Skip to content

<

Bahngleise in Sendling

A cache by RueRu Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/09/2021
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache soll an die Eisenbahnanbindungen der Firmen im ehemaligen „Sendlinger Oberfeld“ erinnern. Nach den mir zugänglichen Quellen gab es diese Bahnanbindungen noch bis in die 1980-er Jahre.

Vom inzwischen nur noch als S-Bahnhof genutzten Knotenpunkt Mittersendling zweigte früher der Eisenbahn-„Zubringerstrang“ ab, der zunächst noch parallel zur jetzigen S-Bahnlinie Richtung Wolfratshausen verlief. Einiges hinter dem noch vorhandenen Stellwerk bog der erste Strang Richtung Luitpoldgelände und weiter über die Hofmannstraße zu dahinter liegenden Firmen ab. Der zweite Strang bog hinter der Boschetsrieder Straße in Richtung Norden ab. Die Brücke über die Boschetsrieder Straße ist noch erhalten und verwundert einen aufmerksamen Spaziergänger. Dieser war der längste Strang; er verlief bis weit über die Machtlfinger Straße. Der dritte Abzweig war kurz vor der Rupert Mayer Straße. Sowohl der zweite, als auch dritte Abzweig sind von der Baierbrunner Straße noch gut zu erkennen. Der dritte Strang führte in ein großes Münchner Elektonik – Unternehmen, welches dort früher produzierte.

Abgesehen von der Brücke über die Boschetsrieder Straße, gewundene Architektur der Häuser in der Baierbrunner Straße und vereinzelt zu findende Gleisbettsteine (vor allem entlang des zweiten Stranges) ist von diesen Bahngleisen heute nichts mehr zu sehen bzw. sind diese auf Firmengeländen und damit nicht zugänglich. Sehr gut kann man die alten Verläufe auf Satellitenbildern erkennen.

Der Fundort des Cache befindet sich auf dem ersten Zubringerstrang; auf keinem Firmengelände.

Additional Hints (No hints available.)