Skip to content

<

Niedergermanischer Limes Kunstroute

A cache by Giraffe & Honk Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/04/2021
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Diesen Multi erstellten wir, um kunstinteressierten Geocachern während einer Projektphase (Juni bis Ende August 2021) die ausgestellten Werke der Ausstellung "Neue Artefakte am Niedergermanischen Limes" zu präsentieren. Viel Spaß beim Entdecken!

Der Niedergermanische Limes

... wird auch als der "nasse Limes" bezeichnet, denn er nutzte den Rhein als natürliche Grenze. Der Verteidigungswall reichte vom heutigen Bad Breisig (Rheinland-Pfalz) über das nordrhein-westfälische Neuss bis ins niederländische Katwijk nahe der Rheinmündung. Von etwa 19 v. Chr. bis 430 n. Chr. sicherten zahlreiche Kastelle und bis zu 30.0000 Legionäre den Waren- und Personenverkehr entlang der linken Rheinseite.

Der Multi-Cache führt euch entlang der alten Rheinlinie von Moers (Asciburgium) bis nach Xanten (Colonia Ulpia Traiana). Drei Künstlergruppen aus der Region beziehen sich mit ihren Arbeiten auf alte Fundstücke oder Texte bezüglich des Limes. Die Artefakte wurden nach der Kuratierung durch Herrn Dr. Stephan Mann, Museum Goch, am 16.05.2021 im Tunnelgewölbe des Moerser Schlosses vergraben und werden nach der symbolischen "Ausgrabung" am Sonntag, 04.07.2021 zu ihren Ausstellungsorten verbracht, die ihr im Rahmen des Multis besuchen könnt. Alle Ausstellungsorte sind tagsüber zugänglich, zum Teil können die Kunstobjekte in Vorräumen oder in Fenstern betrachtet werden. Die Strecke entlang aller 14 Ausstellungsorte beträgt ca. 42 km, wir fügen ein pdf für eine schöne Fahrradtour an. Die Tour mit dem Auto ist etwas weiter (ca. 50 km).

An jeder Station findet ihr einen QR-Code, um mehr über die Künstler/innen und das Exponat zu erfahren und außerdem einen roten Buchstaben, den ihr notieren solltet, um aus den 14 Buchstaben ein Lösungswort zu bauen, mit dem ihr an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen könnt

Selbstredend ist es nicht erlaubt, die Kunstobjekte anzufassen. Sollte euch eine Beschädigung oder gar ein fehlendes Exponat auffallen, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Wenn euch die Tour gefällt, empfehlt sie gerne weiter (anhand der ausgearbeiteten Radtour könnten auch Muggels teilnehmen), der Zeitraum des Caches ist ja nur sehr begrenzt, denn nach dem 31.08.2021 wird er schon wieder archiviert. Im Final haben wir vier TBs hinterlegt, die auf Reisen gehen sollen, um noch eine lange Zeit an das Limes-Projekt zu erinnern....

Das Final dürft ihr natürlich auch loggen, wenn ihr nicht alle Kunstobjekte besucht habt. In der Domstadt Xanten kann man wunderbar ein paar Stunden verbringen und am Final findet ihr dazu eine Menge Anregungen und Tipps  wink

Additional Hints (Decrypt)

Svany: Nhstehaq qre trygraqra Nofgnaqfertrya tvog rf na Fgntr 11 (Yvzrf 12) rvara Uvajrvf, jb vue hafrer "Fpungmxvfgr" svaqrg. Qnf Ybtobbx truöeg nyfb avpug zrue mhz bssvmvryyra Trbpnpur!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.