Skip to content

Steine - Bonus Mystery Cache

Hidden : 05/29/2022
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Steine - Bonus

Auch dieser Cache ist eine schöne Gassi-Runde - funktioniert aber auch ohne Hund. Gut fünf Kilometer geht es durch Wald, an Seen und der Werre entlang. Vom Finale zurück zum Startpunkt wären es dann nochmal ca. 2 km. Unterwegs werden die Messwerte vom Cache GC9QXXW - Steine benötigt. Das Massband wird auch wieder gebraucht.

Route

Auch hier wird vom Owner keine Route vorgegeben, sondern nur ein paar Wegpunkte entlang eines schönen Rundkurses (naja, nicht rund und auch nicht ganz geschlossen). Einige Wegpunkte sind vorgegeben, andere müssen berechnet werden. Auf dieser Strecke gibt es deutlich weniger Wege als im Stadtwald, so dass es nicht schwer sein sollte, den richtigen Weg zu finden.

Aufgabe

Der Startpunkt ist aus den Messwerten des Cache GC9QXXW - Steine zu berechnen. Von dort aus sind 12 weitere Stationen zu berechen, zu finden und zu vermessen oder abzulesen. Alle Stationen außer dem Final sind virtuell, d.h. vom Owner wurde dort nichts versteckt oder verändert. Das Finale berechnet sich dann aus allen Meß-/Ablesewerten dieser Runde. Einheiten müssen bei all den Aufgaben nicht berücksichtigt werden, es wird nur mit den Zahlenwerten gerechnet: Bei 2 m plus 23 cm soll also nicht 223, sondern 25 herauskommen.

Finale

Um die Finaldose bergen zu können, wird ein langer Gegenstand mit einem magnetischen Ende, z.B. ein Rollmaß, ein Gliedermaßstab (Zollstock), (Spazier)Stock mit einer Heftzwecke am Ende, o.ä. benötigt. Alternativ funktioniert auch ein Stab mit einem kleinen Haken am Ende, ein Ast mit einem kleinen Nebenast, die Heftzwecke am Ende des Spazierstocks nicht ganz eingedrückt, ... Ein Magnetheber funktioniert auch. Was auch immer es ist, es sollte mindestens einen Meter lang sein. Mit diesem Hilfsmittel muss am Finale ein bisschen geklettert werden um die am Behälter angebundene Schnur mit Magnet am Ende zu erreichen.

D- / T-Wertung

Auch auf dieser Strecke gibt es gute und schlechte Wege. Einige asphaltiert, viele geschottert, andere verwandeln sich durch einen Regenschauer schon mal in Matschlöcher. Zum Messen müssen die Wege manchmal verlassen werden. Große Steigungen sind nicht zu bewältigen. Vom Startpunkt bis zum Finale sind es etwa 5 km, von dort nochmal etwa 2 km zurück zum Start. Aus diesen Gründen ist die T-Wertung etwas höher. Die Objekte sind kaum zu übersehen, die Messungen/Ablesungen ohne Probleme zu lösen. Vorgegebene Quersummen stellen sicher, dass niemand mit falschem Wert weiter läuft.

Rechtliches

Eine Aufgabe liegt auf einem Weg am Rande eines Naturschutzgebietes. Der Weg muss zum Lösen der Aufgabe nicht verlassen werden. Da vom Owner keine feste Route vorgegeben ist, ist jeder Cacher selber dafür verantwortlich, die Wege im Naturschutzgebiet nicht zu verlassen. Hinweisschilder müssen beachtet werden!

 

Additional Hints (No hints available.)