Skip to content

<

Basadinger Runde Nr.1

A cache by Cima2408 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/09/2021
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wir haben diese Gegend ins Herz geschlossen und freuen uns, euch diese schöne Natur etwas näher zu bringen.

Eingebettet zwischen dem Stammheimertal, dem Rhein und ausgedehnten Wäldern, ist die Gemeinde Basadingen-Schlattingen mit einer Fläche von 1651 ha und ihren rund 1’700 Einwohnern ein idealer Wohn- und Arbeitsort. Die Siedlung liegt in einer herrlichen Landschaft mit verkehrsgünstiger Lage durch die Nähe zum Anschluss an die Autostrasse / Autobahn A1 (Ausfahrt Trüllikon 12 km). Im Gemeindeteil Schlattingen befindet sich der nächste Bahnhof mit Anschluss Richtung Schaffhausen oder Kreuzlingen. In Basadingen verkehrt das Postauto, welches einem nach Diessenhofen (Bahnhof) oder Richtung Frauenfeld transportiert. Nach gut einer Stunde Fahrzeit mit dem Auto erreichen Sie die Großräume St. Gallen und Zürich oder den Bodensee, das Toggenburg und die Flumserberge.

Geschichte von Basadingen-Schlattingen

Basadingen wird erstmals erwähnt als Pasnandingas in einer Urkunde von 761. Dieses Schreiben bekundet den Verkauf von Gütern an das Kloster St. Gallen. Später wird die Gemeinde an das Kloster Rheinau übergeben und mit der Neugründung des Klosters St. Katharinenthal im Jahr 1230 sind wir diesem neuen Kloster zugeschlagen worden. St. Katharinenthal begleitete uns über viele Jahre und erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurden alle Feudallasten abgelöst.

Schlattingen ist etwas jünger. Es erscheint 897 erstmals als Siedlung mit fester Gemarkung mit dem Namen Slattingarro. Die beiden Siedlungen haben die Wirren der Zeit überstanden, sind grösser geworden und haben eigene Gebräuche und Kulturen entwickelt. In Schlattingen hatte der Weinanbau schon früh Tradition, was sich noch heute an den schönen Häusern ablesen lässt. In Basadingen hat sich eher normale Landwirtschaft und Gewerbe angesiedelt.

Im Zuge der Gemeindereorganisation des Kantons Thurgau wurde 1999 aus den zwei Dörfern die neue Politische Gemeinde Basadingen-Schlattingen gegründet. Diese Zusammenführung ist nicht ganz schmerzlos passiert. Man hatte Angst, dass beide Dörfer einiges an Selbständigkeit und Eigenheit aufgeben müssten. Mit der Zeit sind aber auch die Vorteile der Fusion erkannt worden und man hat gemerkt, dass man Traditionen und Bräuche auch in der neuen Organisationsform beibehalten kann.

Additional Hints (Decrypt)

Nz Obqra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.