Skip to Content

Traditional Geocache

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

A cache by Paddellaus - adopted by Motti Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/22/2003
In Nordrhein-Westfalen, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Audienz bei Kaiser Wilhelm I.


(Notiz am 23.08.2016) Achtung: wegen der andauernden Bauarbeiten befindet sich der Cache vorrübergehend ca. 15 Meter weiter nördlich als bisher und muss mit einer Zahlenkombination ("5208") geöffnet werden! Dies gilt bis auf weiteres (wenn diese Nachricht hier nicht mehr steht, gilt sie auch nicht mehr ;-) !

Die oben angegebenen Koordinaten entsprechen dem aktuellen Ort des Caches!


Bei gutem Wetter hat man vom Denkmal aus eine faszinierende Aussicht!
Auch sind Wanderungen durch den Wald möglich oder Radtouren (wer es rauf schafft, darf sich auf eine geschwindigkeitsreiche Abfahrt freuen).
Parkplätze sind auf verschiedenen Ebenen/Höhen des Berges, einer auch oben auf dem Berg, wenige hundert Meter vom Denkmal entfernt.

Ich habe diesen Cache im Frühjahr 2007 von Paddellaus übernommen. Inzwischen hatte auch schon ein netter Mensch eine neue tolle Dose und (ein anderer?) ein Logbuch gespendet.
Danke für diese "Fremdhilfe" !

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal steht an der „Westfälischen Pforte“, dem engen Durchbruch der Weser zwischen Wiehengebirge im Westen und Wesergebirge im Osten auf rund 210 m Höhe.
Während das insgesamt rund 88 m hohe Bauwerk bereits aus großen Entfernungen zu erkennen ist, kann man vom Denkmal die unvergleichlich schöne Aussicht auf die Stadt Porta Westfalica genießen, sowie in Richtung Norddeutsches Tiefland (Norden) bzw. deutsche Mittelgebirge (Süden) schauen.
Der Entwurf der Architektur des Kaiser-Wilhelm-Denkmals stammt vom Berliner Architekten Bruno Schmitz, die Kaiserfigur wurde vom Wiener Bildhauer Kaspar von Zumbusch geschaffen. 1892 wurde mit dem Bau des Denkmals begonnen, für den Porta-Sandstein verwendet wurde, welcher aus einem Stollen im Wittekindsberg gewonnen wurde. Die Baukosten betrugen rund 830.000 Goldmark.

Am 18. Oktober 1896 wurde das Denkmal im Beisein von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Victoria im Rahmen einer Feier eingeweiht, an der zwischen 15.000 und 20.000 Menschen teilnahmen.
Das tempelartige Bauwerk des Denkmals ist dreigeteilt. Von der Ringterrasse mit 30 Stützpfeilern und einem Durchmesser von 120 m führt eine Freitreppe zur Hoch-Terrasse. Von hier führen nochmals 20 Stufen bis zum Kuppelbau, wo sich das Standbild des Kaisers befindet. Die 7 m hohe Kaiserfigur steht auf einem 5,5 m hohen Steinsockel. Das Standbild des Kaisers besteht aus vernieteten Kupferplatten und zeigt den Kaiser Wilhelm I. barhäuptig, die linke Hand auf den Pallasch gestützt, die rechte Hand erhoben. Über dem Standbild erhebt sich ein 50 m hoher Baldachin, der von 6 gewaltigen Säulen getragen wird. Diese schließen sich in 18 m Höhe zu Rundbögen. 32 m ist der Außendurchmesser des Baldachins, der Innenraum misst 18 m im Durchmesser. Das Denkmal ist insgesamt 88 m hoch. Auf seiner Spitze befindet sich eine 2,50 m hohe Kaiserkrone mit vergoldetem Kreuz.

Bitte versteckt den Cache wieder gut, damit er nicht unnötig gefährdet wird! Danke!

Additional Hints (Decrypt)

Vz Rpx qre xyrvara Znhre - hagre Fgrvara

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

4,214 Logged Visits

Found it 4,028     Didn't find it 44     Write note 116     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Needs Maintenance 13     Update Coordinates 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 269 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:57:48 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:57 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page