Skip to content

<

Senior Ginkgo

A cache by -A-Team Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/20/2020
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache ist dem (vermutlich) ältesten Ginkgo-Baum Europas gewidmet.

Eine Info-Tafel vor Ort gibt seit 2012 Auskunft.
Dieser Baum wurde vermutlich vor ca. 210 Jahren, also Anfang des 19. Jahrhunders, gepflanzt.

Ginkgo Baum

Der Ginkgo oder Ginko ist eine in China heimische, heute weltweit angepflanzte Baumart. Er ist der einzige lebende Vertreter der Ginkgoales, einer ansonsten ausgestorbenen Gruppe von Samenpflanzen. Natürliche Populationen sind nur aus der Stadt Chongqing und der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas bekannt. (Wikipedia)

Goethe widmete ihm ein Gedicht, Weimar ein Museum, in China wurde er als Zahlungsmittel verwendet: Ginkgo biloba ist wahrlich eine besondere unter den Pflanzen. Zur Jahrhundertwende wurde der Ginkgobaum zum Baum des Jahrtausends gekürt. Vor allem seine Blätter werden schon seit Urzeiten in der TCM geschätzt.

Ginkgo Blätter haben weltweit eine vielschichtige Symbolkraft. Sie sind bekannt als Symbol für Frieden, Freundschaft und Fruchtbarkeit. In China wird das gespaltene Blatt als bildliches Zeichen für Yin und Yang verwendet. Johann Wolfgang von Goethe widmete dem Laub 1815 ein eigenes Gedicht mit dem Namen „Ginkgo Biloba“, wo er es als Sinnbild für Liebe und Freundschaft beschrieb.

Außergewöhnlich ist auch sein Alter. Bis zu 1000 Jahre alt werden die Bäume, die wir heute in den gemäßigten Klimazonen dieser Erde finden. Charles Darwin bezeichnete die Pflanze daher einst als lebendes Fossil. Zu solch einem langen Leben verhilft ihm seit eh und je seine extreme Widerstandsfähigkeit. Er trotz Schädlingen und Pilzbefall ebenso effektiv wie den Strapazen, denen wir Menschen ihn aussetzen.

Wie stark der Ginkgo Baum wirklich ist, hat er nicht zuletzt Mitte des 20. Jahrhunderts unter Beweis gestellt. Nach der Atomkatastrophe in Japan war die Gegend um Hiroshima nahezu ausgerottet. Von Natur und Grün fehlte jeder Spur. Erzählungen zur Folge soll es lediglich der Ginkgo Baum geschafft haben, nach kurzer Zeit wieder auf die Beine zu kommen. Oder sollten wir besser sagen auf die Stämme? 

Zum Cache:
Bitte auf Muggel achten, da hier zeitweise natürlich viele Leute spazieren gehen!

D1, wer den Hint entschlüsselt.


Das Aufrufen des Links ist zum Finden des Caches nicht erforderlich.

Quelle (nicht kommerziell): https://reisezieledeutschland.de/lauenburg-elbe-alte-schifferstadt-am-strom/

Additional Hints (Decrypt)

zntargvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.