Baden zur Altstadt Regensberg gebracht hat, die atemberaubenden Aussichten, den Abstecher an den Rand des Sonnensystems, an schwindelerregende Felspfade, an Wälder und Felder, an die Pflanzenwelt, an die technischen Anlagen.

Nach dem Loggen hast du die Wahl: Weiter zu Fuss nach Dielsdorf, ein schöner aber steiler Weg an den Rebbergen vorbei, oder zur Bushaltestelle.

Wir danken der Gemeinde Regensberg für die Genehmigung und die praktische Hilfe bei der Standortsuche.

 

Zum Adventure Lab

Noch einige Hinweise zum Adventure Lab, die es wegen Platzmangels nicht alle in die dortige Beschreibung geschafft haben:

Wichtig: Die Wanderung, für die du etwa 3-4 Stunden brauchst, ist nicht ungefährlich. Es ist eine veritable Bergwanderung, du brauchst gutes Schuhwerk, solltest trittsicher und schwindelfrei sein. Für Kleinkinder und Hunde ist der Weg ungeeignet. Auch mit Velo, e-Bike, Moped, Pferd oder ähnlichem kannst du diese Strecke nicht zurücklegen. Gehe nur bei trockenem Wetter, der weisse Jurakalk wird bei Nässe sehr rutschig.

Es ist aber durchaus nicht so, dass du die ganzen 4 Stunden auf dem Grat balancieren musst. Kurz nach Station 2 kommst du in weniger ruppiges Gelände und am Schluss, von der Hochwacht bis Regensberg, bewegst du dich auf komfortablen Waldwegen.

Die Stationen eins bis vier sind so angelegt, dass du sie auch ohne GPS finden solltest, du kannst dich also voll auf den Weg konzentrieren. Der Radius um die Stationen, in dem du die jeweilige Frage beantworten kannst, ist unterschiedlich. Im anspruchsvollen Gelände ist er grösser als dort, wo es flach ist.

 

Anfahrt/Rückfahrt:

  • Mit dem ÖV aus Richtung Zürich: SBB bis Baden, zu Fuss zur alten Holzbrücke und dort starten.  Ab Regensberg zu Fuss oder mit Bus nach Dielsdorf und dort auf die S-Bahn.
  • Mit dem CM: Parkieren am Bahnhof Niederweningen und von dort mit dem Bus nach Baden, Historisches Museum. Ab Regensberg zu Fuss oder mit Bus nach Dielsdorf und mit der S15 nach Niederweningen.

 

Weitere Caches:

Wenn du zum ersten Mal hier bist, solltest du die Caches, an denen du vorbeikommst, nicht verpassen:

 

  • GC7B8B7 - Quarkstern's Virtual Reward – Lägerngrat: Ein D2,5/T4 – Virtual von Quarkstern. Logbedingungen vorher lesen und vorbereiten.
  • GC10BBX – Walhalla: Tradi, D1,5/T4 von Luckythree. Schau dir das Listing und dort ‹Zugang von Norden› an. Du musst über Leitern im Steilhang hinunter und anschliessend wieder heraufsteigen. Lies auch, wo das Logbuch ist. Bei guter Fernsicht lohnt sich dieser Umweg auf jeden Fall.
  • GC5706Q - Lägeren Burghorn: Tradi, D2/T3 von cacherteam.ch. Beim Beantworten der Frage zu Station 3 bist du nur wenige Zentimeter von diesem Cache entfernt.
  • GCG02N – Lägerenschacht: Tradi, D1,5/T3 von 2 speleos. Dieser Cache aus dem Jahr 2003 zeigt dir etwas Interessantes, das du sonst wohl verpasst hättest.
  • GCZ3X1 – White Pearl: Tradi, D2/T3,5 von Luckythree. Auch ein Oldtimer aus dem Jahr 2006

Zurzeit nicht machbar ist der Wherigo GC3A5MP - Der Schatz von Regensberg von kollyfamily, da das Schloss und der Turm in Regensberg wegen Corona vorübergehend geschlossen sind.

 

Solltest du vorhaben, irgendwann einmal den Multi GC4Z71P - Jura-Höhenweg Teil 1, D5/T5 von roebimonika, zu absolvieren: du kommst heute an den Stages S3, S2 und S1 (letzterer unten am Bahnhof Dielsdorf) vorbei. Es fehlen dir dann nur noch 23 Stationen.

 

Verpflegungsmöglichkeiten:

Restaurants gibt es auf dem Schartenfels (wahrscheinlich noch etwas zu früh), auf der Hochwacht und in Regensberg.

Wegpunkte:

Die einzelnen Stationen, der Einstieg bei Baden und der Anfang des Gratwegs, die P&R-Anlage Niederweningen, die Bushaltestellen in Baden und Regensberg sowie der Bahnhof Dielsdorf sind als Waypoints an diesem Listing angehängt.

 

Hintergrundbild: Urheber: Wagner, Friedrich: Ansichten von Burgen, Schlössern und Ruinen der Schweiz / Regensberg : Zürich. [Bern] : [Verlag der lithographischen Anstalt von J.F. Wagner], [1840 oder 1844].   Standort: Zentralbibliothek Zürich, ZH, Regensberg I, 80,  URL: https://doi.org/10.3931/e-rara-50260   Lizenz: Public Domain Mark

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Hagra xhem ibe Raqr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.