Skip to Content

This cache has been archived.

K und D: Aufgrund einiger Rückmeldungen neulich müssen wir davon ausgehen, dass hier mal wieder zahlreiche Leuchtmarken abgeholzt wurden.
Deshalb wird der Cache nun nach fast 14 Jahren beerdigt.

More
<

Spuk am Stuermenkopf (Nachtcache)

A cache by Karin und Dominik (K und D) Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/28/2003
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Spuk am Stürmenkopf
(Erster Nachtcache der Schweiz)

Die Spukgeschichte zu diesem Cache (Das Gewand der Nonne) kannst du hier als pdf-Datei herunterladen.
Bitte die Geschichte unbedingt vor der Cachesuche lesen!

Hinweise:

Der Startpunkt ist von Basel aus in etwa 30 Minuten zu erreichen (via Laufen / Wahlen). Diesr Cache fuehrt Dich an einen Ort, an dem es spukt. Du kannst ihn nur nachts finden, weil Du kleinen, reflektierenden Marken folgen musst. Diese sind in der Dunkelheit mit einer Taschenlampe gut zu sehen, aber bei Tag praktisch unsichtbar.

Bei den angegebenen Parkplatzkoordinaten können 2-3 Fahrzeuge abgestellt werden. Ab hier gilt Fahrverbot! Begib dich von dort zu den angegebenen Koordinaten und suche mit der Taschenlampe die erste Leuchtmarke. Wenn Du keine Marken mehr findest, gehe zurueck und schaue nach, ob Du eine Abzweigung verpasst hast. Die letzte Marke ist deutlich anderst als die anderen und in unmittelbarer Naehe des Verstecks.

Benutze die Track-Back-Funktion (Brotkrumen) des GPS, um den Weg zurueck zu finden. Hin und zurueck sollte die Suche bei strammem Schritt in etwa einer Stunde zu schaffen sein.

Ausser Deinem GPS brauchst Du folgendes:
- Taschenlampe
- Begleitung (ausser Du hast keine Angst alleine im Dunkeln)
- jede Menge Courage

----------

This cache will take you to a haunted location. You can do it only at night as you follow small reflective patches, easily visible in the dark with a flashlight but virtually invisible in daylight.

Leave your car at the provided parking coordinates and follow the path to the mystery waypoint. Once you get there use your flashlight to find the first reflector. If you run out of marks, backtrack and see if you missed a turn someplace. The last marker is signifficantly different from the rest and in close vicinity to the cache container.

Use your GPS (with breadcrumbs running) to find your way back from the cache. It should be possible to get to the cache and back in approx. an hour or so.

Along with your GPS you will need to bring:
- Flashlight
- A buddy (unless you aren't afraid alone in the dark)
- Lots and lots of courage

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

319 Logged Visits

Found it 296     Write note 12     Archive 1     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 3     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 43 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.